Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40

Thema: Einwanderungsbeschränking so unverständlich?

  1. #21
    Avatar von vollmi
    vollmi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.620
    Danke
    777
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von mariob Beitrag anzeigen
    Nur die anfängliche Argumentation, sorry Vollmi, nicht böse sein, sowas hatten wir vor etwas mehr als tausend Jahren auch schon, Volk ohne Raum.
    So schnell werde ich nicht böse

    Aber willst du denn bestreiten, dass Raum begrenzt ist? In der Schweiz? In Europa? Auf dem Planeten?

    mfG René

  2. #22
    Registriert seit
    27.07.2012
    Ort
    AUT
    Beiträge
    480
    Danke
    84
    Erhielt 160 Danke für 90 Beiträge

    Standard

    Laut Wikipedia ist Bevölkerungsdichte der SChweiz mit 196,7 Menschen/km² deutlich niederiger ist als der Deutschlands mit 230,5... Ist Deutschland für dich "überbevökert"?
    Regards NRNT

  3. #23
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Vollmi,
    Raum ist immer begrenzt, zumindest in unseren Hirnen, wie gesagt es ist Eure Entscheidung. Nur das ich manche Argumentation gerne hinterfrage, in D hatten wir vor einiger Zeit globale Erwärmung. Da redet mittlerweile keine Sau mehr davon. Eine NSA Affäre wurde für beendet erklärt, derselbe Typ erklärt demnächst Zugverspätungen für beendet.
    Andersrum, Menschen sind für Polemik sehr empfänglich, so funktioniert nunmal Politik. Und ich gehe halt den Dingen gern auf den Grund, sobald man das aber tut erlebt man sehr häufig Überraschungen.
    Um mehr geht es mir gar nicht und damit ist diese Diskusssion für mich beendet, da es in meinen Augen keine ist.

    Gruß
    Mario

  4. #24
    Avatar von vollmi
    vollmi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.620
    Danke
    777
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von norustnotrust Beitrag anzeigen
    Laut Wikipedia ist Bevölkerungsdichte der SChweiz mit 196,7 Menschen/km² deutlich niederiger ist als der Deutschlands mit 230,5... Ist Deutschland für dich "überbevökert"?
    Bei uns sind aber nur knapp 7% der Fläche Siedlungsfläche, bei euch ist es knapp 14% Ist die Bevölkerungsdichte auf die Siedlungsfläche oder auf die Landfläche bezogen?

    Ich persönlich fühle mich aber in der Stadt nicht wohl. Zuviele Menschen, mir ist es allerdings egal ob Ausländer oder Schweizer.

  5. #25
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von norustnotrust Beitrag anzeigen
    Laut Wikipedia ist Bevölkerungsdichte der SChweiz mit 196,7 Menschen/km² deutlich niederiger ist als der Deutschlands mit 230,5... Ist Deutschland für dich "überbevökert"?
    Wenn wir hier schon mit Zahlen operieren, dann müsste
    auch die besiedelbare Fläche ins Verhältnis gesetzt werden.
    Ab 1.200 m üN ist es doch eher ungemütlich, oder?

    Ich würde mal schätzen, dass die Fläche der Schweiz
    höchstens zu 50 % besiedelbar ist.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Gerhard Bäurle für den nützlichen Beitrag:

    ducati (12.02.2014)

  7. #26
    Registriert seit
    27.07.2012
    Ort
    AUT
    Beiträge
    480
    Danke
    84
    Erhielt 160 Danke für 90 Beiträge

    Standard

    Da hast du natürlich Recht. Leider finde ich dazu eher kontroversiell diskutiertes Material (http://www.avenir-suisse.ch/15211/wi...eiz-besiedelt/).
    Regards NRNT

  8. #27
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Manchesmal finde ich die Logik von Gerhard klasse.

    Doch war es nicht schon vor ca 200 Jahren so, dass erklärt wurde, dass Australien für die Besiedlung nicht geeignet sei und nur Straftäter dorthin verschifft wurden?

    Als vor 15 Jahren das Museum Mensch und Natur eröffnet wurde, gab es eine Tafel, die darauf hinwies, dass die Erde nur für eine Bevölkerung von 500 Mio. Menschen ausgelegt sei.
    Heute leben 8 Milliarden Menschen und es werden immer mehr.
    Was ist normal oder überbevölkert?

    In der Schweiz haben die Bewohner einfach genug Arsch in der Hose, um auf Ungereimtheiten hinzuweisen.
    Ob es gut oder schlecht ist, kann und will ich nicht beurteilen.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  9. #28
    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    223
    Danke
    7
    Erhielt 41 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    @Schnick und Schnack Ich stimme dir 100%ig zu. Ich habe schon selber in der Schweiz gearbeitet. Ich weiß von Fällen dass Franzosen in Basel ein schlechteres Lohnniveau haben als Deutsche oder Schweizer. Hier würde ich die Angst vor Lohndumping noch verstehen. Aber gerade französischsprachige Kantone haben sich für Personenfreizügigkeit entschieden und Grenznahe Kantone zu Deutschland haben deutlich dagegen gestimmt (z.T. 60%), da kann ich halt nur mit dem Kopf schütteln. Gerade die Grenznahen Regionen sind doch die die am meisten profitieren von der Freiheit, und das schon seit Jahrzehnten.

  10. #29
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard

    Naja macht nicht immer so einen auf "gute Europäer" und wir sind alle empört was die Schweizer entschieden haben.... Vielleicht haben die einfach mehr Eier in der Hose als wir.
    Hier darf man ja nicht gegen die Einwanderung sein weil man dann sofort ein "NAZI" ist.
    Sehr viele in Deutschland denken nicht anders als die Schweizer......... und ich heiße auch nur Leute willkommen die sich anpassen und davon haben wir dank der religiösen Weltanschauungen vieler Zuwanderer leider wenige.

  11. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu UniMog für den nützlichen Beitrag:

    der_iwan (12.02.2014),ducati (12.02.2014)

  12. #30
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von UniMog Beitrag anzeigen
    Sehr viele in Deutschland denken nicht anders als die Schweizer......... .
    Das ist so, doch die Schweiz hat keine Bundesmutti, die die Bevölkerung anlügt und dann beleidigt ist, wenn man sie nicht mehr so beliebt ist.
    Als Herr Kohl Eier an die Birne bekam, war das ein richtiges Zeichen.
    Mutti kann sich zur Zeit mit den Krücken verteidigen, doch wie lange noch?
    Mir ist nicht klar, wie lange die Deutschen noch die Füße still halten.
    Die Studiengänge wurden verkürzt, doch warum?
    Damit die nicht auf die Straßen gehen, sondern versuchen Karriere machen zu wollen?
    Irgend wann wird es auch hier zu viel und weder Paris noch Kiew so weit weg.
    Vielleicht hilft das auch bei uns?


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •