Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 85 von 119 ErsteErste ... 3575838485868795 ... LetzteLetzte
Ergebnis 841 bis 850 von 1181

Thema: TIA Frust

  1. #841
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    11.527
    Danke
    2.636
    Erhielt 2.953 Danke für 2.025 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Lipperlandstern Beitrag anzeigen
    Update 7 im Januar ???? Update 6 kam im Dezember..... was für eine Schlagzahl
    Ich weiß garnicht was du hast, war der Rhythmus nicht schon mal auf 2 Wochen?
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  2. #842
    Avatar von Ralle
    Ralle ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    11.851
    Danke
    500
    Erhielt 2.590 Danke für 1.870 Beiträge

    Standard

    Oooooch ne, nicht schon wieder 2GB runterladen, installieren, Angst haben, Fluchen und alles Testen, was einem so einfällt. Ich laß das erst einmal aus
    Wie wäre es langsam mal mit incrementellen Updates Siemens?
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #843
    Registriert seit
    01.03.2007
    Beiträge
    262
    Danke
    26
    Erhielt 33 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Hey Ralle,
    bei dem was Siemens mit dem TIA abzieht bin ich froh, dass sie sich dazu entschieden haben keine inkrementellen Updates zu machen...
    Ich traue das der TIA-Entwicklungsabteilung ehrlich gesagt nicht zu, dass die das könnten, damit es auch funktioniert.
    Dauert zwar immer ein bisschen mit dem Runterladen, aber wenigstens kommt alles an.

    P.S.: Ich hasse diese verfluchte Scrollinganimation in dem AWL-Editor!

  4. #844
    Registriert seit
    31.01.2016
    Ort
    In der naehe von São Paulo, in der Naehe vom Strand...
    Beiträge
    44
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Ich glaube nicht das das mit den incrementellen Updates so einfach ist nur ein paar dateichenen auszutauschen..... da sind zu viele DLLs im Spiel die warscheinlich ueberall aufgerufen werden.. Das einfachste ist dann alles nochmal neu mit dem Update auf die Platte zu braten. Ansonsten koennte es sein das im incrementellen Update ein paar Files vergessen wurden.

    Hab ne Stunde gebraucht beim letzten Update und die Siemens Software meinte dann nach 20 Minuten: Restdauer 2 min. die sich dann auf 40 minuten ausstreckten. Warscheinlich war meine Festplatte zu stark fragmentiert vom letzten Update 3 tage vorher....

    Jetzt muss man sich vorstellen das eine geaenderte DLL von 100 Files aufgerufen wird. Dann muss mann die 100 aufrufenden die wiederum von anderen augerufen werden und die aufrufenden- dann auch aendern/neukompilieren und mit in den Servicepack geben.

    Auf meinem Laufwerken:
    D:\ProgramFiles (X86)\Siemens\ sinds 6.7GB mit ungefaehr 26.000 Dateien
    C:\ProgramFiles (X86)\Common Files\ sinds 345MB mit ungefaehr 3.100 Dateien
    C:\ProgramData\Siemens\ sinds 1,1GB mit ungefaer 15.000Dateien
    ohnenden Rest der sich im Windows Verzeichnis oder anderen Verzeichnissen aufhaelt.
    ungefaehr 44.000 files, ungefaehr 8,2GB

  5. #845
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.158
    Danke
    405
    Erhielt 458 Danke für 369 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    .. die Zeit ohne TIA macht aus mir ein ganz anderen Mensch.

    - Keine Agression mehr auf alles.
    - Puls geht normal.
    - kein Herzrasen.
    - keine Schweißausbrüche.
    - Keine Terminprobleme.
    - Keine Überflüssigen Überstunden.
    - Kein Rechtfertigen vor dem Chef und den Kunden.
    ..
    Das klingt nach einem bevorstehenden Herzkasper.


    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    .. Eigentlich sollte jeden TIA User 125 Tage Jahresurlaub zu stehen ..
    Und das klingt nach der arbeitsunfähigen Zeit danach.
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Onkel Dagobert für den nützlichen Beitrag:

    IBFS (18.02.2016)

  7. #846
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.075
    Danke
    128
    Erhielt 1.473 Danke für 1.085 Beiträge

    Standard

    Vor allem bringt jede Siemens Appllikation den gleichen Satz identischer DLLs mit, was die ganze Sache unheimlich aufbläht. Von den DLLs im Plcsim Verzeichnis sind bestimmt 3/4 völlig identisch schon im Hauptverzeichnis vorhanden. Und trotzdem ist es nicht möglich nur eine Anwendung aus dem TIA-Portal mit einem Servicepack hochzurüsten, weil dann überhaupt nichts mehr funktioniert. Noch schlimmer, es ist sogar die Reihenfolge wichtig in der die Servicepacks eingespielt werden. Warum der Updater die Reihenfolge nicht kennt und diese in der richtigen Siemens bekannten Reihenfolge installiert ist mr schleierhaft.
    Bei einer C/C++-Anwendung hätte man das TIA-Portal auch genausogut statisch gelinkt zu einer 500Mbyte großen exe übersetzen können. Aber das ist bei .Net-Anwendungen nicht möglich soweit ich weiß. Jede Programmbibliothek landet immer in einer DLL.

    Es sind aber auch noch etliche native C DLLs im TIA-Portal vorhanden, die ließen sich durchaus einzeln mit einem Update austauschen, solange nicht jemand an der ABI rumspielt.
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

  8. #847
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.241
    Danke
    667
    Erhielt 575 Danke für 441 Beiträge

    Standard

    Och. Speicher war doch für Siemens noch nie einen Gedanken wert.
    Man sehe sich nur mal die Installationsdatei an, welche man für den USB/MPI Adapter runterladen konnte.
    über 100MB. davon ein paar kb Treiber, der Rest geht für die mitgelieferte Installation in 6facher Ausführung des Adobe Acrobat Readers in ebenjenen 6 Sprachen drauf.

    mfG René

  9. #848
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Daham
    Beiträge
    215
    Danke
    61
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Dafür hab ich sogar Verständnis. Wir liefer auch die BA in 3 Sprachen Standard mäßig aus. Weils weniger verwaltungsaufwand ist. Auch im Panel sind die drei Spracjen immer aktiv.

  10. #849
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.241
    Danke
    667
    Erhielt 575 Danke für 441 Beiträge

    Standard

    Ja aber lieferst du auch die Software die man zum Bedienungsanleitung lesen braucht immer gleich in 3 Sprachen mit? Notabene eine welche eh schon jeder hat und wenn nicht selbst runterladen kann.

    mfG René

  11. #850
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Daham
    Beiträge
    215
    Danke
    61
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Es gibt denke ich einfach Gesetze die man befolgt. Wenn ich eine Bedienungsanleitung in nicht gedruckter Form liefere. Muss ich gewährleisten das er sie lesen kann. Dazu gehört auch die Lieferung des Readers in Landessprache sowie die BA in der selbigen. Müssen wir auch machen.

Ähnliche Themen

  1. [TIA-V11] Rechnet TIA falsch bei SCL
    Von BlackLizzard im Forum Simatic
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 09.02.2016, 02:59
  2. Frust mit SPS/Step7
    Von plc_from_hell im Forum Simatic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.03.2015, 17:52
  3. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.10.2014, 13:36
  4. Frust mit der Projektpflege
    Von Jens_Ohm im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.01.2008, 07:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •