Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Mit über 50 Jahren den Arbeitgeber wechseln

  1. #11
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.289
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Das habe ich auch schon gehört, ich halte es aber für Propaganda ... wenn dem wirklich so wäre dann würde es ja viel mehr Suchanzeigen (egal wo) geben.
    Ich kenne die Situtation so, dass mein Chef schon kaum mehr Stellenanzeigen in Printmedien schaltet, weil praktisch kaum Resonanz kommt.
    mfG Aventinus

  2. #12
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Eine Alternative wäre eventuell dich Selbstständig zu machen.
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  3. #13
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Das habe ich auch schon gehört, ich halte es aber für Propaganda ...

    Sehe ich auch so.
    Denn warum sind mehr als 20 000 Ingenieure ohne Job?
    Warum haben ca 50 000 Ausgebildete keine Chance auf eine unbefristete Beschäftigung?
    Dabei ist noch nicht eingerechnet, wie viele in der Zeitarbeit sind.

    Die Propaganda hat doch nur Vorteile: Für die Politik sind alle schuld, nur sie selbst nicht UND es kostet nichts und bringt Stimmen.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  4. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu bike für den nützlichen Beitrag:

    ducati (27.01.2014),gravieren (27.01.2014)

  5. #14
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Aventinus Beitrag anzeigen
    Ich kenne die Situtation so, dass mein Chef schon kaum mehr Stellenanzeigen in Printmedien schaltet, weil praktisch kaum Resonanz kommt.
    Hmm, welcher Automatisierer schaut denn schon in ne Zeitung, wenn er nen neuen Job sucht? Aber in den Onlinebörsen finden man aber auch nur wenig! Natürlich regionsabhängig.

    Wenn man sich die Stellen mal genauer anschaut, bleibt wenig "ordentliches" übrig. Viel Leiharbeit, wo die Stellen garnicht existieren, sondern die Verleiher nur ihre Datenbank füllen. Oder bei den großen Firmen so spezielle und detaillierte Anforderungen, dass sie natürlich niemanden finden. Oder weltweite Montagetätigkeit für wenig Geld. Oder es sind nur Fakestellen, um das Unternehmen "expandierend" darzustellen...

    bei Monster.de kommen bei einer Suchanfrage nach "Ingenieur Automatisierung" gerade mal 44 Angebote!

    Ich bin auch der Meinung, das der sogenannte Fachkräftemangel nur Propaganda der Unternehmen ist, um billigere Mitarbeiter aus dem Ausland nach Deutschland zu holen bzw. auch gern als Argument für die verkürzte Bachelorausbildung (dem dann auch weniger gezahlt werden muss) genutzt wird.


    so seh ich das.
    Gruß.

  6. #15
    Registriert seit
    13.07.2011
    Ort
    nähe Köln
    Beiträge
    173
    Danke
    25
    Erhielt 38 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Bei der Aktuellen Wirtschaftlichen Lage einen Job zu finden sollte kein großes Problem sein unabhängig vom Alter. Wenn man nicht fest an eine Wirtschaftlich ungünstige Region gebunden ist.
    Allein bei mir in der Firma werden noch 5-10 Elektroingenieure gesucht. Und das Alter ist dabei echt nicht das Hindernis die beiden Kollegen die zum 1.1 eingestellt wurden sind beide über 50.
    Besser als das UNI-Frischfleisch das glaubt zu wissen wie die Welt funktioniert.

  7. #16
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Da muss ich widersprechen, es ist leider nicht so leicht.
    Wenn ich mich mit Leuten unterhalte, die nicht ständig im Ausland sich rumtreiben wollen, kommt meist die Antwort:
    Nach dem ersten Gespräch ist die Kommunikation abgebrochen.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  8. #17
    Registriert seit
    25.10.2003
    Beiträge
    1.425
    Danke
    297
    Erhielt 104 Danke für 69 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    wie hoch stehen die Chancen noch mal in eine andere Firma wechseln zu können
    - moin zusammen.
    Ich würde es so sagen. Ehe schnell einen Joib zu finden - du hast mehr Chansen in Ausland z.B. Schweiz, oder Österreich.

    gruß waldy
    Eingang in realistische Portal - ist rote Kreutz oben Rechts

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.09.2013, 21:30
  2. 3 Jobwechsel in 3 Jahren
    Von Krumnix im Forum Stammtisch
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.08.2012, 18:46
  3. Empfehlenswerte Arbeitgeber in Niedersachsen?
    Von ElBarto im Forum Stammtisch
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 20:59
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 15:10
  5. Arbeitnehmer bewerten Arbeitgeber
    Von Flo im Forum Stammtisch
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 10:47

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •