Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Job Titel

  1. #1
    Registriert seit
    27.07.2012
    Ort
    AUT
    Beiträge
    480
    Danke
    84
    Erhielt 160 Danke für 90 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Kommt es nur mir so vor oder müssen heutzutage alle Stellen einen coolen Namen haben? Also "SPS Programmierer" oder "Elektrokonstrukteur" reicht nicht mehr sondern ein muß mindestens irgendeine Art von "...manager" oder "...leiter" sein. So auch wenn ich manche Stellenanzeigen lese wie:
    Projektleitung Elektrotechnik (m/w)
    (Planung und Programmierung von Steuerungsanlagen)
    Eigentlich finde ich das doppelt schade, erstens drängt sich mir der Verdacht auf dass "SPS Programmierer" den Leuten zu wenig flashig ist und auf der anderen Seite verdrängt es doch auch die Tatsache das "Projektleiter" ein eigenes Berufsbild und eine eigene Qualifikation für sich ist, nicht das man einfach "nebenbei halt auch noch mit ist"

    Wie seht ihr das?
    Regards NRNT
    Zitieren Zitieren Job Titel  

  2. #2
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.620
    Danke
    777
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard

    Na besser als die 10 Jahre Programmierhure die in meinem Lebenslauf steht

    mfG René

  3. #3
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.506
    Danke
    265
    Erhielt 250 Danke für 226 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von norustnotrust Beitrag anzeigen
    nicht das man einfach "nebenbei halt auch noch mit ist"

    Wie seht ihr das?
    Es wird dabei von den Personalentscheidern völlig verdrängt, das es sich hier um Gegenpole handelt.

    Projektleiter - organisiert und koordiniert
    Entwickler/Planer - sind kreative Leute, die Freiraum für gute Ideen brauchen.

    Nebenher andere anleiten und organisieren fällt nicht leicht. Vor allem wenn man gerade einen Geistesblitz verfolgt oder sich in die Aufgabe hineindenkt.
    Irgendwo stand mal: Leitungskräfte sollten von manueller Arbeit freigestellt sein. Aber wo ist das schon so

    Ein kreativer Geist fängt sich schnell mal ein, nicht Teamfähig oder unfreundlich zu sein. Und alles nur weil man ständig aus guten Gedanken gerissen wird.

    Edit: Aber es hält sich doch eigentlich hartnäckig das Gerücht, das bei euch in Österreich Titel wichtiger als das dahinter sind
    Geändert von weißnix_ (30.10.2014 um 16:04 Uhr)

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu weißnix_ für den nützlichen Beitrag:

    Philipp90 (30.10.2014)

  5. #4
    norustnotrust ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.07.2012
    Ort
    AUT
    Beiträge
    480
    Danke
    84
    Erhielt 160 Danke für 90 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von weißnix_ Beitrag anzeigen
    Edit: Aber es hält sich doch eigentlich hartnäckig das Gerücht, das bei euch in Österreich Titel wichtiger als das dahinter sind
    Es hält sich auch hartnäckig das Gerücht das die Deutschen so gründlich sind, obwohl die Kollegen vom großen S uns immer mal wieder mit neuen Softwarefeatures überraschen

    Aber im Ernst:
    Zitat Zitat von weißnix_ Beitrag anzeigen
    Es wird dabei von den Personalentscheidern völlig verdrängt, das es sich hier um Gegenpole handelt.
    Da stimme ich dir zu. Ich vertrete zwar die strikt die Meinung dass ein Projektleiter vom Fach sein muss, aber er muss eben auch Projektleiter sein. Und imho nehme ich bei solchen Personalunionen auch eine Ebene aus dem Instanzenspiel heraus. Es sollte jemanden geben der dem Techniker auch innerhalb des Projektes den Rücken freihalten kann und auch strittige Standpunkte leichter vertreten kann da er nicht in einer so nahen Beziehung zum Kunden steht.

    EDIT: Und ich finde auch ein guter Techniker sollte ein guter Techniker sein dürfen ohne gleich irgendwelche Ambitionen zu hegen sich aus der Technik wegzuentwickeln
    Geändert von norustnotrust (30.10.2014 um 20:43 Uhr)
    Regards NRNT

  6. #5
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Aber irgendwie sind wir Elektriker ( offizieller Titel für uns als Elektrofachkraft ) die ein Projekt
    beim Kunden tragen, wir sind doch die letzten die von der Baustelle gehen. Außerdem wer
    möchte einen Hufschmied als Projektleiter, stell dir mal vor das die mit einen Kunden über
    den Projrktstand und den nicht fertig werden reden sollen. Das geht doch garnicht.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  7. #6
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Deutschland, Baden-Würtemberg
    Beiträge
    990
    Danke
    115
    Erhielt 125 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    Dann hats uns hier noch ganz gut getroffen. Hier können die Projektleiter wirklich nur ein Projekt leiten und mehr nicht.
    Grobes technisches Verständnis, um Produkte anbieten zu können und an sonsten werden die Feinheiten und technischen Klärungen an die entsprechenden Bereichsleiter und/oder Techniker weitergegeben.

    So sollte es auch sein, wie ich finde. Niemand sollte über seine Kompetenzen entscheiden müssen und ebenso sollte kein gefährliches Halbwissen über die Baustellen wandeln und sich einbilden, technische Probleme im Alleingang lösen zu können, nur weil es in seiner Stellenbeschreibung steht.

    Ist ein wichtiges Thema, aber hier bei mir bin ich ganz zufrieden, wie es läuft

  8. #7
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Also es klingt doch besser, wenn man Projektleiter ist bzw so genannt wird, oder?

    Bei mir über dem Schreibtisch hängt mein Leitspruch:

    Wer glaubt, dass ein Projektleiter ein Projekt leitet,
    der denkt auch, dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

    Mir ist völlig egal wie ich genannt werde, solange der Namen richtig ist.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  9. #8
    Registriert seit
    01.10.2012
    Beiträge
    203
    Danke
    12
    Erhielt 56 Danke für 36 Beiträge

    Standard

    Nüchtern betrachtet war es besoffen besser.

  10. #9
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.620
    Danke
    777
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard

    yeah. Ein Schemazeichner, Programmierer, Planer und Projektleiter der auch noch Kaffee kochen kann

  11. #10
    Registriert seit
    01.10.2012
    Beiträge
    203
    Danke
    12
    Erhielt 56 Danke für 36 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    aber nur mit der einen Hand, mit der anderen muß er 24h Support bieten
    Nüchtern betrachtet war es besoffen besser.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 08:12
  2. Dringend Job
    Von Mike369 im Forum Stammtisch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.07.2009, 22:31
  3. Job gesucht ????
    Von Dabbes vorm Herrn im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2008, 16:13
  4. Titel VBA und Libnodave etwas langsam?
    Von lorenz2512 im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.10.2005, 21:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •