Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 64

Thema: Hoeneß

  1. #51
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das es so gekommen ist wie es ist finde ich es gut, auch das
    zeichnet Deutschland aus, das Präsidenten (Wulf), Minister
    (Friedrich) und Manager (Hoeneß) sich nicht einfach über das
    Gesetz stellen können und ihre eigenen Regeln machen. Sonst
    währen wir eine Bananenrepublik.
    Ich gehe mal davon aus das Hoeneß für alle seine Wohltaten sich
    nicht ganz uneigennützig eine Spendenquittung hat aufstellen lassen.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  2. #52
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    1.122
    Danke
    229
    Erhielt 208 Danke für 176 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Ich gehe mal davon aus das Hoeneß für alle seine Wohltaten sich
    nicht ganz uneigennützig eine Spendenquittung hat aufstellen lassen.
    Das finde ich aber nicht anstössig. Das ist doch vom Gesetzgeber so vorgegeben, also legal. Die Hinterziehung nicht.
    Gruß
    190B

  3. #53
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Ist auch nicht anstößig, aber er ist bestimmt nicht der Samariter, für den
    er sich darstellt. Er hat keine andere Wahl entweder Spenden oder Steuer
    Zahlen.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  4. #54
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    1.122
    Danke
    229
    Erhielt 208 Danke für 176 Beiträge

    Standard

    Doch, hätte er. Er hätte auch das Geld ins Ausland schleusen können.
    Und mit Spenden hat er meiner Meinung nach die eindeutig bessere Wahl getroffen.
    Jetzt kann man natürlich darüber philosofieren, ob Spenden immer richtig ankommen oder Steuern für das Volk (oder die Macher).
    Gruß
    190B

  5. #55
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Ich finde beides kommt gut an, 10€ spenden und 27Mio€ hinterziehen.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  6. #56
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Zugegeben, ich bin mit auch nicht ganz sicher wie man das besser gemacht hätte.
    Aber vielleicht wäre es besser gewesen das finanziell zu regeln.
    Es ist mir in unserem seltendämlichen Rechtssystem ohnehin nicht klar warum ein Steuersünder länger sitzt als ein Kinderschänder.
    Wovor soll das Volk den geschützt werden wenn man die wegsperrt? Ganz bestimmt machen 3,5 Jahre Knast aus Uli einen besseren Menschen... Ganz bestimmt...
    Das einzig sinnvolle in so einem Fall ist es diese Leute zahlen zu lassen.

    Gefängnis für Steuerbetrüger - das ist so dermaßen dämlich...
    Das wäre bestenfalls eine Alternative wenn sie nicht zahlen können.
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Markus für den nützlichen Beitrag:

    hucki (15.03.2014)

  8. #57
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Aber wo willst du die Grenze ziehen, ab ein bestimmten Betrag muß
    man auch mal Tacheles reden. Diesen grenzwertigen betrag hat er
    weit überschritten.

    Wenn man die Geschichte sich so anschaut, war es mehr eine Spielsucht,
    also war er eigentlich krank und nicht her seines tun.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  9. #58
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    ...
    Er hat sein versteuertes privates Geld vermehrt
    ...
    Ich meine, das ist ein Irrtum.

    So wie Du Dein privates versteuertes Geld in Uhltronix
    investiert hast, so hat Herr H. an der Börse investiert –
    also Geld ausgegeben mit Gewinnabsicht.

    Die Regeln sind nun mal so, dass Gewinne versteuert
    werden müssen.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  10. #59
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    1.122
    Danke
    229
    Erhielt 208 Danke für 176 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Wenn man die Geschichte sich so anschaut, war es mehr eine Spielsucht,
    also war er eigentlich krank und nicht her seines tun.
    Also Einweisung, irgend ein noch krankerer Psychologe bescheinigt ihm Unbedenklichkeit und sorgt für Freispruch....

    Egal, wir bleiben bei dem Thema. Wer erst mal Kohle genug angeschafft hat, sollte nicht bestraft, sondern belobigt werden...
    Am Besten noch das Bundesverdienstkreuz verleihen... Für seine soziale Einstellung sich selbst gegenüber...
    Gruß
    190B

  11. #60
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    ...
    Es ist mir in unserem seltendämlichen Rechtssystem ohnehin nicht klar warum ein Steuersünder länger sitzt als ein Kinderschänder.
    Wovor soll das Volk den geschützt werden wenn man die wegsperrt? Ganz bestimmt machen 3,5 Jahre Knast aus Uli einen besseren Menschen... Ganz bestimmt...
    Das einzig sinnvolle in so einem Fall ist es diese Leute zahlen zu lassen.
    So sehe ich das auch. Finanzielle Sünder finanziell bestrafen.

    Un die, welche eine echte Gefahr für die Gesellschaft sind,
    auch Vergewaltiger und Suffraser, dafür länger wegsperren.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •