Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 90 von 119 ErsteErste ... 40808889909192100 ... LetzteLetzte
Ergebnis 891 bis 900 von 1181

Thema: TIA Frust

  1. #891
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    11.530
    Danke
    2.636
    Erhielt 2.959 Danke für 2.027 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von vollmi Beitrag anzeigen
    Du willst die einzelnen nummerischen Indizes kommentieren?
    Ich glaube nicht dass das jemals gehen wird, dass man das bei TIA aufklappen kann, ist ja eher eine Optische sache. in der Quelle sind die Arrays ja immernoch in einer Zeile deklariert. Wo soll da ein Kommentar hin?

    Code:
          testarray : Array[0..100] of "ANY_POINTER";
    mfG René
    Am liebsten möchte ich hinter jeden Eintrag etwas kommentieren können.
    Mir würde aber schon reichen, wenn ich am Block Anfang etwas schreiben könnte.

    Code:
    Daten[0]	"Datapoint"	True	False	False	False   Temperatur Heizung unten
    	Index	Int	0	True	False	False	False	Parameter Index
    	Value	DInt	0	True	False	False	False	Parameter Wert
    	Level1	Bool	false	True	False	False	False	User Level Bediener
    	Level2	Bool	true	True	False	False	False	User Level Techniker
    	Read	Bool	true	True	False	False	False	Freigabe lesen
    	Write	Bool	true	True	False	False	False	Freigabe schreiben
    	Err	Bool	false	True	False	False	False	Parameter ist eine Fehlermeldung
    	Dot10	Bool	false	True	False	False	False	Dezimalpunkt 1/10
    	Dot100	Bool	false	True	False	False	False	Dezimalpunkt 1/100
    	Dot1000	Bool	false	True	False	False	False	Dezimalpunkt 1/1000
    	
    Daten[1]	"Datapoint"	True	False	False	False	Temperatur Heizung oben
    	Index	Int	1	True	False	False	False	Parameter Index
    	Value	DInt	0	True	False	False	False	Parameter Wert
    	Level1	Bool	false	True	False	False	False	User Level Bediener
    	Level2	Bool	false	True	False	False	False	User Level Techniker
    	Read	Bool	false	True	False	False	False	Freigabe lesen
    	Write	Bool	false	True	False	False	False	Freigabe schreiben
    	Err	Bool	false	True	False	False	False	Parameter ist eine Fehlermeldung
    	Dot10	Bool	false	True	False	False	False	Dezimalpunkt 1/10
    	Dot100	Bool	false	True	False	False	False	Dezimalpunkt 1/100
    	Dot1000	Bool	false	True	False	False	False	Dezimalpunkt 1/1000
    Das ist für mich eine einfache Softwaresache am Editor, die einzelenen Startwerte kann ich
    ja auch Editieren. Wenn Sie nicht Editiert sind, haben Sei die Farbe Grau.
    Habe ich Sie Editiert werden Sie Schwarz.

    Am besten zeigt TIA später auch im Editor den geänderten Kommentar der Variable an.

    Das erwarte ich einfach von einem Modernen Werkzeug, wir sind ja nicht mehr im S5-Zeitalter
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    testuser (12.02.2016)

  3. #892
    Registriert seit
    31.01.2016
    Ort
    In der naehe von São Paulo, in der Naehe vom Strand...
    Beiträge
    44
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    verstehe was du meinst
    ich habe mir seit jahren abgewoehnt irgendwas symbolisch zu kopieren
    ich mache es immer indirekt, indiziert. da kann ich word auf int kopieren ohne voher mir gedanken darueber machen zu mussen das mit die deklarationder Symbolik einen strich durch die rechnung macht. Auch geht das mit arrays in int .


    ein wort von hier nach da
    Code:
     
    WORD_TO_BLOCK_DB(INT_TO_WORD(100)).DW(104) := WORD_TO_BLOCK_DB(INT_TO_WORD(120)).DW(174);
    // waere dann DB100.DBW4 in DB120.DBW174
    einen block von 100 bytes von hier nach da

    Code:
    For #i := 0 To (100 - 1) Do
        WORD_TO_BLOCK_DB(INT_TO_WORD(100)).DB(104+#i) := WORD_TO_BLOCK_DB(INT_TO_WORD(120)).DB(174+#i);
        ;
    End_For;
    //waere dann 100 bytes von DB100 ab DBB104 nach DB120 ab DB174 ganz gleich wie die Struktur aufgebaut ist

    indirekt = die SPS kann schliesslich rechnen
    Code:
    For #i := 0 To (#RecipeSize-1)  Do
        WORD_TO_BLOCK_DB(INT_TO_WORD(#REC_00)).DB(#i) := WORD_TO_BLOCK_DB(INT_TO_WORD(#DBRecipe)).DB(#RecipeNumber+#i);
        ;
    End_For;
    //die SPS kalKuliert quelle und Ziel 
    //ist aus meiner rezeptverwaltung wo ich dann bausteinuebergreifende Ziele habe
    //beispielsweise die rezepte liegen auf 10 nach einanderfolgenden DBs verteilt
    //und ich brauche nur diesen teil, keinevergleicher oder fur jeden DB einen separaten forloop
    DB() = Byte
    DW() =Word
    DD()=Doppelwort
    Geändert von abe01 (12.02.2016 um 08:16 Uhr)
    "Ganz gleich, ob Sie denken, Sie können etwas, oder ob Sie denken, Sie können es nicht - Sie haben Recht." (Henry Ford)

  4. #893
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    413
    Danke
    11
    Erhielt 33 Danke für 30 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Am liebsten möchte ich hinter jeden Eintrag etwas kommentieren können.
    Mir würde aber schon reichen, wenn ich am Block Anfang etwas schreiben könnte.

    Code:
    Daten[0]    "Datapoint"    True    False    False    False   Temperatur Heizung unten
        Index    Int    0    True    False    False    False    Parameter Index
        Value    DInt    0    True    False    False    False    Parameter Wert
        Level1    Bool    false    True    False    False    False    User Level Bediener
        Level2    Bool    true    True    False    False    False    User Level Techniker
        Read    Bool    true    True    False    False    False    Freigabe lesen
        Write    Bool    true    True    False    False    False    Freigabe schreiben
        Err    Bool    false    True    False    False    False    Parameter ist eine Fehlermeldung
        Dot10    Bool    false    True    False    False    False    Dezimalpunkt 1/10
        Dot100    Bool    false    True    False    False    False    Dezimalpunkt 1/100
        Dot1000    Bool    false    True    False    False    False    Dezimalpunkt 1/1000
        
    Daten[1]    "Datapoint"    True    False    False    False    Temperatur Heizung oben
        Index    Int    1    True    False    False    False    Parameter Index
        Value    DInt    0    True    False    False    False    Parameter Wert
        Level1    Bool    false    True    False    False    False    User Level Bediener
        Level2    Bool    false    True    False    False    False    User Level Techniker
        Read    Bool    false    True    False    False    False    Freigabe lesen
        Write    Bool    false    True    False    False    False    Freigabe schreiben
        Err    Bool    false    True    False    False    False    Parameter ist eine Fehlermeldung
        Dot10    Bool    false    True    False    False    False    Dezimalpunkt 1/10
        Dot100    Bool    false    True    False    False    False    Dezimalpunkt 1/100
        Dot1000    Bool    false    True    False    False    False    Dezimalpunkt 1/1000
    Das ist für mich eine einfache Softwaresache am Editor, die einzelenen Startwerte kann ich
    ja auch Editieren. Wenn Sie nicht Editiert sind, haben Sei die Farbe Grau.
    Habe ich Sie Editiert werden Sie Schwarz.

    Am besten zeigt TIA später auch im Editor den geänderten Kommentar der Variable an.

    Das erwarte ich einfach von einem Modernen Werkzeug, wir sind ja nicht mehr im S5-Zeitalter
    In welcher Sprache geht das denn? In denen die ich kenne ist es nirgends möglich einen Arrayindex zu kommentieren.

  5. #894
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    9.413
    Danke
    799
    Erhielt 2.772 Danke für 2.239 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von abe01 Beitrag anzeigen
    ich habe mir seit jahren abgewoehnt irgendwas symbolisch zu kopieren
    ich mache es immer indirekt, indiziert. da kann ich word auf int kopieren ohne voher mir gedanken darueber machen zu mussen das mit die deklarationder Symbolik einen strich durch die rechnung macht.
    Von diesem Datentyp- und Symbol-verachtenden rum-ge-poke im SPS-Speicher ala SPS-Steinzeit kannst Du Dich schon mal wieder verabschieden. Das wird von Siemens aus guten Gründen abgeschafft. Das finde ich auch gut so (allerdings nicht gut, wie undurchdacht die das machen).

    Aus Siemens-Sicht wissen die meisten SPS-Programmierer eh' gar nicht was sie tun, deshalb müssen ja auch ausdrücklich deklarierte Structs bunt "optimiert" anders im Speicher angeordnet werden. Um die Verschwendung der hoch-teuren Speicherbits durch die Programmierer zu vermindern.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  6. #895
    Avatar von Ralle
    Ralle ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    11.851
    Danke
    500
    Erhielt 2.591 Danke für 1.870 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Von diesem Datentyp- und Symbol-verachtenden rum-ge-poke im SPS-Speicher ala SPS-Steinzeit kannst Du Dich schon mal wieder verabschieden. Das wird von Siemens aus guten Gründen abgeschafft. Das finde ich auch gut so (allerdings nicht gut, wie undurchdacht die das machen).
    Jep, genau das "Undurchdachte" ist tatsächlich das Problem. Wenn das neue System Hand und Fuß hätte, könnte man sich dieses ganze indirekte Rumgepooke, wie wir es aus Classik gewohnt sind, sparen. Aber es geht nicht ohne und ist zudem noch unübersichtlicher geworden, finde ich zumindest.

    Aber noch etwas dazu:

    Dadurch, dass man schön Struckturen über deklarierte Datentypen an FC/FB übergeben kann, findet man leider viele Zugriffe nicht mehr, wenn man danach sucht. Besonders fatal ist das in Fremdprogrammen. Leider hat Siemens hier vollkommen "vergessen", einen ordentichen Querverweis (der auch ALLES findet) einzubauen oder zumindest eine Volltextsuche über alle Bausteine, wie Codesys das seit Ewigkeiten kann. Für mich ist das einer der ganz großen Siemens-Versager an TIA!
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. #896
    Registriert seit
    06.03.2012
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Helfe mir derzeit mit der "anwenderdefinierten Bausteinhilfe" ab.
    Funktioniert einfach und schnell.

  8. #897
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.148
    Danke
    765
    Erhielt 558 Danke für 466 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Von diesem Datentyp- und Symbol-verachtenden rum-ge-poke im SPS-Speicher ala SPS-Steinzeit kannst Du Dich schon mal wieder verabschieden. Das wird von Siemens aus guten Gründen abgeschafft.
    Was machst Du bei der Migration von eigenen Bausteinbibliotheken von 300er nach 1500er??? Ich steh grad auf dem Schlauch und suche Argumentationshilfen... Also der Chef will natürlich keine neuen vollsymbolischen Bausteine für die 1500er in SCL bezahlen. Aber den gepointerten S5-Stil will ich eigentlich nicht in die 1500er Welt übernehmen...


    Große Scheixx...

    Gruß.

  9. #898
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.966
    Danke
    379
    Erhielt 574 Danke für 428 Beiträge

    Standard

    Was ich zu dem Thema noch äußerst schlecht durchdacht finde....

    Beispiel:
    Code:
        ANL1    Struct        Kommentar: Anlagenteil 1
           RW_M      Struct    Kommentar: Rühwerk Mehl
             Freigabe    Bool    Kommentar: Freigabe
                 Ruehrz    TIME    Kommentar: Rührzeit [s]

    Im Code kann man dann auf "Datenbaustein.ANL1.RW_M.Ruehrz" zugreifen. Klar verständlich.
    Schaut man aber im Code in die Eigenschaften der Variablen dann bekommt man unter Kommentar nur "Rührzeit [s]" angezeigt.
    Das ist irgendwie nicht ganz Sinn und Zweck bei strukturierten Datentypen.


    In meine Augen wäre es sinnvoll wenn ich als Kommentar "Anlagenteil 1 / Rührwerk Mehl / Rührzeit [s]" sehen würde.


    So wie es jetzt ist darf ich immer ewige Kommentare deklarieren damit man im Code sinvolle Informationen bekommt.
    Code:
        ANL1    Struct        Kommentar: Anlagenteil 1
           RW_M      Struct    Kommentar: Anlagenteil 1 - Rühwerk Mehl
             Freigabe    Bool    Kommentar: Anlagenteil 1 - Rühwerk Mehl - Freigabe
                 Ruehrz    TIME    Kommentar: Anlagenteil 1 - Rühwerk Mehl - Rührzeit [s]
    Nervt mich zu Tode und weil ich innerhalb des Struct (je Member-Anzahl) x-mal redundant Information kommentieren muss.
    Ja es war in Classic auch so, aber man könnte das doch mal besser machen. Soviel zur Praxiserfahrung der TIA-Ersteller.

    Das Problem von Ralle mit den Arrays teile ich, gerade wo die jetzt "Stardard-Lösung" für indirektes Adressieren in TIA "Nehmen Sie doch ein Array" lautet,
    wäre es wichtig diese vernünftig kommentieren zu können.

    Geändert von RONIN (12.02.2016 um 11:42 Uhr)
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  10. #899
    Avatar von Ralle
    Ralle ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    11.851
    Danke
    500
    Erhielt 2.591 Danke für 1.870 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von lea190206 Beitrag anzeigen
    Helfe mir derzeit mit der "anwenderdefinierten Bausteinhilfe" ab.
    Funktioniert einfach und schnell.
    ??? Auf was genau beziehst du dich ???
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  11. #900
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.645
    Danke
    208
    Erhielt 409 Danke für 328 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von vollmi Beitrag anzeigen
    Diese "Verschwendung" haben sie ja mit den optimierten Datenbausteinen abgeschafft.
    Haben Sie??? Soweit ich weiß ist es in Optimierten Datenbausteinen 1 Byte pro bool
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    http://jfk-solutions.de/ - Softwareentwicklung, Programmierung, ...
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten
    IPhoneS7 - Inbetriebnahme Tool fürs IPhone (VarTab, Baustein-, PLC-Status)

Ähnliche Themen

  1. [TIA-V11] Rechnet TIA falsch bei SCL
    Von BlackLizzard im Forum Simatic
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 09.02.2016, 02:59
  2. Frust mit SPS/Step7
    Von plc_from_hell im Forum Simatic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.03.2015, 17:52
  3. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.10.2014, 13:36
  4. Frust mit der Projektpflege
    Von Jens_Ohm im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.01.2008, 07:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •