Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 9 von 15 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 147

Thema: Neuentwicklung Automatisierungsplattform

  1. #81
    Registriert seit
    23.10.2014
    Beiträge
    37
    Danke
    2
    Erhielt 4 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    So, heute hab ich das IDE-Projekt aufgesetzt, da ich gerne von Anfang an darüber Programme in die Steuerung laden würde. Wie gesagt, ich kann da auf andere Projekte zugreifen, in denen ich das schonmal umgesetzt hatte. Es fehlen noch wichtige Funktionen wie das Laden/Speichern von Dateien, das ist eben alles mühsame Tipparbeit. Außerdem muss die Kommunikationsschnittstelle für das Laden der Programme geschrieben werden. Es geht mir aber darum, einen ersten einfachen "Roundtrip" als Proof of concept zu haben.

    Das gleiche mit Screenshot nochmal auf englisch: http://www.cats-io.com/the-cats-ide/

    Außerdem ging noch einiges an Zeit für Dokumentation und Setup der Website drauf.
    Geändert von omgitworks (01.11.2014 um 22:05 Uhr)

  2. #82
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.792
    Danke
    144
    Erhielt 1.706 Danke für 1.238 Beiträge

    Standard

    Du fängst mit der IDE und dem Messen von Zykluszeiten an, obwohl es noch überhaupt kein Konzept gibt welche Hardware, welches unterlagerte System / Betriebssystem verwendet werden soll?

    Dir ist aber schon klar was eine SPS ist, und was diese macht.

  3. #83
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.532
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Ich bin mal gespannt in welche Richtung das Ganze läuft ...
    Was mir bei deinem Beispielvideo aufgefallen ist, dass deine Sprache keine typisierten Variablen hat.
    Vielleicht bin ich altmodisch, aber bei SPS-System sind mir persönlich Dinge wie Typsicherheit und Typüberprüfung wichtig.

  4. #84
    Registriert seit
    23.10.2014
    Beiträge
    37
    Danke
    2
    Erhielt 4 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    @Thomas:
    Das spielt keine Rolle, da die Software plattformunabhängig ist. Als ersten Versuch werde ich einen Raspberry Pi B+ mit Raspbian als OS nehmen.

    @Blockmove:
    Die Sprache ist JavaScript.

  5. #85
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.792
    Danke
    144
    Erhielt 1.706 Danke für 1.238 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Was mir bei deinem Beispielvideo aufgefallen ist, dass deine Sprache keine typisierten Variablen hat.
    Vielleicht bin ich altmodisch, aber bei SPS-System sind mir persönlich Dinge wie Typsicherheit und Typüberprüfung wichtig.
    Da bin ich voll bei dir. Ich möchte alles was geht während des Übersetzungsvorganges überprüft haben. Wenn der Code in der Steuerung ist und das Problem erst dort auftritt, ist es zu spät.
    Es gibt wohl eine Javascript-Erweiterung TypeScript von Microsoft, die statisch typisiert ist. Aber das will er nicht.

    Mir sieht das ganze Projekt so aus als ob es in Richtung Hausautomatisierung geht.

  6. #86
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.792
    Danke
    144
    Erhielt 1.706 Danke für 1.238 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von omgitworks Beitrag anzeigen
    @Thomas:
    Das spielt keine Rolle, da die Software plattformunabhängig ist. Als ersten Versuch werde ich einen Raspberry Pi B+ mit Raspbian als OS nehmen.
    Stimmt doch garnicht mit der Unabhängigkeit. Kann ich das auch auf einem 8-Bit AVR laufen lassen? Ohne Betriebssystem? Sieht mir nicht danach aus.

  7. #87
    Registriert seit
    23.10.2014
    Beiträge
    37
    Danke
    2
    Erhielt 4 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Programmierst du Anlagen mit 8-Bit AVRs? Kritik in allen Ehren, aber manchmal komme ich mir hier veräppelt vor..

  8. #88
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.792
    Danke
    144
    Erhielt 1.706 Danke für 1.238 Beiträge

    Standard

    Viel Erfolg bei deinem Projekt.

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    omgitworks (01.11.2014)

  10. #89
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.532
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Überlege dir das nochmal mit dem Verzicht von Typisierung. Spätestens beim Zugriff auf ext. Hardware wird es interessant.
    Du hast in der Praxis 8, 16, 32 und 64Bit breite Zugriffe.
    Das Ganze signed und unsigned und auch noch in little und big endian.

  11. #90
    Registriert seit
    23.10.2014
    Beiträge
    37
    Danke
    2
    Erhielt 4 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Der Gedanken von Open Source ist ja der, dass es nicht einen einzigen gibt, der dir zu sagen hat, wir du deine Programm zu schreiben hast. Ich habe mir TypeScript gerade angeschaut, es ist nichts anderes als ein JavaScript zu JavaScript-Übersetzer, und das sogar Open Source. Wenn dir das Feature wichtig ist, dann kannst du den Source Code nehmen und TypeScript als aktivierbare Erweiterung einbauen, oder du tust dich mit anderen zusammen, die deine Ansicht teilen, und lässt es jemanden machen. Aus Open Source Sicht erfüllt es jedenfalls Kriterien um aufgenommen zu werden,

    Es ist eben nicht mehr so, dass big S oder irgendein anderer Hersteller daherkommt und euch vorschreibt, wie die Dinge sein müssen, und man sich dann darüber aufregen kann. Jetzt gilt die Devise: Es gefällt dir nicht? Dann ändere es ab. Und wenn deine Idee gut ist, dann wird sie sich auch durchsetzen (indem andere deine Änderung übernehmen). Natürlich kann man argumentieren, dass man nicht die Zeit hat, sich in den Sourcecode einzulesen. Aber wenn ich so beobachte, wie einige Leute sich aus Not heraus in closed-source Systeme regelrecht reinhacken (hab hier auch ein bisschen im Forum gestöbert), nur um die Dinge zu ändern, die ihnen beim täglichen Arbeiten auf den Keks gehen, dann denke ich mir schon: Vergebene Liebesmüh. Man beschäftigt sich unumgänglich mit der Software, und mit der Zeit lernt man auch mal die ein oder andere kleine Änderung zu machen. Das kommt ganz natürlich.

    Deshalb habe ich auch github als Plattform für den Sourcecode gewählt. Dort kann sich jeder mit nur einem Klick eine vollständige Arbeitskopie erzeugen und sog. "Pull Requests" erzeugen , also Differenzen zwischen seiner Arbeitskopie und dem Hauptzweig als Verbesserungsvorschlag einreichen. Mit einem Klick können die Verbesserungen dann so in das Hauptprojekt mit einfließen, einfacher geht es nicht.
    Geändert von omgitworks (02.11.2014 um 09:54 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •