Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 74 von 74

Thema: Wünsche an Programmier- und Entwicklungstools

  1. #71
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    5.985
    Danke
    230
    Erhielt 770 Danke für 660 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Werner29 Beitrag anzeigen
    Kennst du CODESYS?
    Kann man Beckoff mit Step7 Programmieren?

    Ich kenne es und habe schon einiges damit programmiert.

    Wegen dem "Speichern bei Fehler" war der Hinweis, dass in der nächsten Version eine Eingabeprüfung wie bei M$ kommen soll.
    Warum wird M$ als Maßstab genommen? Nur weil es Win$ gibt?
    Also ich arbeite gern und viel mit Eclipse, auch ohne M$ features

    Warum ist die Verbreitung von CODESSYS im Anlagen- und Maschinenbau ist nicht wirklich groß?

    Aber um das abzugrenzen:
    Ich habe absolut nichts gegen neue und / oder alternative Technologien.
    Die Erfahrung von uns zeigt jedoch, dass die Entwicklung sich immer weiter von der Praxis entfernt.
    Es wird nicht einfacher, sondern es wird, vermutlich auch gewollt, immer schwerer Maschinen und mit Maschinen zu produzieren.
    Dieses ganze ist ein Glaubenskrieg, der Eine verkauft geistiges, der Andere etwas zum anfassen.

    Und die Aussage, mir ist egal wie der Endkunde mit dem Produkt umgehen kann finde ich echt bescheiden.
    Denn wir produzieren für unser Kunden, damit die gut und sinnvoll produzieren können.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  2. #72
    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    272
    Danke
    41
    Erhielt 93 Danke für 63 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Wegen dem "Speichern bei Fehler" war der Hinweis, dass in der nächsten Version eine Eingabeprüfung wie bei M$ kommen soll.
    Speichern mit Fehler geht natürlich beim Visual ebenso wie bei CODESYS. Deswegen wundert mich die Bemerkung.
    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Warum wird M$ als Maßstab genommen? Nur weil es Win$ gibt?
    Also ich arbeite gern und viel mit Eclipse, auch ohne M$ features
    Eclipse kenne ich nicht so gut, nur deswegen. Aber natürlich ist das auch eine Umgebung, die wir uns anschauen.
    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Warum ist die Verbreitung von CODESSYS im Anlagen- und Maschinenbau ist nicht wirklich groß?
    Woher hast du deine Zahlen?

    Es wurden bisher mehr als 3 Millionen Gerätelizenzen weltweit verkauft, also Geräte die mit Codesys programmiert wurden.
    Den Anteil im Maschinenbau kann ich dir nicht nennen. Ich würde mindestens die Hälfte schätzen. Vom Maschinenbau kommen wir
    und da haben wir die meisten Kunden. Im Anlagenbau sind wir tatsächlich nicht sehr stark.

    Hier findest du eine Auswahl:
    http://de.codesys.com/applications/f.../browse/3.html

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Und die Aussage, mir ist egal wie der Endkunde mit dem Produkt umgehen kann finde ich echt bescheiden.
    Denn wir produzieren für unser Kunden, damit die gut und sinnvoll produzieren können.
    So soll es ja auch sein. Aber ich denke es kommt auf die Applikation an. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, was der Kunde einer
    Spritzgussmaschine oder einer Druckmaschine mit dem Quellcode anfangen will. Ich ändere ja auch nicht mal eben die Quellen zu WORD.
    Bernhard Werner
    3S-Smart Software Solutions (CODESYS)

  3. #73
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    4.920
    Danke
    890
    Erhielt 1.391 Danke für 880 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    ...
    Mit dem Anpassen an angebliche Standards werden beim Endkunden die Instandhalter überfordert, da viel zu viel an Funktionen angeboten wird.
    So zum Beispiel das Speichern auch bei Fehlern ist für mich notwendig.
    Gerade bei einer IBN, wenn die Kiste schon läuft und man nebenbei weiter schreibt und dann einen Fehler suchen muss.

    Es ist klar, CODESYS ist ein anderes, eigenständiges Produkt.
    Ob es gut ist, so weit von den Funktionen von anderen Systemen zu sein sei dahingestellt.
    ...
    War nicht die Instandhaltung (mit) der Auslöser für die Standardisierung?

    Anfangs der 90er hatte jeder Steuerungshersteller, Siemens, KlöMö,
    Saia, AB, Modicon, TI, Selectron ... ihre eigene Entwicklungssoftware.

    Nicht mal die einzelnen Hersteller waren damals immer mit sich selbst
    kompatibel, "herstellerübergreifend", gab es das Wort damals schon?

    Wenn der Betrieb eine gewisse Systemvielfalt hatte, waren die
    Instandhalter schon mal mehr mit ihren Tools beschäftigt, als mit
    ihrer eigentlichen Aufgabe.

    Meine Meinung: Standardisierung ist nicht nur hilfreich, sie ist
    essentiell.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Nur ein mittelmäßiger Mensch ist immer in Hochform. (William Somerset Maugham, engl. Schriftsteller, 1874-1965)

  4. #74
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.167
    Danke
    21
    Erhielt 257 Danke für 219 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    [*Schnipp*]
    Und die Aussage, mir ist egal wie der Endkunde mit dem Produkt umgehen kann finde ich echt bescheiden.
    Denn wir produzieren für unser Kunden, damit die gut und sinnvoll produzieren können.
    Eine Anlage die es dem Kunden abnötigt im Quellcode herum zu wursteln lässt sich für mich nicht mit den Attributen "gut" und "sinnvoll" in Einklang bringen.

    Wie der Endkunde mit dem von mir gelieferten Produkt umgehen kann ist mir alles andere als egal. Die Liste mit Punkten die wir zu erfüllen haben um eine funktionstüchtige und gut zu bedienende Anlage zu liefern ist ellenlang. Aber die Auswahl des Programmiertools danach zu gestalten was den Leuten vor Ort evtl. am besten gefallen könnte, ist darauf nicht zu finden.
    Wenn ein Kunde der Meinung ist, unbedingt mit Programm XY auf die Steuerung zugreifen zu müssen, dann soll er es in das Lastenheft schreiben.
    Ansonsten arbeiten wir mit der Entwicklungsumgebung die uns am besten in den Kram passt.

Ähnliche Themen

  1. AEG Modicon Programmier- und Testeinrichtung Version 5.0
    Von Voerdal4126 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.10.2012, 10:30
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 15:50
  3. SPS Forum - Eure Ideen, Wünsche und Anregungen
    Von Matze001 im Forum Stammtisch
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 20.03.2011, 18:28
  4. Wünsche und nie zufrieden
    Von Approx im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 17:38
  5. Programmier Arbeiten
    Von Balou im Forum Stammtisch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.06.2004, 01:16

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •