Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Was ist gut verdienen?

  1. #1
    Anonymus Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    meine Familie macht aufgrund meines derzeitigen Arbeitszeitaufkommens und meines, wie meine Frau meint, unterdurchschnittlichen Verdienstes Stress. Ich bin daher kurz vorm Kündigen, bin mir aber nicht sicher, ob es wo anders besser läuft. Im März wurden 228 Arbeitsstunden in der Firma verbucht, sowie 24 Stunden zu Hause. Zu Hause deshalb, weil ich irgendwann meine Schaltpläne zu den zugehörigen Anlagen erstellen muss (die 24h sind "geschönt", effektiv dürften sie etwa das doppelte sein). Verdienen tu ich 1400€ netto/Monat + ca.150€(Überstundenpauschale+Projekträmie). Chef meint ich wäre gut bezahlt. Ausbildung ist Werkmeister Mechatronik. Erstellt werden von mir die Schaltpläne, die Anlagen werden von mir komplett verdrahtet, wenn es sich ergibt werden die Anlagen von mir programmiert (zur Zeit selten, weil es sich zeitmäßig nicht ausgeht). Teilweise sind Montageeinsätze dabei, wobei keine Taggelder ausbezahlt werden, sondern Verpflegung und Hotel von der Firma übernommen werden.
    Die Frage ist jetzt, ist das in Ordnung oder soll ich den Job wegschmeissen (obwohl er interessant ist und ich alles machen kann).

    Gruß
    Georg
    Zitieren Zitieren Was ist gut verdienen?  

  2. #2
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Vogelsbergkreis
    Beiträge
    1.717
    Danke
    48
    Erhielt 68 Danke für 60 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Anonymus
    Hallo Leute,

    meine Familie macht aufgrund meines derzeitigen Arbeitszeitaufkommens und meines, wie meine Frau meint, unterdurchschnittlichen Verdienstes Stress. Ich bin daher kurz vorm Kündigen, bin mir aber nicht sicher, ob es wo anders besser läuft. Im März wurden 228 Arbeitsstunden in der Firma verbucht, sowie 24 Stunden zu Hause. Zu Hause deshalb, weil ich irgendwann meine Schaltpläne zu den zugehörigen Anlagen erstellen muss (die 24h sind "geschönt", effektiv dürften sie etwa das doppelte sein). Verdienen tu ich 1400€ netto/Monat + ca.150€(Überstundenpauschale+Projekträmie). Chef meint ich wäre gut bezahlt. Ausbildung ist Werkmeister Mechatronik. Erstellt werden von mir die Schaltpläne, die Anlagen werden von mir komplett verdrahtet, wenn es sich ergibt werden die Anlagen von mir programmiert (zur Zeit selten, weil es sich zeitmäßig nicht ausgeht). Teilweise sind Montageeinsätze dabei, wobei keine Taggelder ausbezahlt werden, sondern Verpflegung und Hotel von der Firma übernommen werden.
    Die Frage ist jetzt, ist das in Ordnung oder soll ich den Job wegschmeissen (obwohl er interessant ist und ich alles machen kann).

    Gruß
    Georg
    Soviel bekommen vielleicht die Kauffrauen.

  3. #3
    Registriert seit
    25.09.2005
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    278
    Danke
    11
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    ... der Grund, warum wohl soviele in diesem Beruf selbständig arbeiten, wenn Sie ihre Aufwendungen nicht honoriert bekommen.
    Zitieren Zitieren Deutlich zu wenig....  

  4. #4
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Klar sagt dein Chef, du verdienst genug.
    Denke mal er lügt .
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. #5
    Dicki Gast

    Standard

    Ich glaube Ihr solltet euch lieber über die Politik aufregen weil die Jungs sind
    für die extrem hohen Steuern verantwortlich.

    Auch als selbstständiger wird man nicht honoriert und viele machen dann auch noch die Preise kaputt.

    Außerdem zwingt Dich Dein Chef zu den Überstunden ????????
    Ich glaube das machst Du schon alleine das sieht man schon an solchen Aussagen wie ----->>>

    "sowie 24 Stunden zu Hause. Zu Hause deshalb, weil ich irgendwann meine Schaltpläne zu den zugehörigen Anlagen erstellen muss (die 24h sind "geschönt", effektiv dürften sie etwa das doppelte sein)."

    Mache einfach Deine normalen Stunden und geh nach Hause das ist nähmlich nicht Deine Firma ....sei froh weil sonst ist diese Anzahl an Stunden ganz normal.

    Gruß

    Dicki

  6. #6
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    401
    Danke
    158
    Erhielt 74 Danke für 54 Beiträge

    Standard

    Hi,
    die Frage ist doch ob jemand der Komplette Projekte mit Schaltschrankbau, Programmierung, Inbetriebnahme usw. macht mit 1400 Euro Nachhause gehen sollte. Das sind dann etwa 12 Euro Brutto die Stunde und das haltet Ihr für angemessen?

    HDD

  7. #7
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    Ottweiler, Saar
    Beiträge
    940
    Danke
    259
    Erhielt 124 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Anonymus
    Hallo Leute,

    meine Familie macht aufgrund meines derzeitigen Arbeitszeitaufkommens und meines, wie meine Frau meint, unterdurchschnittlichen Verdienstes Stress. Ich bin daher kurz vorm Kündigen, bin mir aber nicht sicher, ob es wo anders besser läuft. Im März wurden 228 Arbeitsstunden in der Firma verbucht, sowie 24 Stunden zu Hause. Zu Hause deshalb, weil ich irgendwann meine Schaltpläne zu den zugehörigen Anlagen erstellen muss (die 24h sind "geschönt", effektiv dürften sie etwa das doppelte sein). Verdienen tu ich 1400€ netto/Monat + ca.150€(Überstundenpauschale+Projekträmie). Chef meint ich wäre gut bezahlt. Ausbildung ist Werkmeister Mechatronik. Erstellt werden von mir die Schaltpläne, die Anlagen werden von mir komplett verdrahtet, wenn es sich ergibt werden die Anlagen von mir programmiert (zur Zeit selten, weil es sich zeitmäßig nicht ausgeht). Teilweise sind Montageeinsätze dabei, wobei keine Taggelder ausbezahlt werden, sondern Verpflegung und Hotel von der Firma übernommen werden.
    Die Frage ist jetzt, ist das in Ordnung oder soll ich den Job wegschmeissen (obwohl er interessant ist und ich alles machen kann).

    Gruß
    Georg
    Mach keinen Fehler!

    Du könntest dich erst mal bei anderen Unternehmen bewerben, schließlich bist Du ungekündigt und kannst was. Wenn Du dann bessere Angebote bekommst, kannst Du über einen Wechsel nachdenken.
    Vorher würde ich auf keinen Fall kündigen, auch wenn das jetzige Gehalt etwas dürftig scheint...
    Zitieren Zitieren andersrum vielleicht  

  8. #8
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Vogelsbergkreis
    Beiträge
    1.717
    Danke
    48
    Erhielt 68 Danke für 60 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von argv_user
    Mach keinen Fehler!

    Du könntest dich erst mal bei anderen Unternehmen bewerben, schließlich bist Du ungekündigt und kannst was. Wenn Du dann bessere Angebote bekommst, kannst Du über einen Wechsel nachdenken.
    Vorher würde ich auf keinen Fall kündigen, auch wenn das jetzige Gehalt etwas dürftig scheint...
    Mehr als ALG, das stimmt!

  9. #9
    Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    277
    Danke
    4
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Naja, endlich auch ein Leidensgenosse... ich kann Georg nur allzugut verstehen... Wenn der Beruf nich auch ein kleinwenig Hobby währe, dann würde ich auch über einen wechsel nachdenken...
    Ich spiele finanziell in der gleichen Liga, und auch ich zeichne Schaltpläne daheim. Nicht nur das ich die Planung, die Montage, die Programmierung und die Inbetriebnahme allein mache, nein, nebenbei sorge ich in der Produktion bei uns für Störungsbeseitigung und bin auch noch für die EDV verantwortlich - und das an zwei Standorten.

    Long Story short - wir tragen alle unser Kreuz...

    Viele Grüße, Tobias
    Ein Experte ist ein Mensch, den man in letzter Minute hinzuzieht,
    um einen Mitschuldigen zu haben.

  10. #10
    Dicki Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Warum macht Ihr denn die Überstunden wie verrückt ????
    Warum geht Ihr nicht nach 8-9 Stunden nach Hause und lasst die Arbeit sein ?????

    Was für eine Stellung habt Ihr in der Firma ????????
    Auch als Werkmeister Mechatronik eingestellt ?????
    Was steht denn im Arbeitsvertrag 35 Stunden die Woche ???

    Verstehen kann ich das nicht 100%

    Gruß

Ähnliche Themen

  1. Wieviel sollte man verdienen?
    Von Schmidti04 im Forum Stammtisch
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.11.2008, 16:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •