Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 16 von 17 ErsteErste ... 614151617 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 169

Thema: Jahrhundertflut 2013

  1. #151
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.620
    Danke
    777
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Bei uns war es 2002, 2006, 2011 und 2013, das ist genug, denke ich.
    Wobei ich jedem von Herzen wünsche, dass er oder sie das nie erleben muss.
    War das 2002 das erste Mal oder baut man da in der Ueberschwemmungszone einfach wild drauflos?

    mfg René

  2. #152
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.242
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vollmi Beitrag anzeigen
    War das 2002 das erste Mal oder baut man da in der Ueberschwemmungszone einfach wild drauflos?

    mfg René

    Bike sagt ja immer, dass sein Haus schon recht alt ist. Damals waren die Leute eigentlich cleverer und haben normalerweise nicht direkt in Überflutungsgebiete gebaut. Durch immer höhere Deiche und Flussbegradigungen im letzten Jahrhundert + extremere Wettersituationen durch die globale Erwärmung werden aber immer mehr Gebiete von Fluten betroffen die früher als sicher galten und auch waren. Da gabe es eine Jahrhunderflut wirklich nur einmal alle 100 Jahre und nicht alle 3 Jahre......

    Neue Häuser werden aber auch gerne direkt in Überschwemmungsgebiete gebaut. Bei Grundstücken in bester Flussnähe zum halben Preis steigt bei vielen einfach der Denkapparat aus (Hauptsache billig). Bei uns wurde in den letzten 20 Jahren fleißig in Regionen gebaut in denen früher absolutes Bauverbot herrschte, weil das ausgewiesene Überschwemmungszonen waren/sind.

  3. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu MasterOhh für den nützlichen Beitrag:

    bike (11.06.2014),Rudi (03.07.2014),vollmi (11.06.2014)

  4. #153
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vollmi Beitrag anzeigen
    War das 2002 das erste Mal oder baut man da in der Ueberschwemmungszone einfach wild drauflos?

    mfg René

    Nicht so echt ist das hier neu bebaut.
    Das älteste Gebäude wurde 1645 zum ersten mal in den Büchern erwähnt und das neueste wurde 1875 gebaut.
    Es ist vermutlich unklar von mir formuliert worden.
    Ich habe das Anwesen erst nach der Wende gekauft, daher kann ich erst ab diesem Zeitpunkt etwas zu der Geschichte sagen, was vorher in der DDR oder davor war, weiß ich nicht.
    Das Haus hier ist am höchsten Punkt des Dorfes gebaut, doch scheinbar gibt es inzwischen andere Prioritäten bei dem Hochwassermanagement.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  5. #154
    Registriert seit
    03.07.2014
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    O Mann, schon wieder über ein Jahr her. Ich kann den Betroffenen nur großen Respekt aussprechen - manche trifft es ja öfter und sie fangen immer wieder neu an.

  6. #155
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    160
    Danke
    191
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    So wie es hier regnet ist es bald wieder so weit.

    Drücken wir und die Daumen, daß dieser Kelch an uns vorüber geht.
    Wer mir hilft, bekommt auch ein Danke

  7. #156
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Jetzt ist die Elbe und der Tanger wieder in der letzten Woche um 2 Meter gestiegen.
    Müssen wir wieder abwarten bis wir nasse Füsse bekommen?
    Keiner berichtet darüber, also doch Lügenpresse?
    Nein, es gibt so viele Dinge, die wichtiger? sind, denken die meisten.
    Kann man so oder so sehen.

    Es ist bescheiden, dass die Flutpolter jetzt schon wieder voll sind.
    Auch ist der Damm noch lange nicht fertig, obschon uns schon 2012 bzw 2015 als Termin für die Fertigstellung genannt wurde.
    Die Politiker lügen und das sogar ohne rot zu werden.
    Aber die Alternative ist auch keine Alternative.
    Wir haben solchen einen Clown hier befragt.
    Der wusste garnicht, dass es hier solche ein Problem gibt / gab.
    So jemand kann gegen Flüchtlinge hetzen, was der auch tut, doch was wirklich los ist, das kann der mit seinem Hohlraum zwischen den Ohren nicht verstehen.

    Ich hoffe und bete, dass das Wasser nicht mehr wird.

    Ich hoffe ich muss nicht jedes Jahr angst haben, das schaffe ich in meinem biblischen Alter nicht.

    So als Update, was so alles läuft und auch schiefläuft, leider.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu bike für den nützlichen Beitrag:

    Blockmove (27.02.2017)

  9. #157
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Hier steht doch alles

    http://www.wetteronline.de/pegelstand/elbe


    Die Pegel fallen doch schon wieder. Kannst die Gummistiefel wieder wegstellen
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  10. #158
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Warum habe ich von dir nichts anderes erwartet?
    Du hattest bisher nicht das Erlebnis wirklich abzusaufen.
    Und sinken die Pegelstände wirklich?
    Ich habe nur darauf hinweisen wollen, was unsere Versprecher aus der Politik so sagen und dann auch noch nicht machen.
    Unser Wildpark hat schon wieder feuchte Wege und Käfige. Also alles so wie immer.
    In der DDR gab es weniger Ärger, sagte man mir.
    Stimmt das?
    Also wenn ich nachdenke und herumsuche, komme ich zu dem Ergebnis: es war besser.
    Warum ist nun die Frage.
    In der Tschechei wurden nicht die Dämme geöffnet, um selbst trocken zu bleiben, sondern man hat mit einander gesprochen, was man wann und wie machen soll / muss.
    Heute im Zeichen von Europa, macht jeder das, damit vor der eigenen Türe nur ja nichts passiert.
    Wir haben seit 70 Jahren keinen Krieg, stimmt. Aber was hat uns das sonst gebracht?
    Damit Prag immer schön und trocken bleibt, ist es dort völlig egal was weiter unten geschieht.
    Ich bin für Europa, aber warum füllen die ihre Staudämme nicht, sondern entsorgen schon bei 60%Füllung?
    Ich bin der Letzte der hier absäuft, da mein Häuschen ganz oben im Dorf ist, doch es gibt Leute hier, die sehr gestresst sind, da niemand weiß wie es weiter geht.
    Soviel zum Thema jahrhundertflut. (die 5. in 30 Jahren ist ja auch was)


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  11. #159
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Warum habe ich von dir nichts anderes erwartet?
    Du hattest bisher nicht das Erlebnis wirklich abzusaufen.
    Und sinken die Pegelstände wirklich?
    Ich habe nur darauf hinweisen wollen, was unsere Versprecher aus der Politik so sagen und dann auch noch nicht machen.
    Unser Wildpark hat schon wieder feuchte Wege und Käfige. Also alles so wie immer.
    In der DDR gab es weniger Ärger, sagte man mir.
    Stimmt das?
    Also wenn ich nachdenke und herumsuche, komme ich zu dem Ergebnis: es war besser.
    Warum ist nun die Frage.
    In der Tschechei wurden nicht die Dämme geöffnet, um selbst trocken zu bleiben, sondern man hat mit einander gesprochen, was man wann und wie machen soll / muss.
    Heute im Zeichen von Europa, macht jeder das, damit vor der eigenen Türe nur ja nichts passiert.
    Wir haben seit 70 Jahren keinen Krieg, stimmt. Aber was hat uns das sonst gebracht?
    Damit Prag immer schön und trocken bleibt, ist es dort völlig egal was weiter unten geschieht.
    Ich bin für Europa, aber warum füllen die ihre Staudämme nicht, sondern entsorgen schon bei 60%Füllung?
    Ich bin der Letzte der hier absäuft, da mein Häuschen ganz oben im Dorf ist, doch es gibt Leute hier, die sehr gestresst sind, da niemand weiß wie es weiter geht.
    Soviel zum Thema jahrhundertflut. (die 5. in 30 Jahren ist ja auch was)

    bike
    Klar war in der DDR alles besser – oder war schlicht kein
    Geld da, um jeden Quatratmeter zu bebauen?

    Wie wäre es mit Eigeninitiative:

    http://www.flut-chancen.de/startseite.html

    Manchmal scheint es mir, die Leute warten mit den Händen
    in der Hosentasche , bis jemand kommt und hilft ...
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Gerhard Bäurle für den nützlichen Beitrag:

    Lipperlandstern (27.02.2017)

  13. #160
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.513
    Danke
    268
    Erhielt 250 Danke für 226 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @bike
    Nachdem jetzt bei Elster und anderswo in Sachsen-Anhalt die Auslaufzone durch fertiggestellte Dämme um einiges verkleinert wurde, dürften sich die größeren Probleme ohnehin deutlich in Richtung des Bereichs zwischen Wittenberge und Hitzacker (Elbkehren) verlagern.
    Ob Dich das jetzt beruhigt weiß ich nicht.
    Vom Höchststand 213 ist Tangermünde gemäß Pegelkarte aber noch ~3 1/2 Meter entfernt und es werden sinkende Pegel prognostiziert. Im Radio hat es der tage jedenfalls getönt, das in Sachsen-Anhalt Geld in Massen für den Hochwasserschutz zur Verfügung steht.
    Geändert von weißnix_ (27.02.2017 um 14:04 Uhr)
    - Der frühe Wurm wird vom Vogel gefressen -

Ähnliche Themen

  1. Hannover Messe 2013
    Von Lipperlandstern im Forum Stammtisch
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 11:25
  2. Forumstreffen im Sommer 2013
    Von ALgG im Forum Stammtisch
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.03.2013, 18:33
  3. Automatisierungstreff 2013
    Von Sven Rothenpieler im Forum Stammtisch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.03.2013, 10:00
  4. Stundenlist 2013 / Projekterfassung
    Von c.wehn im Forum Stammtisch
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.02.2013, 07:12
  5. SIMATIC Schulungen 2013
    Von Grollmus GmbH im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.01.2013, 13:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •