Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Thema: Alternativen zu Whats App??

  1. #11
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.206
    Danke
    237
    Erhielt 818 Danke für 692 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Es geht nicht allein um Frazebuc sondern darum, dass es ein Telefon- und Briefgeheimnis gibt und das meist sogar geachtet wird.
    Doch was die Konzerne mit deren Nutzern, ohne dass diese genaue Kenntnisse haben, ist kriminell.
    Und dass Techniker so leicht der Hüfte schießen und schreiben:
    Ist mir egal was mit meinen Daten gemacht wird erschreckt mich nun doch.

    Es geht ohne gockel und fast auch ohne M$.

    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu bike für den nützlichen Beitrag:

    ducati (24.02.2014)

  3. #12
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.367
    Danke
    457
    Erhielt 696 Danke für 521 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Und dass Techniker so leicht der Hüfte schießen und schreiben:
    Ist mir egal was mit meinen Daten gemacht wird erschreckt mich nun doch.
    Nun ja, mich auch aber...

    Heutzutage müssen wir uns mit einem gewissen Maße an User-behavior- und Content-Trackung vereinbaren. Die Betreiber der
    Dienste die wir nutzen wollen Geld sehen. Wie groß der digitale Footprint den man hinterlässt ausfällt, können wir in gewissem/geringen Maße beeinflussen.

    1: ) Durch Nutzung von Alternativen bei denen das weniger praktiziert wird oder durch Aufteilung auf mehrere Dienste.
    WhatsApp war soweit ich weiß nicht so schlecht was das angeht, dennoch sehen wir das die Daten im Endeffekt doch dort gelandet
    sind wo sie die Leute nicht haben wollten. Oft is es auch nicht möglich, an M$, FB und WhatsApp kommt man nur mehr schwer vorbei. Leider.

    2: ) Im punkto Tracking/Content sollte man meiner Meinung eher darauf achten die Menge der Daten oder deren Zusammengehörigkeit zu kontrollieren.
    Egal wo und bei welchem Dienst man was uploaded, es hat deinen PC und deine Kontrolle verlassen und über die Zeit sammelt sich schon was an.
    Man kann den alten Rat "Überlege was du postest" gar nicht zu oft aussprechen.

    Es vermutlich auch gut die Zeitspanne über die Daten über dich existieren nicht allzu groß werden zu lassen. Ich für meinen Teil wechsle zum Bsp.
    ca. alle 2 Jahre den FB-Account (meinen echten Namen enthält er sowieso nicht) inkl neuer E-Mail. Mich störts kaum, meine Freunde hab ich schnell wieder hinzugefügt bzw. das was ich von 2 Jahren gepostet habe interessiert mich nicht mehr. Ich weiß das dass vermutlich nicht viel hilft da man über z.B.: den Freundeskreis und die Entstehung der Accounts 1+1 zusammen zählen kann.
    Auch bei anderen Services verhalte ich mich eher Nomadenhaft. (Ich denke solange wie ich hier schon den selben Account habe, hatte ich ihn noch nirgens, mal abgesehen von den toten).

    TL-DR: Wer sich wirklich um Online-Privacy sorgt sollte eher darauf achten das sein durchgehender digitaler Footprint nicht zu groß wird als sich darauf zu verlassen was diverse Dienste damit machen. Den Footprint an sich kannste nicht verhindern, es sei dem zu ziehst in eine Höhle.

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Es geht ohne gockel und fast auch ohne M$.
    Das mit dem Gockel kapier ich nich....

    Zurück zum Ursprungsthema: Zu den Alternativen
    Leider ist man - und das ist eigentlich eines der größten Probleme bei Social-Media und auch der Grund warum E-Mail, entgegen aller Vorraussagen, immer noch lebt - immer davon davon abhängig was deine Kontakte verwenden. Leider.
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  4. #13
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.494
    Danke
    502
    Erhielt 1.145 Danke für 738 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von RONIN Beitrag anzeigen

    Das mit dem Gockel kapier ich nich....
    Der werte User BIKE meinte Google. Er hat manchmal eine komische Art zu schreiben aber wenn du ihn lange genug kennst dann weis man was man meint.. meistens jedenfalls
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  5. #14
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.739
    Danke
    444
    Erhielt 924 Danke für 744 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lipperlandstern Beitrag anzeigen
    Der werte User BIKE meinte Google. Er hat manchmal eine komische Art zu schreiben aber wenn du ihn lange genug kennst dann weis man was man meint.. meistens jedenfalls
    Und fast immer beginnt es damit, die fehlenden Worte zu erraten:
    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Doch was die Konzerne mit deren Nutzern, ohne dass diese genaue Kenntnisse haben, ist kriminell.

  6. #15
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Naja Threema ist eine alternative... und Telegram... Aber deine Daten sind heute sowieso nirgends mehr sicher!
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.

  7. #16
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.367
    Danke
    457
    Erhielt 696 Danke für 521 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hucki Beitrag anzeigen
    Und fast immer beginnt es damit, die fehlenden Worte zu erraten:
    Ihr kennt den Mann offensichtlich schon ganz gut...
    Ich muss wohl noch üben.
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  8. #17
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    771
    Danke
    34
    Erhielt 153 Danke für 119 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    ... und fast auch ohne M$.
    Nur ist "fast" ein ziemlicher großer Teil, zumindest im beruflichen.

    Gesichtsheft nutze ich nicht, genauso wie ander "tolle" Socialdinger - nur hilft das wohl nix, meine Daten gehen an die Kraken auch ohne mein zutun, wenn ein anderer diese gespeichert hat u. diesen neumodischen Rotz nutzt.

  9. #18
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.642
    Danke
    915
    Erhielt 661 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    Dann will ich ja noch mehr ausholen:

    - die Kreditkartenunternehmen speichern auch alles (Da gibt's ja die Geschichte mit Visa und der Scheidung)
    - Dann diese "Dienste" wie PayPal...
    - die Rabattkarten wie payback
    - Krankenkassen haben auch jede Menge Daten
    - Versicherungen sowieso
    - die neuen Smart TVs speichern alle Sendungen, die man schaut
    - wie sicher die Daten bei den Finanzämtern sind, mit den ganzen neuen elektronischen Diensten, sollte auch mal hinterfragt werden, kann evtl. jeder kleine Netzwerkadminpraktikant alles sehen?
    - Schufa, Creditreform etc. sowieso
    - die Geschichte mit den Tracking-Cockies, da gibt's Dienste die erstellen alleine über das browsen schon ein Profil

    Wenn jemand diese ganzen Daten irgendwie zusammenführt, weiss der mehr, als die Stasi früher...

    Schlimm wird's, wenn beim Auswerten der Daten Fehler gemacht werden, und die Ergebnisse zur Person garnicht stimmen. DAs war im übrigen früher bei der Stasi auch so, dass ein beträchtlicher Teil der Informationen falsch waren.

    So, und was passiert jetzt damit? Bekommt man keinen Handyvertrag mehr, keinen Kredit, keine günstige Krankenversicherung... Kann man nicht mehr in die USA reisen, weil man in eine falsche Personengruppe eingegliedert wurde? ...

    Man will garnicht weiter drüber nachdenken, es ist beängstigend.

    So kann die Woche beginnen

    Gruß.

    PS:

    - jeder Onlineshop speichert auch alles, was man dort jemals gekauft hat, relevant vor allem bei den großen Amazon bzw. ebay, dort wird sogar gespeichert, welche Artikel man sich nur angesehen hat.
    - (Free)-E-Mail-Anbieter (gmx web.de ...) analysieren die Mails und nutzen die Daten
    - ...
    Geändert von ducati (24.02.2014 um 11:55 Uhr)

  10. #19
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.642
    Danke
    915
    Erhielt 661 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    Achja, bei der ganzen Brisanz des Themas wird mir gleich schlecht, wenn ich sehe, wer in Deutschland zum "Datenschutzbeauftragten" "ernannt" wurde. Die Politik hat zu dem Thema nicht den Ansatz einer Idee... Und die Piraten haben's leider vergeigt...

    Gruß.

  11. #20
    Registriert seit
    23.08.2010
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    289
    Danke
    13
    Erhielt 52 Danke für 40 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von ducati Beitrag anzeigen
    Achja, bei der ganzen Brisanz des Themas wird mir gleich schlecht, wenn ich sehe, wer in Deutschland zum "Datenschutzbeauftragten" "ernannt" wurde. Die Politik hat zu dem Thema nicht den Ansatz einer Idee... Und die Piraten haben's leider vergeigt...

    Gruß.
    Dafür haben wir jetzt doch eine andere Alternative (AVD) - wobei kritische Stimmen die als Affen Für Deutschland. oder auch Renter-Piraten bezeichnen ^^
    Ich bleibe bei Orange - und hoffe :S

    Aber zum Thema, ich befürchte, dass das leider wie so oft verhallen wird.
    Grundsätzlich habe ich was dagegen, das FB, Google und Co meine Daten nutzt, aber bis jetzt wurden alle "Vorstöße" von den Unternehmen maximal mit einem missbiligen Kommentar der Nutzer hingenommen. Wie sollte man sich auch wirklich so wehren, das die das auch tangiert? Man müsste komplett das Netzwerk wechseln, also z.B. von FB auch meinVZ und bei WA wohin auch immer... Aber da kommt halt leider der Herdentrieb und die Massendummheit zum Tragen.
    Ich persönlich bin zwar bei FB, doch meine Daten dürften recht wenig wert sein, da nix angegeben bzw. verändert seit Jahren. Bei WA bin ich schon länger nicht mehr, aber ob die Daten auch brav gelöscht worden sind, wie versprochen - naja, wer weiß....

Ähnliche Themen

  1. mHome-Automation App für Wago und Beckhoff (App+Web-Konfig)
    Von maddinracer im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.12.2013, 18:31
  2. Alternativen zu S7-Verbindung?
    Von absoluterbeginner im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.12.2012, 17:22
  3. libnodave - Alternativen?
    Von augenstern im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 00:25
  4. Alternativen zu step7
    Von swisscrane im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.05.2008, 21:45
  5. Alternativen zu WINCC?
    Von Magni im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.11.2007, 19:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •