Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43

Thema: Welches Betriebssystem ist das Richtige für ein PG?

  1. #11
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich stimme für Win 7 Pro 64-bit und 16 GB RAM.
    Mit Win 7 32-bit hat man nur 4 GB zur Verfügung was nicht wirklich genug ist für aktuellen Software (TIA !).
    Für sehr alte Programme gibt es diverse VMs. Mit Win 7 Pro bekommt man gratis ein 'XP mode'. Selber verwende ich VMware.
    Jesper M. Pedersen

  2. #12
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.115
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Ich habe ein HP Elitebook mit Win7 x64 im Einsatz.

    Was mir aufgefallen ist: Seit ich eine SSD eingebaut habe, ist das Ding wie eine neuer Laptop! Grad TIA ist gefühlt 200% schneller geworden. Vermutlich braucht das viele Lesezugriffe in unterschiedlichen Bereichen der Platte. Da ist eine SSD natürlich klar im Vorteil.

    Software die Problemlos läuft:

    Step7 Classic V5.5
    WinCCflex 2008 SP3
    Starter VXXX (die aktuellste, welche auch immer das grad ist)
    TIA V12

    Grüße

    Marcel

    Edit: Wie angesprochen musste ich bei WinCCflex aufpassen wenn ich die RT installiere. Das killt den Tastaturtreiber.

  3. #13
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Ich stimme für Win 7 Pro 64-bit und 16 GB RAM.
    Mit Win 7 32-bit hat man nur 4 GB zur Verfügung was nicht wirklich genug ist für aktuellen Software (TIA !).
    Für sehr alte Programme gibt es diverse VMs. Mit Win 7 Pro bekommt man gratis ein 'XP mode'. Selber verwende ich VMware.
    das ist meines Erachtens die richtige Auswahl, wenn man neu aufsetzt.

    Wenn VMs nicht erwünscht sind würde ich auf Multiboot setzen.

  4. #14
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.797
    Danke
    30
    Erhielt 917 Danke für 798 Beiträge

    Standard

    Würde ebenfalls Win7 Prof SP1 x64 mit 16 GB vorschlagen und eine VMWare WS Lizenz
    Bei Multiboot musste auch wieder schauen ob es für die HW Treiber gibt, XP bekommt man meist noch hingebastelt aber Win98/WinNT/Win2K schaut schon sehr schlecht aus
    Wichtig wäre noch das alle rudimentären Schnittstellen noch onboard sind , also Com Port, LAN und Parallel.
    Ebenfalls gut wären sowohl USB2.0 als auch USB3.0 Schnittstellen.
    Auf Einschubschächte wie PCMCIA, PC-Card, ExpressCard würde ich verzichten, dafür dann USB Adapter einsetzen.

    Beim XP-Mode musste ausfpassen ob das vom SW Hersteller freigegeben wurde , bei SIEMENS ist das nicht der Fall. Deswegen eher VMWare oder VirtualBox

  5. #15
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    62
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Ich würd dir auf keinen Fall ein Siemens PG empfehlen.
    Mein M4 Premium, gerade einmal 4 Monate alt, ist schon das Gehäuse vom Display an zwei Stellen gerissen.
    Andere Kollegen haben die gleichen Probleme.

    Und das obwohl es die meiste Zeit auf dem Schreibtisch steht und bis jetzt nur selten unterwegs war...

  6. #16
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Ich stimme für Win 7 Pro 64-bit und 16 GB RAM.
    Mit Win 7 32-bit hat man nur 4 GB zur Verfügung was nicht wirklich genug ist für aktuellen Software (TIA !).
    Für sehr alte Programme gibt es diverse VMs. Mit Win 7 Pro bekommt man gratis ein 'XP mode'. Selber verwende ich VMware.
    So sehe ich das auch.

    Aber der XP-Mode ist nichts Halbes und nichts
    Ganzes – besser XP auf VM.

    Auf das VM-XP kannst Du die Partition Deines jetzigen
    Rechners übertragen und Deine Arbeistumgebung nach
    und nach umziehen.

    Siehe auch:
    http://www.heise.de/ct/artikel/Ab-in...M-1077800.html

    Von Vorteil ist auch, wenn in die neue Kiste zwei Platten
    passen. Dann eine davon SSD.
    Geändert von Gerhard Bäurle (30.07.2013 um 12:49 Uhr) Grund: Link hinzugefügt
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  7. #17
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gerhard Bäurle Beitrag anzeigen
    Von Vorteil ist auch, wenn in die neue Kiste zwei Platten
    passen. Dann eine davon SSD.
    Jo, würde ich auch so machen. Nur leider sind die Angaben oft nicht vorhanden....

  8. #18
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.115
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Das HP Elitebook hat zwei Schächte.

    Alternativ sind SSDs mit 500GB auch "erschwinglicher" geworden. Kosten ca. 250-300€.
    Damit hat man dann auch erstmal Ruhe.

    Grüße

    Marcel

  9. #19
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.774
    Danke
    50
    Erhielt 729 Danke für 434 Beiträge

    Standard

    Was mich jetzt wundert, warum schlägt keiner unserer Apple Freaks ein MacBook vor?
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  10. #20
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.797
    Danke
    30
    Erhielt 917 Danke für 798 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    weil wir davon ausgehen das er das Gerät zum Arbeiten braucht

Ähnliche Themen

  1. Was ist das für ein Bauteil?
    Von Hardy81 im Forum Elektronik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 14:04
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 08:53
  3. Was für ein Temperatursensor ist das?
    Von Nachbar im Forum Elektronik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.10.2010, 20:03
  4. Was ist das für ein Gerät?
    Von lounsome im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 16:37
  5. Was ist das für ein Zeichen?
    Von brossi_lgs im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.06.2006, 11:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •