Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Crowdfounding

  1. #1
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,
    in einem anderem Forum stolperte ich gerade über eine Werbung für ein solches Vorhaben für ein Energikostenmeßgerät, was über Fernzugriff auch ein wenig schalten und walten kann. Bestimmt wird das Anbieter 1000, die Idee an sich ist sicherlich lobenswert und wenn ernsthaft betrieben ein Schweinehaufen Arbeit.
    Aber irgendwie haben diese Systeme wie das vorgeschlagene sehr scharfe Grenzen, und zum Schluß steht man da, hat sich diesen toten Vogel ans Bein gebunden weil der Zweck nicht oder nicht im gewünschten Umfang erfüllt wird.
    Das wiederum brachte mich auf einen alten hier von mir schon gewünschten Wunsch, vielleicht auch einen willigen SPS Hersteller:
    In meinen Augen gibt es keine SPS außer dieser zugenagelten proprietären Systeme verschiedener Anbieter die ein Kleinverteilerformat besitzt, mindesetens AWL programmierbar ist und z.B. einen Webserver hat, vielleicht sogar mit einer sicheren Benutzerverwaltung aber eben auch eingeschränkten (nur lesen) Gastzugriff. Das ganze als Kleinspannung und eben wenn überhaupt nur mit den notwendigsten Zulasungen, also nicht als SPS wohl aber mit dieser Funktionalität, mehr als quelloffene Hardwareplattform im fertigen Gehäuse mit Erweiterungsmodulen.
    So als weiterer Gedanke wäre da vielleicht als Innenleben z.B. ein Raspi geeignet für den es ja wohl auch ein Codesys Projekt gibt, es muß also nicht Step 7 sein. Das würde durch die Bibliotheken eine gewaltige Bandbreite an Anwendungen ermöglichen, die über diese Modeerscheinung Smarthome hinausgeht ohne dabei die "großen" Gebäudeleitsysteme zu tangieren.
    Das mal als Diskussionsgrundlage zum zerreden, oder andersrum gefragt, gibt es sowas schon?

    Gruß
    Mario
    Zitieren Zitieren Crowdfounding  

  2. #2
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.242
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Soll das ganze nach IEC61131 programmierbar sein? Also etwas womit ein "Wald und Wiesen SPSler" klarkommt ohne etwas dazulernen zu müssen (Gott bewahre)? Da würde mir echt nur der Rasberry PI mit Codesys einfallen.
    Ansonsten gibt es ja mittlerweile dutzende Arduinos und Arduino-Derivate mit einer riesen Bandbreite an Hardware-Zubehör. Alles Quelloffen (oder das meiste). Der Nachteil ist hier, man bekommt wenig fertiges vorgebrezelt. Dafür wird man nur vom eigenen Können begrenzt und nicht von den Vorgaben irgendwelcher Hersteller.

  3. #3
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Soll bzw muss es eine PLC sein?
    Wenn ich deine Zeilen lese, dann kommt mir in den Sinn, es soll eine Steuerung sein, die man ohne große Kenntnisse parametrieren kann.
    So ein System das über ein Browser angepasst werden kann mit vorgegebenen Funktionen., vielleicht?
    Das könnte ein Ansatz sein, der interessant sein kann.
    Mal nachdenken ob und wie man so etwas realisieren kann.
    Ich denke hier gibt es genug Fachleute die Input gegeben können, so dass ein sinnvolles Pflichtenheft entstehen kann und dann verschiedene Programmierer sich engagieren können und / oder wollen.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  4. #4
    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    223
    Danke
    7
    Erhielt 41 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Die neue Logo Generation von Siemens hat einen Webserver und passt in den Normverteiler

  5. #5
    mariob ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hi,
    ich nochmal, das was ich äußerte sind Wünsche oder auch gutgemeinte Hinweise, leider habe ich beruflich wie privat genug tote Vögel am Bein, die wollen auch versorgt sein. Ich will also hier kein solches Projekt anschieben oder durchziehen, dazu fehlt mir einfach die Erfahrung und die Zeit. Mitmachen ist für mich in kleinen Maßstab kein Problem, deswegen eben auch der Hinweis an einen oder mehrere SPS Hersteller, die da ohne gegenseitigen Futterneid vielleicht was auf die Beine stellen könnten. Wahrscheinlich ist diese Idee aber zu kommunistisch.
    Wo ich Probleme sehen würde wäre vielmehr der interne Bus für die Erweiterungsmodule, ich denke das könnte genug Probleme aufwerfen. Und ja, sinnvoll ist auch eine Mausschubseroberfläche die mit weniger erfahrenen Leuten dann auch zum Erfolg führt. Codesys bietet mit dem Pi dazu ja eine gute Grundlage.

    Gruß
    Mario

  6. #6
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Die aktuelle LOGO! hab ich im Etagenverteiler sitzen. Die bekommt ihre Befehle von einer S7 (von Vipa) im Keller per Ethernet und leitet auch die Eingaben dahin weiter. Wlan per Extender ist auch möglich. Diese Kombination find ich eigentlich top.

    Thomas


    Hier könnte eine Signatur stehen, mit welchem Gerät der Beitrag verfasst wurde.

  7. #7
    mariob ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hi,
    klar Thomas, als Hirn nicht schlecht aber ich denke da weniger an uns Automatisierer, die auch so irre (Entschuldigung) sind sich einen richtigen Schaltschrank in die Bude zu zimmern in dem auch eine 300 Platz findet.
    Der Einsatzzweck auf den ich zielen würde wären auch Nach und Umrüstungen eben aber auf sauberer Ebene, nicht mit Klebeband Batterie und Funkphilosphie. Was hier einige dann tun inklusive meiner Wenigkeit ist schon manchmal arg heftig, ich kenne sogar einen der mit ner 400 nen Bierkühler steuert.
    Aus dieser Perspektive betrachtet ist auch der Linux Controller von Wago oder Beckhoff oder beide? ein Schritt in die richtige Richtung. Nur das die Dinger eben auch nur nach der Red Green Methode ( man schaue bei Youtube nach Red Green Show) in einen Kleinverteiler zu integrieren sind. Womit wir bereits wieder mindestens beim Klebeband sind.

    Gruß
    Mario
    Geändert von mariob (02.06.2014 um 21:52 Uhr)

  8. #8
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    ...dann schau mal beim C nach der C-control. Gibt's auch in Hutschienenausführung mit allerlei Sachen drumherum. Ob es gefällt muss jeder selbst wissen....

    Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk

  9. #9
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.241 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Die neue Logo wurde schon genannt, ebenfalls recht interessant ist loxone.
    Die Jungs sind recht innovativ und haben in den letzten Jahren viel auf die Beine gestellt.

    Gruß
    Dieter

  10. #10
    Registriert seit
    14.04.2014
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Kann ich dir auch sehr empfehlen
    Hier auf unserer Homepage findest du so einiges an Infos, die Programmierung ist auch kinderleicht.
    Unter Videos & Musterdateien kannst du dir gerne mal ein Video ansehen wie das bei uns so aussieht.

    Sollten Fragen auftreten stehe ich gerne zur Verfügung.

    Gruß
    Manuel

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •