Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Safety - Eure Meinung zu Schlüsselschalter für Einrichtbetrieb

  1. #1
    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    63
    Danke
    31
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Morgen

    Mich würde eure Meinung zu folgender Problemstellung interessieren - ähnliches wurde hier öfter bereits diskutiert:

    Eine Maschine hat einen Automatik und einen Einrichtbetrieb. Im Einrichtbetrieb wird die Kabinentüre geöffnet. Es ist notwendig, dass ein kleiner Rundschalttisch weiter taktet. Hier bestünde ein Risiko (SIL 2).

    Was meint ihr zu dieser Lösung?:

    1.) Per (unischeren) Schlüsselschalter und sicherem Wahlschalter kann der Benutzer den Einrichtbetrieb anwählen.
    2.) Weiterschalten des Rundtisches ist in dieser Betriebsart nur möglich, wenn der Benutzer (angelernte Fachkräfte) einen dreistufigen Zustimmtaste und am Bedienfeld, ausserhalb des Gefahrenbereiches (allerdings in dessen Nähe, von Hand theoretisch erreichbar) die Taste "weiter" drückt.
    3.) ein vorhandener Roboter wird sicher ausgeschaltet
    4.) Der Zustand wird zusätzlich durch eine Meldeleuchte (Am Dach der Kabine) angezeigt

    => Ein Umschalten in eine andere Betriebsart ist nicht möglich da von der Sicherheitssteuerung überwacht
    => Weiterschalten ist nur durch den Zustimmtaster möglich
    => Verkettung von Fehlern nicht möglich (z.B: Wenn eine andere Person das Bedienfeld bedienen würde, dann kann sich die Maschine trotzdem nicht in Bewegung setzen - jede Aktion bedarf immer der Zustimmung durch den Bediener)
    => die Einrichtungen können nicht umgangen werden.

    Beste Grüsse

    Geri
    Geändert von GBat (30.10.2013 um 09:31 Uhr)
    Zitieren Zitieren Safety - Eure Meinung zu Schlüsselschalter für Einrichtbetrieb  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.728
    Danke
    398
    Erhielt 2.406 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    aus meiner Sicht ist das so auf jeden Fall OK - vielleicht sogar schon "ein bißchen" oversized.
    Die Sicherheit bringt hier dein Zustimmtaster, den du zur Überbrückung der Tür verwendest, die ja sonst die Sicherheit realisiert - alles Andere ist m.E. eher Beiwerk ...

    Gruß
    Larry

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    GBat (31.10.2013)

  4. #3
    GBat ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    63
    Danke
    31
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Larry

    Vielen Dank für deine Rückmeldung! Ein gutes Gefühl, wenn andere die Auffassung hier teilen

    Wo meinst du bitte wäre noch Potenzial für die Optimierung?

    Könnte man evtl den sicheren Wahlschalter weg lassen?
    Per unsicherem Schlüsselschlalter würde man dann in den Einrichtbetrieb geschaltet. Die Betriebsart ist anhand der Schlüsselstellung ersichtlich.
    Bei einer Fehlfunktion des Schlüsselschalters oder Steuerungsfehlers der Betriebssteuerung wäre dann
    entweder der Automatikbetrieb aktiv => Maschine sowieso sicher
    Einrichtbetrieb aktiv => Schalten nur per Zustimmtaster möglich
    Maschine in Automatikbetrieb, fehlerhaftes Umschalten in Einrichtbetrieb => Maschine bleibt stehen weil Zustimmtaste nicht gedrückt

    Ist das vielleicht eine Richtung in die du gedacht hast?

    Beste Grüsse und Danke nochmals

    Geri

  5. #4
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.039
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    ich würde hier auch noch einmal schmöckern http://www.sps-forum.de/vde-iec-din/...htbetrieb.html
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    GBat (31.10.2013)

  7. #5
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.728
    Danke
    398
    Erhielt 2.406 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    Ich hatte eher so gedacht :
    Entweder die Türen sind zu und damit ist die Anlage sowieso sicher - oder die Türen sind auf und die Funktion der Anlage (Versorgung ein) ist nur bei betätigtem Zustimmschalter möglich.
    Das läßt sich dann natürlich noch zusätzlich mit dem unsichern Signal "Handbetrieb" verunden.

    Gruß
    Larry

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    GBat (31.10.2013)

  9. #6
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Ich hatte eher so gedacht :
    Entweder die Türen sind zu und damit ist die Anlage sowieso sicher - oder die Türen sind auf und die Funktion der Anlage (Versorgung ein) ist nur bei betätigtem Zustimmschalter möglich.
    Das läßt sich dann natürlich noch zusätzlich mit dem unsichern Signal "Handbetrieb" verunden.

    Gruß
    Larry


    Zitat Zitat von GBat Beitrag anzeigen
    Guten Morgen

    Mich würde eure Meinung zu folgender Problemstellung interessieren - ähnliches wurde hier öfter bereits diskutiert:

    Eine Maschine hat einen Automatik und einen Einrichtbetrieb. Im Einrichtbetrieb wird die Kabinentüre geöffnet. Es ist notwendig, dass ein kleiner Rundschalttisch weiter taktet. Hier bestünde ein Risiko (SIL 2).

    Was meint ihr zu dieser Lösung?:

    2.) Weiterschalten des Rundtisches ist in dieser Betriebsart nur möglich, wenn der Benutzer (angelernte Fachkräfte) einen dreistufigen Zustimmtaste und am Bedienfeld, ausserhalb des Gefahrenbereiches (allerdings in dessen Nähe, von Hand theoretisch erreichbar) die Taste "weiter" drückt.
    Sicher ist, wenn der Einrichter bei geöffneter Schutztür keiner Gefährdung ausgesetzt wird.
    Dazu müsster er entweder durch Zweihandbedienung (Zustimmtaster + 2.Befehlseinrichtung wäre hier ok) ortsgebunden werden oder aber der Rundtakttisch und ggf. andere Aktoren maximal mit sicherer langsamer Geschwindigkeit (SLS) bewegt werden.
    Steht ja irgendwie auch unter dem Link vom rostigen Nagel.

    MfG MK
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  10. #7
    GBat ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    63
    Danke
    31
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen

    Vielen Dank für die top Rückmeldungen.
    Genau die MRL 1.2.5. hatte ich auch als Referenz für die Überlegungen. Ich denke, der Zustimmtaster evtl. mit Bestätigung für das Weiterschalten am Bedienfeld ist auch für den Benutzer akzepabel und v.a. gefahrenfrei.

    Best Grüsse und vielen Dank nochmals

    Geri

  11. #8
    Registriert seit
    28.10.2013
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich finde es gut so. Klar, weniger geht auch, aber beim Thema Sicherheit kann man nie genug tun!

Ähnliche Themen

  1. Störung im Rückführkreis - Eure Meinung
    Von holgermaik im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.01.2012, 23:44
  2. Eure Meinung/Eindrücke
    Von Golden Egg im Forum Stammtisch
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.04.2010, 11:00
  3. Für den Job umziehen, eure Meinung/Erfahrung?!
    Von Krumnix im Forum Stammtisch
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.01.2010, 08:36
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.08.2006, 13:01
  5. Bitte um Eure Meinung zu meiner Vorgehensweise.
    Von Tigerkroete im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.05.2006, 10:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •