Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 10 von 47 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 462

Thema: TIA Version V13 ???

  1. #91
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    219
    Erhielt 232 Danke für 204 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi
    Zitat Zitat von MCerv Beitrag anzeigen
    @Karl:
    Es gibt beim Konvertieren die Möglichkeit der automatischen Anpassung der Bilder and die neue Bildschirmauflösung.
    Nachteil: Wenn Du grafische Elemente verwendest, z. B.: kann ein Kreis plötzlich zu einem Oval werden! Da die neuen Panels ein anderes Seitenverhältnis haben.
    Ups, sehr interessant.
    Wie kann man das realisieren ?
    Habe ich was übersehen ?

    Bitte gib mir einen Tipp.

    Gruß
    Karl

  2. #92
    Registriert seit
    16.11.2006
    Beiträge
    25
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    weiter oben wird gefragt ob man das Bild bei Migration oder Gerätewechsel automatisch anpassen kann.
    JA, das geht natürlich. TIA-P Extras/Einstellung/Visualisierung/...
    siehe Bild:
    Bildeinstellung.png
    hier kann man einstellen wie das Bild skaliert werden soll und wo es am Ziel HMI plaziert werden soll.
    Man kann per Check-Box auch verhindern das aus kreisen Eier werden oder Texte sich verändern.
    Viel Spaß beim testen.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu s-u-h für den nützlichen Beitrag:

    gravieren (07.03.2014)

  4. #93
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    219
    Erhielt 232 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    Hi s-u-h

    Schande über mich, wenn das mein Chef wüsste, was ich an Zusatzzeit benötigt habe.

    Na gut, bei der Gelegenheit habe ich auch gleich die Optik angepasst und optimiert.
    (Musste sowieso mal sein)

    Bei den neueren werde ich mal mal das nutzen.
    Dann kann ich den Zeitpunkt für die "Optische" Anpassung zu einem ruhigeren/späteren Zeitpunkt nutzen.

    Gegen ende des Projekts muß meist auf den Schlosser gewertet werden.
    Es gibt meist gegen ende des Projekts "Kreativzeiten" für den Programmierer.
    Das ist jedoch meist nur bei einen Gesamtumbau/Funktionshochrüstung mit Mechanikern der Fall ist.

    P.S.:
    Die Konvertierung erfolgt meist VOR dem Einsatz.
    AUCH nur, wenn "unbedingt" die OP270/OP277/TP270/TP277 . . . erneuert werden müßen.
    Bei rauer Umgebung "zerlegt" es die Kunststofffront der "alten OPs TPs, vorallem in Verbindung mit Kühlschmierstoffen.
    Bei den z.b. TP700 passiert das NICHT mehr. (Alu Spritzguss Frontblende bei den Einbaurahmen)

    P.P.S.:
    Wir verwenden auch Profibusgeräte der Firma Wago. (750-333)
    Diese Baugruppen muß ich auch von "Hand" nach-führen.
    Gibt es da auch möglicherweise eine Einstellung ?

    Gruß
    Karl

  5. #94
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mnuesser Beitrag anzeigen
    jaja, wenn es nur eine Art von Masochismus gewesen wäre, hat leider alles so funktioniert, wie ich es mir gedacht habe...
    Schön für dich.
    Also ich habe verschiedene Projekt rüber nehmen wollen und mit wenig Erfolg.
    Aber es liegt daran, dass wir eben etwas mehr als nur Anzeigen verwenden.
    Anzeigen kann man mit Papier und Bleistift auch


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  6. #95
    Registriert seit
    16.11.2006
    Beiträge
    25
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Karl,
    bin nicht sicher ob ich alle Fragen verstanden habe. Antworten nach bestem Gewissen:
    Zum Thema migrieren. Es war gefragt ob es Einstellmöglichkeiten beim TIA-Portal gibt - und die gibt es.
    Das es oft Sinnvoll ist das HMI Projekt auf Wide-Screen neu zu erstellen steht außer Frage (Ich würde immer die Change nutzen und die Optik und Bedienphilosophie aufpolieren). Es gibt aber auch Fälle wo weder Zeit noch Geld da ist und dann kann man auch das Ergebnis der automatischen Migration nutzen (Auch wenn es vielleicht nicht "schön" ist funktionieren tut es).
    Das HMI ist der Spiegel des Programmierers, hier zeigt sich wie viel Know How und Zeit der Projekteur investiert hat.
    Aber letztlich muss jeder selber entscheiden ob er die automatische Konvertierung nutzt oder das Projekt neu aufbaut. Beides ist jedenfalls möglich.
    Für die chemische Beständigkeit des Panels hat jeder Hersteller Angaben gemacht. Wenn nicht sollten diese vor dem Einsatz eines Panels erfragt werden.
    Das nicht jeder Kunststoff in jeder Umgebung eingesetzt werden kann steht außer Frage. Aber auch eine Alu Front schützt nicht vor bösen Überraschungen in extremen Umgebungen. Hier kann sich z.B. auch die Frontfolie (Touch, usw.) auflösen.
    Optimal wäre eine Glasfront mit Kapazitiv Touch Technologie und einer Spezial-Dichtung (Die ist auch wichtig wegen IP65) die für diese Umweltanforderung geeignet ist.
    Da es ja mittlerweile viele HMI Anbieter gibt solltest Du sicher etwas passendes finden.
    Was Du mit WAGO genau für Probleme hast weis ich nicht. Ich gehe davon auss dass Du die WAGO Peripherie in das TIA Portal übernehmen willst. Wenn Wago eine GSD(ML) Datei für das TAI-Portal hat sollte es kein Problem sein diese zu migrieren.
    Gruß

  7. #96
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Baesweiler
    Beiträge
    829
    Danke
    255
    Erhielt 119 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Schön für dich.
    Also ich habe verschiedene Projekt rüber nehmen wollen und mit wenig Erfolg.
    Aber es liegt daran, dass wir eben etwas mehr als nur Anzeigen verwenden.
    Anzeigen kann man mit Papier und Bleistift auch


    bike
    nur der bildwechsel dauert mir da zu lang
    gruss Markus

  8. #97
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    219
    Erhielt 232 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    Hi s-u-h
    Zitat Zitat von s-u-h Beitrag anzeigen
    Das HMI ist der Spiegel des Programmierers, hier zeigt sich wie viel Know How und Zeit der Projekteur investiert hat.
    Aber letztlich muss jeder selber entscheiden ob er die automatische Konvertierung nutzt oder das Projekt neu aufbaut. Beides ist jedenfalls möglich.
    Ich habe schon mal den "Spiedel des Programmierers" neu erstellt.
    Dann mußten die quasi die Bedienleute "neu angelernt" werden.
    Die Begeisterung hatte sich in Grenzen gehalten.

    Grundsätzlich hast du Recht.
    Ich bin jedoch so ein Typ, der nicht so viel wert auf die HMI hält.
    (Viel mehr Wert auf die sichere Funktionsweise und Servicefreundlichkeit hält)

    LEIDER --> Ich habe schon öfters HMIs von Kollegen gesehen, da bin ich richtig neidisch geworden.



    Zitat Zitat von s-u-h Beitrag anzeigen
    Für die chemische Beständigkeit des Panels hat jeder Hersteller Angaben gemacht.
    Wenn nicht sollten diese vor dem Einsatz eines Panels erfragt werden.
    Das nicht jeder Kunststoff in jeder Umgebung eingesetzt werden kann steht außer Frage.
    Aber auch eine Alu Front schützt nicht vor bösen Überraschungen in extremen Umgebungen. Hier kann sich z.B. auch die Frontfolie (Touch, usw.) auflösen.
    Optimal wäre eine Glasfront mit Kapazitiv Touch Technologie und einer Spezial-Dichtung (Die ist auch wichtig wegen IP65) die für diese Umweltanforderung geeignet ist.
    Da es ja mittlerweile viele HMI Anbieter gibt solltest Du sicher etwas passendes finden.
    Anderen HMI-Anbieter:
    Da muß eine zusätzliche, anders Funktionierende Software verwendet werden.
    Probleme mit Hochrüsten . . .
    Auch der Service nach 10+ Jahren sollte noch möglich sein.

    Das derzeit gewählte TP700 ist für uns im "lowCost" Bereich, und hat sich bereits bewährt.
    (Dieses wird seit der Erscheinung des Gerätes mit positiven Erfolg verwendet.)



    Zitat Zitat von s-u-h Beitrag anzeigen
    Was Du mit WAGO genau für Probleme hast weis ich nicht.
    Ich gehe davon auss dass Du die WAGO Peripherie in das TIA Portal übernehmen willst. Wenn Wago eine GSD(ML) Datei für das TAI-Portal hat sollte es kein Problem sein diese zu migrieren.
    Zur Erklärung:
    Projekt V5.5 vorhanden.
    Dieses Projekt erfüllt den Arbeitszustand.
    Die Anlage/Maschine läuft damit schon seit Jahren.
    Grundsätzlich ist jede Maschine/Anlage ein Einzelstück.
    (Z.B. Glühofen, Nutenziehmaschine, Entschichtung, Waschmaschine, Montagehilfen, Wasseraufbereitungen . . .)

    Im V5.5 läuft alles, alle Wago-Einheiten laufen damit.

    Nun soll hochgerüstet werden.
    Neue CPU, HMITP700++, kleinere Anpassungen, Funktionserweiterungen durch zusätzliche mechanische Anbauten. . .

    Alles läuft sehr zügig ab.
    Bis auf die HMI-Anpassung (Werde ich gleich Morgen testen).
    Die WAGO-Komponenten sind einfach nach der Migration NICHT in der V12 zu finden.
    (Die GSDs für WAGO sind jedoch in der V12 integriert, sollte eigentlich klappen)
    Diese lege ich danach einfach in der V12 neu an.

    Die GSDs sind in der V5.5 die Version 4.2 von Wago.
    Die GSDs sind in der V12 die Version 5.2 von Wago.

    KEINE Fehlermeldung/Hinweis in der Infozeile, die eine beendete Migration mitteilt.


    Wenn das noch klappen könnte wäre es super.

    Gruß
    Karl

  9. #98
    UniMog ist offline Gesperrt
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von gravieren Beitrag anzeigen

    Ich bin jedoch so ein Typ, der nicht so viel wert auf die HMI hält.
    (Viel mehr Wert auf die sichere Funktionsweise und Servicefreundlichkeit hält)

    LEIDER --> Ich habe schon öfters HMIs von Kollegen gesehen, da bin ich richtig neidisch geworden.

    Das ist ein großer Fehler den verdammt viele Programmierer machen....... Man sollte nicht vergessen das einige Kunden sehr viel Geld bezahlen
    und die Panels egal welcher Hersteller auch sehr teuer sind.

    Also ist das HMI erst mal das optische Aushängeschild einer jeden Anwendung und sollte TOP sein.
    Bediener-/ und Servicefreundlichkeit hängt ja gerade mit dem HMI zusammen und nicht mit Deinem Programm in der SPS-Steuerung.

    Unter dem Strich muß beides passen aber für ein gutes HMI muß man auch ein Auge haben...... Das ist auch schwer zu lernen und gehört eher in die Rubrik "Veranlagung"
    Da hilft auch nicht das können von Hochsprache oder auswendig lernen vom Befehlen bzw. Syntax weiter....

    Gruß

  10. #99
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Eigentlich ist es heute recht einfach eine ansprechende Visu zu erstellen.
    Ich setz mich einfach mit den mechanischen Konstrukteuren vor's CAD.
    Dann werden von den einzelnen Stationen / Gruppen schöne Screenshots gemacht und als Jpeg exportiert.
    Diese kann man dann schön ins HMI einbinden und schon sieht es was gleich.

    Gruß
    Dieter

  11. #100
    UniMog ist offline Gesperrt
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Eigentlich ist es heute recht einfach eine ansprechende Visu zu erstellen.
    Ich setz mich einfach mit den mechanischen Konstrukteuren vor's CAD.
    Dann werden von den einzelnen Stationen / Gruppen schöne Screenshots gemacht und als Jpeg exportiert.
    Diese kann man dann schön ins HMI einbinden und schon sieht es was gleich.

    Gruß
    Dieter
    Genau so mache ich das auch.....

Ähnliche Themen

  1. [TIA-V11] Rechnet TIA falsch bei SCL
    Von BlackLizzard im Forum Simatic
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 09.02.2016, 02:59
  2. TIA Portal V13
    Von UniMog im Forum Stammtisch
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.03.2014, 21:40
  3. TIA V13 in der Pipeline, Newsletter von Siemens
    Von mnuesser im Forum Simatic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.12.2013, 16:18
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.11.2013, 15:11
  5. PCS7 Version 7.0 und CPU 414-3 Version 4.0/4.1
    Von tobias1036 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.09.2008, 17:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •