Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 16 von 119 ErsteErste ... 614151617182666116 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 1181

Thema: TIA Frust

  1. #151
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    5.987
    Danke
    230
    Erhielt 770 Danke für 660 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Ich habe es einfach satt, nichts sagende Fehlermeldungen und Abstürze zu bekommen, dann
    mit einen frustrierten Support zu sprechen der, sich nach einer halben Ewigkeit meldet und
    dann runterbetet das TIA Portal komplett zu deinstallieren und erneut aufzuspielen..
    Also seit Big$ seinen Support outgesourced hat, ist es für Big$ leichter, für die Dienstleister und Kunden wird es härter.
    Aber leider ist es bei anderen Anbietern auch nicht viel besser.
    Macht es wirklich Sinn, etwas Neues auf den Markt zu werfen, nur damit etwas Neues da ist?


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  2. #152
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    5.987
    Danke
    230
    Erhielt 770 Danke für 660 Beiträge

    Standard

    Mist,zu spät gelesen.

    Zitat Zitat von Draco Malfoy Beitrag anzeigen
    ... und einem deutlich stärkeren Kostendruck ausgesetzt, wie Maschinebau geschweige denn Sondermaschinebau. .
    Wow, das sind echte Neuigkeiten.
    Maschinenbau und Sondermaschinenbau OHNE Kostendruck?
    Habt ihr noch einen Job frei?


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  3. #153
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    611
    Danke
    47
    Erhielt 24 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    Von Gebäudeautomatisierung hast du also auch keine Ahnung...
    Deine scheinbar auf Halbwissen und Hörensagen basierenden Pauschalisierungen sind schichtweg falsch.

    Gebäudeautomatiserung = mehr auf den Consumerbereich
    Krankenhäuser = Sonderanforderungen und SIEMENS DDC´s

    Geh besser wieder deine Extruder programmieren...
    Mich kotzt es an, wenn 1) in dieser Art und Weise mit mir geredet wird - von Feindseligkeit kann man hier nicht mehr sprechen, das ist einfach eine Frechheit und Unverschämtheit sonder Gleichen. Es gibt überhaupt keinen Grund, warum ich mir so etwas antun muss. Oder redest Du mit deinen Kunden und Geschäftskollegen auch in dieser Form ??

    Und 2) ist die Aussage an Unwahrheitsgehalt kaum noch zu überbieten - ich war kurz davor, bei einem größeren Gebäudeautomatisierer als Programmierer einzusteigen, und ich habe da einen sehr tiefen Einblick in deren Arbeit, Hardware und Software gewonnen. Ja, Gebäudeautomation arbeitet nicht mit denselben Gewinnspannen und Sicherheitsanforderungen wie Maschinenbau. Beweise mal, das diese Aussage falsch ist !!

    Was Krankenhäuser angeht - ich war bei einem Ausschreibungsverfahren zu MSR in einem Krankenhaus dabei, wo ganz klare Vorgaben hinsichtlich der einzusetzenden Automatisierungskomponenten gemacht wurden, und das waren Siemens DDC. Begründet wurde dies informell damit, daß durch die Belüftung auch OP Räume mit betroffen sind und diese Anwendungen eben einigermaßen ausfallsicher sein sollten.

    Maschinenbau und Sondermaschinenbau OHNE Kostendruck?
    Maybe Deutsch Grundkurs besuchen, Analyse und Interpretation von sprachlichen Mitteln ???

    "Ein deutlich höherer Kostendruck" oder ein "deutlich niederiger Kostendruck" hat rein gar nichts mit "Maschinenbau OHNE Kostendruck" zu tun!

    - setzen, sechs !!!
    Geändert von Draco Malfoy (16.03.2015 um 13:36 Uhr)

  4. #154
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    4.929
    Danke
    894
    Erhielt 1.395 Danke für 883 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Draco Malfoy Beitrag anzeigen
    Gebäudetechnik ist ein gänzlich anderer Bereich, viel mehr auf den Consumer-Markt ausgerichtet und einem deutlich stärkeren Kostendruck ausgesetzt ...
    Das trifft auf das, was uns als Smart Home verkauft
    wird, ein Stück weit zu.

    Der Häuslebauer fährt zwar mit seiner Karre in die
    Werkstatt, um eine Glühlampe zu wechseln – aber
    "seine" Hausautomation will er am Smartphone
    zusammenwischen.

    Zu Gebäudetechnik gehört aber viel mehr, beispiels-
    weise Klimatisierung, Brandschutz, Entrauchung,
    Beleuchtung, Notbeleuchtung Fluchtwege, Wärme-
    versorgung und Zugangskontrolle.

    Das muss sich hinsichtlich Komplexität und sicher-
    heitstechnischen Anfordrungen hinter kaum einer
    "Maschine" verstecken.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Nur ein mittelmäßiger Mensch ist immer in Hochform. (William Somerset Maugham, engl. Schriftsteller, 1874-1965)

  5. #155
    Avatar von Ralle
    Ralle ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    11.851
    Danke
    500
    Erhielt 2.591 Danke für 1.870 Beiträge

    Standard

    Beruhigt mal, kein Grund sich gegenseitig anzugiften!!!

    By the way:

    O-Ton Siemens (wieder mal):

    4. Einsparungen bei der Inbetriebnahme um bis zu 20%
    Als einer der weltweit führenden Hersteller von Rollenschneidmaschinen für die Papier und Folien verarbeitende Industrie setzt die Goebel Schneid- und Wickelsysteme GmbH im Bereich des Sondermaschinenbaus auf Siemens Technologie. Die von Goebel verbauten Siemens-Komponenten beinhalten: die Antriebstechnik, HMI Bedienpanels, S7-Steuerungen und ET 200SP. Das Ergebnis:

    • Bis zu 15% höhere Verfügbarkeit
    • 50% Platzersparnis mit der kompakten ET 200SP
    • 20% schnellere Inbetriebnahme

    Goebel geht davon aus, von der Planung bis zur Inbetriebnahme die Fertigstellung einer Maschine bis zu 3 mal schneller realisieren zu können.


    Wo ist das Smiley, das auf dem Bauch liegt und mit den Fäusten auf den Boden trommelt??? Lachend oder weinend, vollkommen egal!
    Geändert von Ralle (16.03.2015 um 13:48 Uhr)
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  6. #156
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    4.929
    Danke
    894
    Erhielt 1.395 Danke für 883 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Draco Malfoy Beitrag anzeigen
    ich war kurz davor, bei einem größeren Gebäudeautomatisierer als Programmierer einzusteigen, und ich habe da einen sehr tiefen Einblick in deren Arbeit, Hardware und Software gewonnen. Ja, Gebäudeautomation arbeitet nicht mit denselben Gewinnspannen und Sicherheitsanforderungen wie Maschinenbau. Beweise mal, das diese Aussage falsch ist !!
    Da sag' ich nur "Hauptstadtflughafen".

    Nur weil sie Dir eine niedrige Vergütung geboten haben,
    heißt das nicht, das die Gewinnspanne kleiner ist.

    Und die Sicherheitsanforderungen in öffentlichen Gebäuden,
    hast Du Dich auch nur ansatzweise damit befasst?
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Nur ein mittelmäßiger Mensch ist immer in Hochform. (William Somerset Maugham, engl. Schriftsteller, 1874-1965)

  7. #157
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    611
    Danke
    47
    Erhielt 24 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Zu Gebäudetechnik gehört aber viel mehr, beispiels-
    weise Klimatisierung, Brandschutz, Entrauchung,
    Beleuchtung, Notbeleuchtung Fluchtwege, Wärme-
    versorgung und Zugangskontrolle.
    Nicht alles davon, was Du genannt hast, ist Gebäudeautomatisierung. Es ist zwar alles Gebäudetechnik, aber unter Automatisierung verstehe ich z.B. die Steuerung von Abluft, Zuluft, Klimaanlagen, Heizung, Beleuchtung etc. mithilfe von SPS.
    Was Brandschutz angeht, so ist das ein gänzlich abgesonderter Bereich, dort gelten sehr strikte Normen, und der darf sich in der Hardware wie Software überhaupt nicht mit der klassischen "Buildig Automation" überschneiden, sondern existiert praktisch parallel und für sich ausgenommen. Auch nicht jede CEE Steckdose läuft unter Building Automation. Das ist dann einfach Gebäudeelektrik, erst mal ohne Automation.

    Klassischer Fall für eine Building Automation Anwendung - Ein EIB/KNX Panel an einem Wago Kontroller, womit ich die Rollos, Heizung, Beleuchtung und Abluft in einem Hörsaal steuere.

    Und die Sicherheitsanforderungen in öffentlichen Gebäuden,
    hast Du Dich auch nur ansatzweise damit befasst?
    Wie gesagt. Nicht alles, was Gebäudetechnik ist, ist automatisch auch gleich "Building Automation". Die Sicherheitsanforderungen mögen erheblich sein, aber nicht alles wird dort mit SPS gemacht. Und nicht jedes öffentliche Gebäude ist gleich Hauptstadtflughafen.
    Geändert von Draco Malfoy (16.03.2015 um 13:53 Uhr)

  8. #158
    Registriert seit
    25.11.2010
    Ort
    OWL
    Beiträge
    644
    Danke
    21
    Erhielt 139 Danke für 119 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Wo ist das Smiley, das auf dem Bauch liegt und mit den Fäusten auf den Boden trommelt??? Lachend oder weinend, vollkommen egal!
    Das kann man wirklich nicht ernst nehmen. Aber solche Beiträge findet man auch im Beckhoff-Satiremagazin "PC-Control".

  9. #159
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    4.743
    Danke
    993
    Erhielt 1.046 Danke für 835 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen

    O-Ton Siemens (wieder mal):



    Wo ist das Smiley, das auf dem Bauch liegt und mit den Fäusten auf den Boden trommelt??? Lachend oder weinend, vollkommen egal!
    Jetzt projektieren wir das ganze noch in EPlan P8 und sparen nochmals 30% und schon können wir bei gleichem Gehalt nur noch halbtags arbeiten

  10. #160
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Jetzt projektieren wir das ganze noch in EPlan P8 und sparen nochmals 30% und schon können wir bei gleichem Gehalt nur noch halbtags arbeiten
    Da mach ich mit

    Reh, Hirsch, Elch...
    Zylinder 4 sticht..

    B&R verkürzt Entwicklungszeit mit mapp Technology um 67%

    Auf der SPS IPC Drives stellt B&R die revolutionäre mapp Technology vor. Modulare Softwarebausteine vereinfachen die Entwicklung neuer Programme und senken so die Entwicklungszeit für neue Maschinen und Anlagen um durchschnittlich 67%. Zusätzlich reduziert mapp den Aufwand für Wartung und Instandhaltung.
    Wenn das so weiter geht... 100% Urlaub

Ähnliche Themen

  1. [TIA-V11] Rechnet TIA falsch bei SCL
    Von BlackLizzard im Forum Simatic
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 09.02.2016, 02:59
  2. Frust mit SPS/Step7
    Von plc_from_hell im Forum Simatic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.03.2015, 17:52
  3. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.10.2014, 13:36
  4. Frust mit der Projektpflege
    Von Jens_Ohm im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.01.2008, 07:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •