Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 64

Thema: Gibt es keine Leitungsverluste mehr?

  1. #31
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von holgero Beitrag anzeigen

    Unsere Hauptprobleme sind der CO²- Ausstoß und die gefahren, welche von der Kernkraft ausgehen.

    Jeder Vulkanausbruch schleudert mehr CO2 in die Luft als alle Kohlekraftwerke dieser Welt. Haben Die Grünen schon an ein Verbot von Vulkanausbrüchen gedacht ? Merkelchen denkt ja erst drüber nach wenn es passiert ( siehe Erdbeben in Japan)

    Und ich habe lieber ein Atomkraftwerk an der Donau in D als eins an der Donau in BG....
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  2. #32
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    776
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lipperlandstern Beitrag anzeigen
    Und ich habe lieber ein Atomkraftwerk an der Donau in D als eins an der Donau in BG....
    Das Problem von Atomkraftwerken ist nicht wo sie stehen sondern was sie hinterlassen.
    Das ist Abfall den unsere Kindeskinder noch an der Backe haben wenn sie schon garnix mehr von der Energie haben. Besonders in Anbetracht dass es auf der Welt noch kein einziges Endlager gibt.

    Das wäre so als würdest du ein Auto kaufen und in 100 Jahren deine Enkel noch dafür noch Leasing bezahlen dein Auto aber schon lange kaputt ist.

    Das Zweite ist dann die Unfallgefahr, würden die Konzerne ihre AKWs wirklich für den Ernstfall versichern müssen wäre Atomstrom so teuer dass JEDER auf Kohle, Wasser, Wind, Solar wechseln würde.
    Ich bezweifle dass man überhaupt eine Versicherung finden würde welche den echten Schaden z.B. eines Fukushima Vorfalls bezahlen könnte.
    Und das war ja noch nichteinmal ein GAU.

    Statt eines AKWs dann aber lieber 100 mal mehr Umweltverschmutzung bei der Herstellung von Windrädern oder Solarpanels.

    mfG René

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu vollmi für den nützlichen Beitrag:

    Gerhard Bäurle (09.02.2014)

  4. #33
    Registriert seit
    12.03.2011
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    247
    Danke
    77
    Erhielt 29 Danke für 27 Beiträge

    Standard

    Guten Morgen,

    da hab ich ja etwas los getreten

    Jeder Vulkanausbruch schleudert mehr CO2 in die Luft als alle Kohlekraftwerke dieser Welt.
    Ist möglich. Wissen tue ich es aber nicht. Kommt auf den Kohlenstoffgehalt im Magna an.

    Weißt du wie Energiefressend bzw. CO2 erzeugend die Herstellung von Solarzellen ist ?
    Ich weiß das es dieses Argument gibt. Ich weis aber nicht in wie weit es heute noch gültigkeit hat. Technologien ändern sich. Die Energieausbeute hat sich verbessert.
    (Glaube nie einer Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast)

    Ich bin aber nach wie vor der Meinung, dass wir kein Recht haben, unsere Umwelt derartig zu versauen, wie wir es tun.

    Ein mögliches Gegenargument fällt mir übrigens nun auch ein
    EMV?
    Bei einer Gleichstromübertragung wird es ein extrem Starkes gerichtetes Magnetfeld geben. Das könnte Zugvogel in die Irre leiten. Ein Kompass wird in der Nähe einer Gleichspannungsleitung jedenfalls nicht funktionieren.

  5. #34
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vollmi Beitrag anzeigen
    Das Problem von Atomkraftwerken ist nicht wo sie stehen sondern was sie hinterlassen.
    Das ist Abfall den unsere Kindeskinder noch an der Backe haben wenn sie schon garnix mehr von der Energie haben. Besonders in Anbetracht dass es auf der Welt noch kein einziges Endlager gibt.

    Das wäre so als würdest du ein Auto kaufen und in 100 Jahren deine Enkel noch dafür noch Leasing bezahlen dein Auto aber schon lange kaputt ist.

    Das Zweite ist dann die Unfallgefahr, würden die Konzerne ihre AKWs wirklich für den Ernstfall versichern müssen wäre Atomstrom so teuer dass JEDER auf Kohle, Wasser, Wind, Solar wechseln würde.
    Ich bezweifle dass man überhaupt eine Versicherung finden würde welche den echten Schaden z.B. eines Fukushima Vorfalls bezahlen könnte.
    Und das war ja noch nichteinmal ein GAU.

    Statt eines AKWs dann aber lieber 100 mal mehr Umweltverschmutzung bei der Herstellung von Windrädern oder Solarpanels.

    mfG René

    Wenn ihr Schweizer mit euren Banken mal keine Kohle mehr verdienen könnt dann werdet ihr schon einen Berg hergeben indem der Atommüll gelagert werden kann ....



    Das Problem an Solarzellen ist ja neben der Herstellung (es wird viel Ausschuss produziert) auch der Wirkungsgrad und der Transport aus China geht ja auch nicht so ganz ohne CO2. In meinen Augen sind Solarzellen Umwelttechnisch der letzte Dreck.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  6. #35
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Irgendwie erzeugt jede Art von Energierzeugung Abfallprodukte, da ist mir allerdings
    mir die Windenergie am sympathischsten (wenn Sie weit Weg ist).
    Ich habe hier in der Nachbarschaft zwei Bauern die Biogas erzeugen, was die für einen
    Schaden anrichten, das kann man sich nicht vorstellen. Alleine was die einen LKW Verkehr
    erzeugen, dann noch Monster Traktoren mit riesigen Güllefässern, haben meine Straße,
    vor der Tür, die vor 10 Jahren neu gemacht würde kurz und klein gefahren.
    Denn Diesel den die Verfahren, mit den könnte man den Generator gleich direkt betreiben,
    das wäre dann umweltfreundlicher. Außerdem sehe ich nur noch Mais, Mais, Mais, Mais....
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  7. #36
    bike ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von holgero Beitrag anzeigen

    Ich weiß das es dieses Argument gibt. Ich weis aber nicht in wie weit es heute noch gültigkeit hat. Technologien ändern sich. Die Energieausbeute hat sich verbessert.
    (Glaube nie einer Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast)

    Hast du schon von einer Photovoltaikanlage gehört, die unter normalen wirtschaftlichen Berechnungen rentabel ist?
    Bei einigen Anlagen deren Besitzer und somit die echten Zahlen kenne, habe ich noch keine gesehen, die sich rechnet.
    Also Investition, Unterhalt und Ersatzbeschaffung werden einfach nicht erbracht.
    Und die Energiebilanz? Allein der Transport von Fernost nach hier ist doch eine Katastrophe, abgesehen von den Arbeitsbedingungen dort.
    Und ein deutsches Produkt kaufen? Wer kann das so einfach?
    Versuche ich beim Hersteller einen Händler in der Nähe zu finden, bekomme ich nur Adressen von Firmen, die nur komplette Anlagen liefern wollen.
    Möchte ich nur Panel möchte, sind die Preise unverschämt.

    Ob das DIE Wende ist, weiß ich nicht.

    Um auf die Ausgangsfrage zurück zu kommen:
    Es gibt keinerlei Berechnungen wieviel Energie mit diesem Irrsinn vernichtet werden.
    Daher die Frage wer hat Informationen wie hoch diese sind, so wie auch mario gefragt hat?

    Und ein weiterer Gedanke:
    Ist es nicht besser umzudrehen und einen anderen Weg zu suchen und zu nehmen, wenn man merkt der eine ist falsch?
    Wir müssen unter diesen Umständen ja die NSA sponsern, damit die noch mehr abhört, denn je mehr wir uns auf solche Technik verlassen müssen, um so anfälliger werden wir in Deutschland.
    Mein BKW ist so klein, dass niemanden interessiert.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  8. #37
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    292
    Danke
    31
    Erhielt 51 Danke für 50 Beiträge

    Standard

    Hi!

    Bei den akw's ist halt der Vorteil, dass der Abfall der entsteht zuerst mal an einer Stelle und nichtflüchtig vorhanden ist. Auch die Menge im Vergleich zum co2 ist deutlich geringer.

    Ich überlasse meinen Kindern lieber einen konzentrieten Haufen Müll, als ihnen den Müll in ihre Atemluft zu blasen. Aus dem Auge aus dem Sinn.

    In einigen Jahren kann Atommüll in Kernfusionsanlagen unschädlich gemacht werden. Genau genommen ist es nur eine Frage der Zeit. Beim co2 spricht man von einem unkontrollierbaren Volumen.

    Ja, man hätte umkehren können als man den Fehler bemerkt hat. Der Fehler war die akw's abschalten zu wollen.
    Der Mensch hatte Angst vorm fliegen, hat Autos ohne Airbags gebaut und Kraftwerke mit unzureichenden Sicherheitsvorkehrungen erschaffen. Alles und jeder tote durch diese Fehler hatte mehr Sinn als jeder Krieg. Denn im Gegensatz zum sinnlosen Morden (das übrigens weniger hinterfragt wird als Energieprobleme) tragen diese Erfahrungen zum Fortschritt bei.


    Gruß,

    Ottmar

  9. #38
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ottmar Beitrag anzeigen
    Bei den akw's ist halt der Vorteil, dass der Abfall der entsteht zuerst mal an einer Stelle und nichtflüchtig vorhanden ist...
    Der Mensch hatte Angst vorm fliegen, hat Autos ohne Airbags gebaut und Kraftwerke mit unzureichenden Sicherheitsvorkehrungen erschaffen.
    Bitte denke immer daran so lange so Typen, wie Du, Ich und andere hier AKWs Programmieren sind die dinger tickende Zeitbomben, irgendwann läuft so ein
    S7 Timer mal über, dann ist die Luft und das Wasser mit etwas anderen verseucht, als mit CO2. Das macht mir Angst.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  10. #39
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.289
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lipperlandstern Beitrag anzeigen
    Jeder Vulkanausbruch schleudert mehr CO2 in die Luft als alle Kohlekraftwerke dieser Welt. Haben Die Grünen schon an ein Verbot von Vulkanausbrüchen gedacht ? Merkelchen denkt ja erst drüber nach wenn es passiert ( siehe Erdbeben in Japan)

    Und ich habe lieber ein Atomkraftwerk an der Donau in D als eins an der Donau in BG....
    [Sarkasmus]
    Lass mich raten, das Lipperland ist im Norden von D? Ich bin der Meinung, die AKW´s gehören an die Küste, wenns da so ein Ding zerreist wird nur nach Süden das Land verstrahlt und nicht in alle Richtungen wie das an der Donau der Fall wäre.
    [/Sarkasmus]

    Alle AKW´s gehören aus dem Verkehr gezogen. Gründe: Wie bereits genannt - Entsorgung und Versicherung.
    mfG Aventinus

  11. #40
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    776
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Ottmar Beitrag anzeigen
    Bei den akw's ist halt der Vorteil, dass der Abfall der entsteht zuerst mal an einer Stelle und nichtflüchtig vorhanden ist. Auch die Menge im Vergleich zum co2 ist deutlich geringer.
    CO2 hat aber den Vorteil das es sich bändigen lässt. Außerdem ist auch Kohle und Oelverbrennen CO2 neutral. Denn mehr CO2 produzieren als schon vorhanden war als die großen Tiere lebten können auch wir nicht.

    Ich halte auch Kernfusionsanlagen für potente Massenvernichtungsanlagen. Vor allem haben wir ja schon ne funktionierende Kernfusion, wir müssen sie nur entsprechend nutzen.

    mfG René

Ähnliche Themen

  1. FM 350-2 gibt keine Zählwert heraus
    Von Crooker im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.10.2014, 13:22
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.01.2014, 09:01
  3. KL9188 gibt keine 24V aus!?
    Von Motox1982 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.08.2013, 12:48
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.12.2008, 13:42
  5. Keine Referenzdaten mehr
    Von zwerg77 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.04.2008, 11:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •