Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 74

Thema: Wünsche an Programmier- und Entwicklungstools

  1. #31
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Werner29 Beitrag anzeigen
    Noch eine Antwort zum Beitrag von Ralle: OOP ist dazu da die Komplexität der Software zu beherrschen, sonst macht man was falsch.
    Und: natürlich kann man seine OOP-Software in CODESYS debuggen, aber in dem angesprochenen Fall muss man als Programmierer was tun:
    http://www.sps-forum.de/beckhoff-cod...tml#post448887
    Den Thread hab ich auch mitgelesen, aber es erschien mir damals schon als absolut suboptimal, dass ich zum debuggen auch noch extra Code schreiben muß und u.U. bei zu heftigem Gebrauch zu SPS zeitlich überfordere.

    Und so mancher Kollege ist schon mit der Komplexität der Maschine am Rande und dann noch OOP.

    Weißt du Werner, wenn das wirklich funktionieren würde, bitte, gerne, ich mache mit. Aber das ist Wunschdenken und geht weit an der Realität vorbei. Ich sitze vor dem PG und versuche verzweifelt einen Fehler zu suchen, der so tief in der verschachtelten, vererbten, u.U. mutierten Software vergraben ist, dass man einfach nicht die Zeit (und oft auch nicht das Wissen) hat so etwas zu suchen. Aber BMW wartet auf Teile, die bauen Autos. Was also ist mir lieber? Einfach, gerade, funktional.

    Bekommt ihr das hin mit V3? Wäre nett!

    Ich kann die Probleme der Softwareentwickler durchaus nachvollziehen, es sind aber oft die kleinen Dinge, die einen einfach wahnsinnig machen. (mal von echten Bugs abgesehen)

    Ein kleines Beispiel:
    Wenn ich in Codesys V2 online gehen, ist das Fenster des zu debuggenden FB immer vertikal in der Mitte geteilt (Variablen/Code), der Cursor steht am Anfang der Datei. Keine Ahnung, ob das an euch oder an der Implementierung von Festo (in diesem Fall) liegt, aber allein das macht mich im Laufe der Zeit einfach irre, immer muß ich erst zum Code scrollen, die Fensterverteilung ändern. Das hat nicht mal was mit proggen zu tun, das nervt einfach nur tödlich. Vielleicht gibts ne Einstellung??? Genau die suche ich schon lange.

    Das hat Siemens mit TIA noch viel konsequenter durchgezogen, unglaublich, wie unergonomisch und unhandlich das ganze Teil geworden ist. Eigentlich schade...

    Mal ehrlich, wenn ich die Entwicklung betrachte, von Step5, als Siemens jahrelang an CPM festhielt, das später sogar emulierte um die Entwickungsumgebung weiternutzen zu können.
    Das war zum damaligen Zeitunkt, nach Lage der Möglichkeiten sogar halbwegs ergonomisch. Was könnte man heute nicht alles verwirklichen und damit meine ich nicht, dass ich das Kästchen für den Ethernetanschluß an der SPS mit der Maus packen kann und einfach auf den Bus ziehe. Toll, super, 250Mbyte Code für so einen Scheiß, das braucht kein Mensch, aber ist nett und schön bunt. Auf das wesentliche konzentriert und dann nach und nach den Wünschen der User und der Entwicklung der Technologie gefolgt, was ist daran so schwer? Dafür bekommen die seit Jahren von mir immerhin regelmäßig 500 Ökken.

    Ich verstehe auch deinen Wunsch nach härteren Fakten, aber das alles dann auch zu dokumentieren, was mit so manches Mal begegnet (neben dem eigenen Misthaufen natürlich ), das geht dann einfach zu weit, man ist ja froh es hinter sich zu lassen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  2. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    Jo (24.06.2013),Werner29 (21.06.2013)

  3. #32
    Registriert seit
    15.11.2012
    Beiträge
    41
    Danke
    3
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Ein kleines Beispiel:
    Wenn ich in Codesys V2 online gehen, ist das Fenster des zu debuggenden FB immer vertikal in der Mitte geteilt (Variablen/Code), der Cursor steht am Anfang der Datei. Keine Ahnung, ob das an euch oder an der Implementierung von Festo (in diesem Fall) liegt, aber allein das macht mich im Laufe der Zeit einfach irre, immer muß ich erst zum Code scrollen, die Fensterverteilung ändern. Das hat nicht mal was mit proggen zu tun, das nervt einfach nur tödlich. Vielleicht gibts ne Einstellung??? Genau die suche ich schon lange.
    Du bist nicht alleine
    Mich stört das nicht nur im eingeloggten Zustand, sondern (bei TwinCAT 3) auch während dem Programmieren sehr.

    Nachtrag:
    Ich würde mir wünschen, dass dort gescrollt wird, wo sich mein Mauszeiger (nicht mein Cursor) befindet.
    Es gibt aber wahrscheinlich andere, die dort scrollen wollen, wo sich der Cursor befindet, weil das die Regel ist.
    Eine Lösung könnte sein, dass einstellbar ist, ob der Cursor beim Öffnen eines Elements (FB, Methode, etc.) standardmäßig im Deklarationsteil oder im Implementierungsteil gesetzt wird (egal ob eingeloggt oder ausgeloggt).
    Nutzen: Für mich und vielleicht 1% der Anwender hoch, aber alle anderen wird solch ein Häkchen in den Einstellungen verwirren

    Nachtrag 2:
    Ich habe es mal mit Codesys getestet und 3S ist in dieser Hinsicht Beckhoff um 10 Schritte voraus. Bei Codesys wird die Cursorposition sogar pro Element gespeichert. Auch eine gute Lösung (zumindest im ausgeloggten Zustand)
    Geändert von Interface (20.06.2013 um 21:37 Uhr)

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Interface für den nützlichen Beitrag:

    Werner29 (21.06.2013)

  5. #33
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Interface Beitrag anzeigen
    Nachtrag:
    Ich würde mir wünschen, dass dort gescrollt wird, wo sich mein Mauszeiger (nicht mein Cursor) befindet.
    Wenn das bei Dir nicht funktioniert, liegt das an Deinem Maustreiber, nicht an der Programmiersoftware.

    Bei mir ist das Standard, das in dem Fenster gescrollt wird, in dem sich der Mauszeiger befindet. Auch egal, ob es den Focus hat oder andere Fenster zum Teil davor liegen.

  6. #34
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Wenn das bei Dir nicht funktioniert, liegt das an Deinem Maustreiber, nicht an der Programmiersoftware.
    dann hätte ich auf jedem PC in meiner Umgebung ein Problem mit dem Maustreiber!
    Dieses Verhalten stelle ich nur bei 3S fest, ich kann nicht glauben dass das kein 3S Problem sein soll!

  7. #35
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Wenn es sonst funktioniert und nur bei 3S nicht, kann es vlt. wirklich daran liegen.
    Prinzipiell ist aber der Maustreiber dafür verantwortlich, das entsprechende Fenster zu erkennen und die Scrollbefehle dorthin zu übermitteln.

    Bei meinem alten PC konnte ich das sogar noch in den Mauseinstellungen auswählen. Hier auf meinem Lappi finde ich momentan allerdings keine Einstellung dazu, er macht es einfach. Und das zumindest auch bei TwinCat 2.10.

  8. #36
    Registriert seit
    27.07.2012
    Ort
    AUT
    Beiträge
    480
    Danke
    84
    Erhielt 160 Danke für 90 Beiträge

    Standard

    Also ich würde mir etwas wünschen das die Erstellung der Bedienungsanleitung erleichtert sowie vernünftige Mittel zum kollaborativen Engineering + Versionkontrolle (a'la Integration in einen TFS wie's TC3 hat)
    Regards NRNT

  9. #37
    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    280
    Danke
    41
    Erhielt 96 Danke für 66 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Den Thread hab ich auch mitgelesen, aber es erschien mir damals schon als absolut suboptimal, dass ich zum debuggen auch noch extra Code schreiben muß und u.U. bei zu heftigem Gebrauch zu SPS zeitlich überfordere.
    Der Aufwand hält sich sehr in Grenzen. Man muss das Feature halt finden. Aber bestimmte Dinge kann man aus Sicherheitsgründen nicht einfach
    ohne nochmalige Aktion des Benutzers einschalten.

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Und so mancher Kollege ist schon mit der Komplexität der Maschine am Rande und dann noch OOP.

    Weißt du Werner, wenn das wirklich funktionieren würde, bitte, gerne, ich mache mit. Aber das ist Wunschdenken und geht weit an der Realität vorbei. Ich sitze vor dem PG und versuche verzweifelt einen Fehler zu suchen, der so tief in der verschachtelten, vererbten, u.U. mutierten Software vergraben ist, dass man einfach nicht die Zeit (und oft auch nicht das Wissen) hat so etwas zu suchen. Aber BMW wartet auf Teile, die bauen Autos. Was also ist mir lieber? Einfach, gerade, funktional.
    Es schliesst sich nicht aus: man kann mit OOP einfach und gerade programmieren. Und man kann auch ohne OOP schlechte Programme schreiben.
    Ich kann und will dich nicht bekehren, aber für viele unserer Kunden ist das mittlerweile eine wichtige Funktionalität.
    Besonders in der Bibliotheksentwicklung. Man muss das schon auch richtig einsetzen. Vermutlich hast du Recht: man sollte nicht auf der Baustelle
    eine unübersichtliche Vererbungshierarchie durchsteppen müssen. Aber jede Funktionalität kann missbraucht werden, mit grosser Macht kommt grosse Verantwortung.

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Ich kann die Probleme der Softwareentwickler durchaus nachvollziehen, es sind aber oft die kleinen Dinge, die einen einfach wahnsinnig machen. (mal von echten Bugs abgesehen)
    Ein kleines Beispiel:
    Wenn ich in Codesys V2 online gehen, ist das Fenster des zu debuggenden FB immer vertikal in der Mitte geteilt (Variablen/Code), der Cursor steht am Anfang der Datei. Keine Ahnung, ob das an euch oder an der Implementierung von Festo (in diesem Fall) liegt, aber allein das macht mich im Laufe der Zeit einfach irre, immer muß ich erst zum Code scrollen, die Fensterverteilung ändern. Das hat nicht mal was mit proggen zu tun, das nervt einfach nur tödlich. Vielleicht gibts ne Einstellung??? Genau die suche ich schon lange.
    Sowas kann ich absolut verstehen. Es scheint mir aber, dass du von Festo in diesem Fall eine alte Codesys-Version bekommst.
    Die Fensterverteilung sollte erhalten bleiben und die Scrollposition auch. Anders ist das allerdings wenn du eine bestimmte Instanz eines FB fürs Monitoring öffnest,
    die hat nicht die Scrollposition wie der Implementationseditor.
    Man kann übrigens mittlerweile auch den Balken zwischen Code und Watchwerten mit der Maus verschieben.

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Ich verstehe auch deinen Wunsch nach härteren Fakten, aber das alles dann auch zu dokumentieren, was mit so manches Mal begegnet (neben dem eigenen Misthaufen natürlich ), das geht dann einfach zu weit, man ist ja froh es hinter sich zu lassen.
    Die Leute verwenden hier so viel Energie und Zeit in ergebnislose Diskussionen...
    Bernhard Werner
    3S-Smart Software Solutions (CODESYS)

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Werner29 für den nützlichen Beitrag:

    Ralle (24.06.2013)

  11. #38
    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    280
    Danke
    41
    Erhielt 96 Danke für 66 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Oberchefe Beitrag anzeigen
    dann hätte ich auf jedem PC in meiner Umgebung ein Problem mit dem Maustreiber!
    Dieses Verhalten stelle ich nur bei 3S fest, ich kann nicht glauben dass das kein 3S Problem sein soll!
    Ja das ist so: gescrollt wir das Fenster in dem sich der Focus befindet. Das ist auch das Fenster, das die Tastatureingaben
    bekommt, das heisst Page up/down wirkt auf dasselbe Fenster wie am Mausrad drehen. Es gibt aber eine Menge
    Programme die das so machen. Das ist nicht wirklich eine Spezialität von CODESYS.
    Irgendwie muss man sich entscheiden. Du muss halt einmal klicken und dann scrollen.
    Bernhard Werner
    3S-Smart Software Solutions (CODESYS)

  12. #39
    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    280
    Danke
    41
    Erhielt 96 Danke für 66 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von norustnotrust Beitrag anzeigen
    Also ich würde mir etwas wünschen das die Erstellung der Bedienungsanleitung erleichtert sowie vernünftige Mittel zum kollaborativen Engineering + Versionkontrolle (a'la Integration in einen TFS wie's TC3 hat)
    Das sind wichtige Punkte, Codesys kann man übrigens mit SVN verbinden.
    http://store.codesys.com/codesys-svn.html
    Geändert von Werner29 (21.06.2013 um 17:28 Uhr) Grund: Zitat vergessen
    Bernhard Werner
    3S-Smart Software Solutions (CODESYS)

  13. #40
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ganz nebenbei: bei Siemens scrollt es bei den Querverweisen bei den nicht verwendeten Symbolen mit dem Mausrad bis heute nicht. in den normalen Querverweisen schon...

Ähnliche Themen

  1. AEG Modicon Programmier- und Testeinrichtung Version 5.0
    Von Voerdal4126 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.10.2012, 10:30
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 15:50
  3. SPS Forum - Eure Ideen, Wünsche und Anregungen
    Von Matze001 im Forum Stammtisch
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 20.03.2011, 18:28
  4. Wünsche und nie zufrieden
    Von Approx im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 17:38
  5. Programmier Arbeiten
    Von Balou im Forum Stammtisch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.06.2004, 01:16

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •