Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Absolvent Diplom(BA) IT stellt sich vor und sucht Rat ;)

  1. #1
    Registriert seit
    21.06.2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Gemeinde,
    ersteinmal ein großes Lob an Eure Community. Ich hoffe in Zukunft viel zu lernen, aber möglichst auch zu geben
    Mein Anliegen bezieht sich auf Eure (längere) Berufserfahrung sowie Studienhintergründe.
    Ich bin 23 Jahre Jung, und komme aus dem schönen Dresden.
    Nach Abi+ Bund begann ich ein BA-Studium an der BA Dresden, welches exakt dem DHBW-Modell aus Baden-Würtemberg entspricht.
    Studiengang Informationstechnik, also ET + Infoanteile + etwas embedded.
    Mein Abschluss war gut, und ist (Leider? ) noch der Dipl.Ing.(BA). Das Studium war knüppelhart und zu 90 Prozent von Dresdener FH Dozenten geleitet, also FH Niveau.
    Genau dort ist meine Sorge:
    Ich wurde zwar von meinem Praxispartner auf 2 Jahre übernommen, Bereich Automation im Sondermaschinenbau, allerdings trage ich Sorgen in die Zukunft.
    Momentan stimmt Gehalt, Berufserfahrung und Anspruch total, doch was ist in 5,10 oder 15 Jahren?
    Insbesondere die Wertung des Diplomes (BA) ist mir schon mehrmals von TUlern aufgefallen,die FHler gehen lockerer mit um. Habe auch schon mehrere Lehrgänge noch zu BA-Zeiten bekommen,
    z.B. das 5Tages Phoenix Contact Seminar 61131.
    Ich sehe mich zwar definitiv als Studierter, lasse es aber net raushängen und nehme auch Schraubendreher etc. gerne in die Hand. Momentan habe ich eher Hochsprachenaufgaben, aber auch SPS mit ST Programmieren.
    Was ist nun das Richtige? Ich sehe die Berufserfahrung, mit allen Nackenschlägen, als besseren Lehrer... Manche versuchen einen Master auf das BA-Studium zu machen, aber werden meisten nicht zugelassen.
    Wie Ihr seht, viele Fragen. Aber vielleicht hat jemand Rat oder Hinweise.
    Gruß,
    iec61131
    Zitieren Zitieren Absolvent Diplom(BA) IT stellt sich vor und sucht Rat ;)  

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu iec61131 für den nützlichen Beitrag:

    mnuesser (22.06.2013)

  3. #2
    Registriert seit
    27.07.2012
    Ort
    AUT
    Beiträge
    480
    Danke
    84
    Erhielt 159 Danke für 90 Beiträge

    Standard

    Was genau ist die Frage?
    Regards NRNT

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu norustnotrust für den nützlichen Beitrag:

    ducati (21.06.2013)

  5. #3
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Die Frage war was ist in 5, 10, 15 Jahren. Das wüsste ich auch gerne......
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  6. #4
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.457 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von iec61131 Beitrag anzeigen
    Mein Abschluss war gut, und ist (Leider? ) noch der Dipl.Ing.(BA). Das Studium war knüppelhart und zu 90 Prozent von Dresdener FH Dozenten geleitet, also FH Niveau.
    Wieso leider? Dipl.Ing. ist doch gefühlt um einiges
    besser als Bätscheler.

    Zitat Zitat von iec61131 Beitrag anzeigen
    Manche versuchen einen Master auf das BA-Studium zu machen, aber werden meisten nicht zugelassen.
    Und warum nicht?

    Generell halte Dich Dein Studium für eine gute Grundlage.
    Je länger Du im Beruf bist, desto mehr wird es auf Deine
    Erfahrung ankommen und weniger auf das Papier. Das
    benötigst Du praktisch nur zum Einstieg.

    Den Master kannst Du immer noch machen, bei öffentlichen
    Arbeitgebern oder beamtenmäßigen Großkonzernen spielt
    das halt doch ein Rolle.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  7. #5
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.626
    Danke
    911
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    naja BA (Berufsakkademie) hat schon einen schlechteren Ruf als FH oder Uni. Ob zu Recht hängt sicherlich vom Einzelfall ab.
    Aber ob in 10-15 Jahren noch jemand den Unterschied kennt? Vielleicht ist dann Dipl.Ing gleich Dipl.Ing ...

  8. #6
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Ich denke du solltest dir weniger sorgen um die Qualität deines Titels machen und dafür sorgen das deine Arbeit überzeugt. Dann werden die Menschen weniger nach deinen Titeln fragen, sondern dir welche andichten.
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.

  9. #7
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Baesweiler
    Beiträge
    823
    Danke
    252
    Erhielt 119 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von iec61131 Beitrag anzeigen
    ...
    Ich sehe mich zwar definitiv als Studierter, lasse es aber net raushängen und nehme auch Schraubendreher etc. gerne in die Hand. ...
    (gekürzt)
    Vielen Dank, dass du meinem Vorurteil entgegenwirkst, das studierte Programmierer noch nicht mal den unterschied zwischen
    Schraubendreher und Schraubenzieher wissen. Geschweige denn, dass sie auch noch freiwillig zugeben, diesen Bedienen zu
    können/wollen.
    gruss Markus

  10. #8
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Baesweiler
    Beiträge
    823
    Danke
    252
    Erhielt 119 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Überzeuge mit der Qualität deiner Arbeit,
    wenn du dann noch Menschliche Qualitäten hast,
    und nicht son "SPS-Künstler" bist, wirst du keine Probleme
    haben dich gut zu verkaufen.
    gruss Markus

  11. #9
    Registriert seit
    27.07.2012
    Ort
    AUT
    Beiträge
    480
    Danke
    84
    Erhielt 159 Danke für 90 Beiträge

    Standard

    Also nach 10-15 Jahren wird deine Ausbildung in den Hintergrund getreten sein. Entweder du hast dich bewiesen oder nicht. Wenn ich eine Bewerbung reinkriege von jemanden der 10 Jahre Berufserfahrung hat ist mir egal ob er eine Lehre abgeschlossen hat oder eine Uni.
    Regards NRNT

  12. #10
    Avatar von iec61131
    iec61131 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.06.2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    danke für die vielen Meinungen. Ich erfreue mich ersteinmal der großen Praxiserfahrung,
    und hoffe auf längere Akzeptanz der "noch" Diplomabschlüsse in Sachsen (auch FH, sowie TU Dresden)

    Gruß und danke

Ähnliche Themen

  1. Neuer User stellt sich vor
    Von Roman.C. im Forum Stammtisch
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 21:41
  2. STEP 7 V5.4 SP2 Schnittstelle stellt sich um
    Von ProtechMichel im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 08:21
  3. WSCAD: Pfadeinteilung stellt sich zurück
    Von SchneiderCC im Forum E-CAD
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 13:57
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.08.2007, 20:48

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •