Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Am Wochenende war ich beim Landmaschinenmechaniker

  1. #1
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.620
    Danke
    777
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das Wochenende hab ich den revidierten Motor für meinen Bucher Schlepper beim Mechaniker geholt.

    Ich wusste ja das er ein bissen verrückt ist, denn er hat auch einen Flugzeugsternmotor auf einem Gestell stehen, damit wird er wohl mal ne Holzhäckselmaschine antreiben.

    Aber diesmal hatte er einen netten Umbau auf die Beine gestellt.

    Ein Uralttraktor mit einer ABB SPS gesteuert und einem Chevy Smallblock als Antrieb.













    Auch ne Möglichkeit altem SPS Material zu neuem glanz zu verhelfen.

    mfG René
    Zitieren Zitieren Am Wochenende war ich beim Landmaschinenmechaniker  

  2. Folgende 25 Benutzer sagen Danke zu vollmi für den nützlichen Beitrag:

    Bick93 (30.10.2013),Blockmove (31.10.2013),centipede (30.10.2013),ChristophD (30.10.2013),DasF (21.11.2013),ducati (31.10.2013),Geminon (01.11.2013),godi (09.11.2013),Larzerus (30.10.2013),M-Ott (31.10.2013),mariob (31.10.2013),MW (31.10.2013),NikolausL (30.10.2013),online (31.10.2013),Paul (31.10.2013),Rainer Hönle (31.10.2013),Ralle (30.10.2013),rostiger Nagel (30.10.2013),sepp (30.10.2013),Sps-rookie (31.10.2013),Unimog-HeizeR (31.10.2013),winnman (30.10.2013),xperia (04.11.2013),Z3rschm3tt3rl1ng (31.10.2013),Zottel (31.10.2013)

  3. #2
    Registriert seit
    30.05.2009
    Ort
    Lindenberg im schönen Allgäu
    Beiträge
    53
    Danke
    48
    Erhielt 20 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    WTF... was für eine geile Idee

  4. #3
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hübsch,
    was die Bilder so nicht sagen, was steuert die Büchse? Für eine Multipointeinspritzung wird sicher die Geschwindigkeit nicht reichen, andererseits gehen da schon ein paar Strippen drauf.
    Schönes Projekt, auch genial konsequent umgesetzt. BTW, was ist weiß für eine Spannungebene?

    Gruß
    Mario

  5. #4
    Avatar von vollmi
    vollmi ist gerade online Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.620
    Danke
    777
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mariob Beitrag anzeigen
    Hübsch,
    Schönes Projekt, auch genial konsequent umgesetzt. BTW, was ist weiß für eine Spannungebene?
    Weiss ist wohl 12 VDC

    Der steuert damit in erster Linie Drosselklappe und damit Leerlauf und Gas etc. Natürlich keine Multipoint injection, ist ja ein Vergaser.
    Aber für Zündung reicht die SPS. Halt kein Multispark.

    Aber wegen der Ausfallsicherheit sollte ich ihm vorschlagen eine S7-400H einzubauen.

    mfG René

  6. #5
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.493
    Danke
    1.142
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vollmi Beitrag anzeigen
    Weiss ist wohl 12 VDC

    Der steuert damit in erster Linie Drosselklappe und damit Leerlauf und Gas etc. Natürlich keine Multipoint injection, ist ja ein Vergaser.
    Aber für Zündung reicht die SPS. Halt kein Multispark.

    Aber wegen der Ausfallsicherheit sollte ich ihm vorschlagen eine S7-400H einzubauen.

    mfG René
    Zündung und Drosselklappe glaube ich weniger.
    Lt. seinem Drehzahlmesser geht der grüne Bereich bis 6000 U/min.
    Bei einem V8 brauchst du somit alle 1,25ms einen Zündimpuls.
    Das ganze auch noch synchronisiert und ggf. mit Zündzeitpunktverstellung ... Da denk ich mal, dass die SPS zu langsam ist.
    Elektrische Drosselklappe vermute ich bei dem Motor auch weniger. Die Leerlaufregelung erfolgt bei den "Hightech"-Motoren klassisch über Unterdruck.

    Es ist ein tolltes Projekt und es steckt sicher viel Arbeit drin

    Gruß
    Dieter

  7. #6
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hm,
    wir wollen die Pläne!!!!! Läuft die Büchse mit 12V? Also auch die CPU, und E/As? Erstaunlich. @Blockmove, ich denke das sind grundsätzliche Eingriffe, die Zündanlage als solche wird schon in Ihren Funktionen autark sein, Drosselklappe wird dann vom Vergaser die Standgassteuerung sein, wegen Schubabschaltung und Leerlaufabschaltung, wobei dieser Motor dort nicht nachdieseln sollte.
    Der reißt doch auf der Wiese garantiert die Grasbatzen raus wenn man da unachtsam mit dem Gas umgeht .

    Gruß
    Mario

  8. #7
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.741
    Danke
    143
    Erhielt 1.687 Danke für 1.226 Beiträge

    Standard

    Wer hats gemacht? Die Schweden

    http://www.youtube.com/watch?v=9yHl24QynOM

  9. #8
    Avatar von vollmi
    vollmi ist gerade online Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.620
    Danke
    777
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mariob Beitrag anzeigen
    Hm,
    wir wollen die Pläne!!!!! Läuft die Büchse mit 12V? Also auch die CPU, und E/As? Erstaunlich.
    Ne die laufen leider auf 24VDC sind zwei Batterien drin. Die Bordelektrik ist aber 12VDC. also simpler spannungsteiler. Ist auch kein Alternator mehr drin. Aber die Batterien reichen recht lange für den Betrieb wenn sie aufgeladen sind.

    mfG René

  10. #9
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Naja,
    einen Vergaser zu füttern braucht man auch nicht zwingend eine elektrische Pumpe. Das spart schonmal gewaltig Strom. Ich hatte mal eine Multipointelekronik für irgendeinen Cadillac in den Fingern, die hatte 2 Gruppen zu 4 Ventilen einfach parallel. Also soo wild isses dann nun auch wieder nicht mit der Einspritzerei.
    Zündung ist da wesentlich komplexer, aber auch für eine V8 nicht so wild wenn es nicht auf Effizienz ankommt. Der Ural 375D, der bei der NVA sehr verbreitet war (ich weiß garnicht ob der Sil sowas jetzt auch hatte), hatte eine Havariezündanlage. Man konnte bei Ausfall der Zündelektronik einfach die Klemme 1 der Zünspule von der Elektronik auf einen Impulsgeber umstecken. Technisch war das eine bessere Klingel, die erzeugte wahllos Funkenketten, der Zündzeitpunkt wurde also nur noch durch den Zündverteiler bestimmt. Ging nicht optimal, aber ging.
    Wie gesagt, beeindruckend .

    Gruß
    Mario

Ähnliche Themen

  1. Ja es it war - ich habe am 12.12.12 geheiratet
    Von Markus im Forum Stammtisch
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 19.12.2012, 15:37
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 20:22
  3. mal ein schönes Wochenende
    Von tuppes38 im Forum Stammtisch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.02.2008, 07:09
  4. natürlich am wochenende
    Von Flo im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.11.2007, 07:09
  5. Endlich Wochenende
    Von SPSTorsten im Forum Stammtisch
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 11:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •