Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Filterung und Organisation der Symbolnamen

  1. #1
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    651
    Danke
    118
    Erhielt 136 Danke für 105 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    bei einem etwas größeren S7-Projekt, das über Jahre immer weiter wachsen wird, kam mir der
    Wunsch, meine Variablen- Liste nach gewissen Kriterien filtern und sortieren zu können.

    Außer Adresse, Symbol und Kommentar fände ich folgende Felder hilfreich:
    - Betriebsmittel- Kennzeichen
    - Ort
    - Funktionsgruppe
    - Einbaudatum
    - Datum der Deaktivierung
    - Notiz 1-3 (frei verfügbar)

    Kennt jemand so ein System - von Siemens oder sonnst einem Hersteller?
    Wie wird das in Großanlagen gemacht - über kleinere Anlagenteile?
    Wer hat das auch schon alles vermisst?

    Gruß
    Chräshe
    Zitieren Zitieren Filterung und Organisation der Symbolnamen  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.449
    Danke
    454
    Erhielt 509 Danke für 411 Beiträge

    Standard

    Hallo Chräshe,

    ich kenne so ein System von Microsoft. Vielleicht kennst du es, es nennt sich "Microsoft Office Excel" .


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  3. #3
    Avatar von Chräshe
    Chräshe ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    651
    Danke
    118
    Erhielt 136 Danke für 105 Beiträge

    Standard

    Hallo Onkel,

    danke für den Tipp - da hätte ich auch selbst drauf kommen können...

    Leider ist mir das hin und her kopieren etwas zu gefährlich.
    Ständig die Excel- und Symboltabelle aktuell zu halten, ist auch etwas aufwändig.

    Gibt es da wirklich nichts besseres?
    Bei großen Anlagen, mit mehreren Tausend E/A's, ist doch eine Tabelle mit 3 Spalten recht bescheiden, egal bei welcher SPS die ich kenne...

    Gruß
    Chräshe

  4. #4
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.775
    Danke
    51
    Erhielt 731 Danke für 436 Beiträge

    Standard

    Bei Rockwell kannst Du die Symbolik in Excel exportieren und dort bearbeiten.
    Ob das bei TIA inzwischen auch geht, weiß ich nicht, wobei ja eigentlich schon, weil die ja bei Rockwell abgeschaut haben

    Wieder importieren kannst Du natürlich nur die Spalten, die Rockwell auch kennt, aber es wäre möglich, aus der Symbolik eine Exceltabelle mit den Features, die Du haben möchtest zu bauen
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  5. #5
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.538
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Chräshe Beitrag anzeigen
    Außer Adresse, Symbol und Kommentar fände ich folgende Felder hilfreich:
    - Betriebsmittel- Kennzeichen
    - Ort
    - Funktionsgruppe
    - Einbaudatum
    - Datum der Deaktivierung
    - Notiz 1-3 (frei verfügbar)
    Mir ist nicht ganz klar was du mit Einbaudatum und Datum der der Deaktivierung in einer Symboltabelle willst.
    Eine Symboltabelle ist doch kein Instrument zur Bauteileverfolgung sondern ein Teil der SPS-Programmierung.
    Einen Großteil deiner Felder findest du z.B. in EPlan-P8 wieder. Dort kannst du auch noch zig. weitere Felder definieren.

    Ich hab hier auch Syboltabellen mit mehreren tausend Einträgen und komme gut damit zurecht.
    Du brauchst halt ein vernünftiges System zur BMK und Symbolvergabe (soweit nicht vom Kunden vorgeschrieben). Aber das beginnt bereits bei der Hardwarekonstruktion.

    Gruß
    Dieter

  6. #6
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Chräshe Beitrag anzeigen
    ...
    Leider ist mir das hin und her kopieren etwas zu gefährlich.
    Ständig die Excel- und Symboltabelle aktuell zu halten, ist auch etwas aufwändig.
    ...
    Dieses Problem würdest Du aber bei jedem externen Werkzeug haben.
    Ich finde die Excel Lösung absolut ok. Man exportiert aus der SPS-Entwicklungsumgebung die Symbolik und importiert diese in Excel via vba-Skript.
    Wenn man sich jetzt noch auf den "primary key" einigt (z.B. die E/A Adresse) kann man diese Liste dann in die Hauptliste (mit den Erweiterten Informationen überführen) und da Änderungen farblich hervorheben Zeilen hinzufügen bzw. verschwundene Elemente mit Datum kennzeichnen.

    Ich nutze ein ähnliches Verfahren um die Symbolik inkl. Kommentare in der Visu verfügbar zuhaben.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  7. #7
    Avatar von Chräshe
    Chräshe ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    651
    Danke
    118
    Erhielt 136 Danke für 105 Beiträge

    Unglücklich

    Hallo Dieter,

    Mit dem Einbaudatum könntest du mit einem "Klick", alle neu in die Anlage gebauten Symbole finden. Das Datum der Deaktivierung könnte dir anzeigen, dass es OK ist, wenn dieses Symbol nicht mehr aufgerufen wird. Es reserviert die ursprüngliche Funktion, bis die Adresse für eine andere Funktion zum Einsatz kommt, oder wieder wie ursprünglich aktiviert wird...

    Wenn jemand diese Sortier- und Gliederungs-Funktionen nicht braucht, könnten die Felder einfach leer bleiben. Eine tragische "Umgewöhnung" müsste nicht stattfinden!
    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Einen Großteil deiner Felder findest du z.B. in EPlan-P8 wieder. Dort kannst du auch noch zig. weitere Felder definieren.
    ...
    Du brauchst halt ein vernünftiges System zur BMK und Symbolvergabe (soweit nicht vom Kunden vorgeschrieben). Aber das beginnt bereits bei der Hardwarekonstruktion.
    Eben weil es die Felder im E-Plan bereits gibt, verstehe ich nicht, warum ich in der Programmier-Umgebung darauf verzichten soll!

    Zitat Zitat von zotos Beitrag anzeigen
    Dieses Problem würdest Du aber bei jedem externen Werkzeug haben.
    Ich finde die Excel Lösung absolut ok. Man exportiert aus der SPS-Entwicklungsumgebung die Symbolik und importiert diese in Excel via vba-Skript.
    Wenn man sich jetzt noch auf den "primary key" einigt (z.B. die E/A Adresse) kann man diese Liste dann in die Hauptliste (mit den Erweiterten Informationen überführen) und da Änderungen farblich hervorheben Zeilen hinzufügen bzw. verschwundene Elemente mit Datum kennzeichnen.
    Hallo zotos,

    Ja, kann sein, dass jedes externe Werkzeug da seine Tücken hat.
    Ich suche jedoch kein externes Werkzeug, sondern frage mich, warum unsere üblichen Werkzeuge diese Funktionalität nicht haben!

    Alternativ bin ich auf der Suche nach Steuerungen und Programmierumgebungen, die solch eine Funktionalität bereits mit an Bord haben.

    Es kann doch nicht sein, dass wir Automatisierer uns bereits zufrieden geben, wenn unser Werkzeug einfach nur funktioniert! (was es sowieso nicht immer tut...)

    Gruß
    Chräshe
    Zitieren Zitieren Unzufriedenheit treibt uns voran ;-)  

  8. #8
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.065
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Wenn jetzt eine externe Programmiersoftware diese Funktion hat, würdest du den
    dann auf Step 7 bzw. WinCCflexibel oder TIA verzichten, besser überhaupt verzichten
    können?

    Bei der Größe der Anlage würde ich nicht auf etwas exotisches setzten, vor allen Dingen
    wenn mal jemand anderes, außer dir, die Anlage pflegen soll.

    Ich finde den Vorschlag mit Excel als die einzig richtige Lössung.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  9. #9
    Avatar von Chräshe
    Chräshe ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    651
    Danke
    118
    Erhielt 136 Danke für 105 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Wenn jetzt eine externe Programmiersoftware diese Funktion hat, würdest du den
    dann auf Step 7 bzw. WinCCflexibel oder TIA verzichten, besser überhaupt verzichten
    können?
    Nein, ich steige nicht wegen dieser "Kleinigkeit" um. Wenn ein kleiner Laden aber viel mehr Innovation hat, als die großen Marktführer, kann man denen unter die Nase Reiben, das ihr Wunderwerkzeug noch große Lücken hat!

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Bei der Größe der Anlage würde ich nicht auf etwas exotisches setzten, vor allen Dingen
    wenn mal jemand anderes, außer dir, die Anlage pflegen soll.

    Ich finde den Vorschlag mit Excel als die einzig richtige Lössung.
    Nein - ich bin mit Excel zum verwalten der Variablen nicht einverstanden. Es kann doch nicht so schwierig sein, eine Tabelle mit 3-8 weiteren Spalten zu versehen!

    Deine Signatur spricht Bände:
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.
    >>Paul Watzlawickc<<

  10. #10
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.538
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Chräshe Beitrag anzeigen
    Eben weil es die Felder im E-Plan bereits gibt, verstehe ich nicht, warum ich in der Programmier-Umgebung darauf verzichten soll!
    Wenn man den "Siemens- und EPlan - Putzfrauen" glauben darf, dann wird an einer All-In-One-Lösung gearbeitet.
    Durchgehendes Engenieering mit Teamcenter - UG-NX (3D-CAD) - EPlan - TIA.
    Damit werden dann solche Wünsche erfüllbar sein.

    Die Kopplung UG-NX und PLC-SIM wird sicher auch interessant ...


    Gruß
    Dieter

Ähnliche Themen

  1. Step 7 Symbolnamen im Simulator anzeigen
    Von CK1980 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.08.2013, 21:59
  2. Organisation der Schaltplan- Revision…
    Von Chräshe im Forum Stammtisch
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 00:12
  3. Beckhoff - Java - ADS: Zugriff über Symbolnamen?
    Von lollipop im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 23:39
  4. Bei absolut erstellter Quelle->Symbolnamen?
    Von Comander im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.07.2007, 13:40
  5. Meldefenster / Filterung
    Von Thomas R im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2007, 20:25

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •