Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 92 von 119 ErsteErste ... 42829091929394102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 911 bis 920 von 1181

Thema: TIA Frust

  1. #911
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.961
    Danke
    370
    Erhielt 573 Danke für 427 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hier hab ich ein gutes Beispiel dafür welchen Stuss die TIA-Entwickler in ihren eigenen FBs verbrechen.

    Hatte ein Fremdprogramm (nichts Aufwändiges) von 300 auf TIA/1500 (Kundenwunsch) zu migrieren.
    Außer dass das Programm gesäubert werden sollte, sollte nicht viel gemacht werden.

    Das Programm verwendete diesen komischen Siemens-Schrittschaltwerk-Baustein FB_DRUM.
    Beim Migrieren hat TIA die 300er-Version gegen seine eigene aus der TIA-Bibliothek getauscht.

    Das Ding hat aber, gelinde gesagt, seine Macken...
    1.) CPU-Stopp beim Aufruf der Reset-Routine
    DRUM-FB einfügen, IDB erzeugen, in SPS einspielen, Reset-Eingang auf High setzen und beobachten wie die CPU mit einem Zugriffsfehler auf Stopp geht.
    Grund ist dass der Startwert für die Einstellung des Initialschrittes (Parameter DSP) im IDB auf 0 steht und der Baustein doch tatsächlich versucht auf "Array-mit-Den-Einstellwerten"[0] (z.B. S_PRESET[1..16]) zuzugreifen. Jetzt möchte man meinen die waren nur zu faul ihre Array-Grenzen richtig zu prüfen...
    Aber nein, solange man keinen Reset auslöst (in den Initialschritt=0 geht) warnt einen der Fehlerausgang sogar noch höflich dass Parameter DSP-außerhalb der Grenzen liegt.

    So blöd muss man mal sein.
    Man prüft den Wert DSP und gibt einen ERR-CODE aus, schickt die CPU aber an anderer Stelle mit dem Zugriff trotzdem ins Speicher-Nirvana.
    Und das in den optimierten Zeit wo sowas ja gar nicht mehr passieren kann.

    Die Sache ist wenigstens leicht zu beheben in dem man den DSP-Wert selber auf einen gültigen Wert setzt.
    Normalweise muss man den nicht unbedingt anfassen da der Startwert bei der 300er-Version schon auf 1 steht.

    2.) Fehlercode der sich nicht mehr wegquittieren lässt.
    Betrifft wiederum die Reset-Routine.
    Nachdem man den CPU-Stopp wegen Parameter DSP behoben hat meldet der Fehlerausgang dann plötzlich beim Ausführen der
    Reset-Routine dass der Parameter LST_STEP(LastStep) außerhalb des gültigen Bereichs sei.
    Obwohl dieser sehr wohl korrekt parametriert ist.

    Den Fehler bekommt man dann auch nimmer weg, da kann man so oft Reset auslösen wie man will.

    3.) Falsche Zeitberechnung
    Das macht den Baustein dann endgültig unbrauchbar.
    Wenn bei dem Baustein die Bedingungen zum Weiterschalten eines Schritts erfüllt sind läuft noch eine parametrierbare Zeit ab bevor der Schritt dann tatsächlich weiterschaltet. Die Zeit besteht aus einer Zeitbasis DTBP (WORD) und einem Presetwert(WORD) für den jeweiligen Schritt.
    Lädt man in DTBP also 1000(ms) und hat im Presetwert 10 steht, dann sind das 10 Sekunden. Hat man im Presetwert aber 60000 (1 Minute) stehen dann funktioniert das
    in der TIA-Version nur wenn man nicht mehr als 1 im Presetwert stehen hat. Der Zähler (DCC) der letztendlich die Millisekunden runterzählt ist eigentlich ein DWORD, die 120000ms haben da locker Platz. Auf der 300/400 ist das auch kein Problem, da landen auch die 120000 zum Runterzählen im Zähler.

    Bei der TIA-Version landet bei 1x60000 der Wert EA60(60000dez) im Zähler, bei 2x60000 landet D4C0(54464dez) im Zähler. Ganz toll
    Die vertun sich da irgendwo intern bei der Berechnung wenn der Endwert für den Zähler die WORD-Bereichsgrenzen übersteigt.

    Das sind doch absolute Dilettanten-Fehler.
    Der Baustein ist eigentlich so simpel dass jedes Kleinkind diesen vernünftig schreiben können sollte, was die TIA-Entwickler anscheinend wieder maßlos überfordert.
    Aber Hauptsache wichtig auf KnowHow-Schutz setzen. Welches KnowHow bitte? Derjenige der den Baustein überführt hat, hatte wohl offensichtlich keines.

    Die Fehler sind alle beim Support eingereicht und bestätigt, werden in der V14 geändert.
    Na danke auch. Da liefert man einen absoluten Schrott-Baustein und anstatt das Desaster schnell auszubessern (und wenn man mir nur eine funktionierende Version geschickt hätte), verschiebt man das lieber auf einen Tag den noch keiner kennt.

    In dem Fall hatte ich, in Absprache mit dem Kunden der auf den Baustein bestand, absolut keine Wahl außer diesen in der 300er zu öffnen und zu portieren.
    Und siehe da, er funktioniert fehlerfrei.

    Ganz toll, ganz toll….

    ---- UPDATE
    Zuerst wollten die gar nicht mal einsehen dass das Fehler sind. Zuerst war es nicht erlaubt die Baustein via STAT-Daten zu parametrieren, die Parameter sind aber nirgends herausgeführt und in der Hilfe stehts auch so.
    Dann war wieder das Geheule dass Sie den Presetwert (TYP WORD was eigentlich schon Blödsinn ist) intern dann doch als INT interpretieren und daher der Vorgabewert 60000 nicht erlaubt ist. Kein Problem mit Preset 30000 und Faktor 4 berechnet der Baustein trotzdem das Falsche.... usw... viel hin und her. Zuerst wollten Sie das gar nicht ändern. Als ich dann nach einer funktionierenden Konfiguration gefragt habe, also wie ich den TIA-Baustein ihrer Meinung nach parametrieren muss dass er geht.... Antwort: Wird in v14 geändert. Jetzt auf einmal.

    Die schnelle (und vermutlich beste) Lösung war es den 300er-Baustein zu "öffnen" und ein wenig zu manipulieren (umbenennen) so dass die TIA-Konvertierung nicht auf die Idee kommt bei der Migration den 300er-Baustein durch seinen eigenen Sch**ß zu ersetzen. Und siehe da, funktioniert wie beschrieben.
    Geändert von RONIN (28.04.2016 um 12:01 Uhr) Grund: UPDATE
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  2. Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu RONIN für den nützlichen Beitrag:

    ducati (23.02.2016),IBFS (26.02.2016),Lipperlandstern (23.02.2016),PN/DP (23.02.2016),rostiger Nagel (23.02.2016),vollmi (22.02.2016),winnman (23.02.2016),wolder (06.03.2016)

  3. #912
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.131
    Danke
    762
    Erhielt 557 Danke für 465 Beiträge

    Standard

    Hört sich für mich so an, dass man lieber nichts konvertieren sollte, sondern konsequenz für die 1500er neu programmieren...

    Bei Konvertieren von S5 nach S7 gabts ja auch immer die einen oder anderen Sorgen...

    Nur rennt der Siemens-vertrieb aber bei den Kunden rum und propagiert: "Konvertieren: Kein Problem"

    Irgendwann hatte ich schon mal geschrieben, das Siemens wohl besser auf die Konvertiererei und auf die 300/400er Unterstützung im TIA verzichtet hätte...

    Die dadurch gewonnene zeit hätten sie dann vielleicht besser in die ordentliche Entwicklung der 1500er-Funktionalität gesteckt...

  4. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu ducati für den nützlichen Beitrag:

    Blockmove (23.02.2016),de vliegende hollander (23.02.2016),Funky (23.02.2016),Muh_smag (25.11.2016)

  5. #913
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.961
    Danke
    370
    Erhielt 573 Danke für 427 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ducati Beitrag anzeigen
    Nur rennt der Siemens-vertrieb aber bei den Kunden rum und propagiert: "Konvertieren: Kein Problem"
    Als ich einen Siemens-Support-Mitarbeiter mal am Telefon gefragt habe, wie er es sich den vorstelle ein Fremdprogramm aus einer 300 mit Wegfall des Zykluskontrollpunktes direkt zu konvertieren, wurde der auch schnell still.

    Da kam dann der Satz: "Ja da haben Sie recht, so eine direkte Konvertierung ist wohl nicht immer möglich"

    Mir grauts schon vor dem Tag an dem ich das machen muss und das Programm mit den HMI-Datenänderungen mitten im Zyklus nicht klar kommt....
    Zitat Zitat von ducati Beitrag anzeigen
    Irgendwann hatte ich schon mal geschrieben, das Siemens wohl besser auf die Konvertiererei und auf die 300/400er Unterstützung im TIA verzichtet hätte...
    Die dadurch gewonnene zeit hätten sie dann vielleicht besser in die ordentliche Entwicklung der 1500er-Funktionalität gesteckt...
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  6. #914
    Registriert seit
    05.10.2006
    Beiträge
    324
    Danke
    11
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    TIA.jpg

    Ich kann es nicht mehr sehen

    Mit Update 7 die größten Probleme!! Ständige Abstürze völlige scheiße!!!!

  7. #915
    Registriert seit
    21.10.2010
    Beiträge
    392
    Danke
    49
    Erhielt 25 Danke für 24 Beiträge

    Standard

    Ok Ok ich habs gefunden!!!
    DIE Verbesserung vom TIA zum Classic!
    String Online im Baustein anzuschauen!!!! Bin ja aus allen Wolken geflogen auf IBN, als da stand "String kann prinzipiell nicht angezeigt werden".
    Wie machte man das nur früher, ganze String ändern, zusammenschneiden etc.....

  8. #916
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.316
    Danke
    454
    Erhielt 1.067 Danke für 707 Beiträge

    Standard

    Wer hat eigentlich diesen Updater programmiert .... Tagelang lese ich : "keine Verbindung zum Server", heute lese ich : "es sind Update verfügbar" Angezeigt wird Update 7 . Das habe ich schon vor einiger Zeit installiert..... Kasperware
    Vielleicht ist das Leben ja ein Integer. Wenn man negativ genug denkt, wird's irgendwann positiv.

  9. #917
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.131
    Danke
    762
    Erhielt 557 Danke für 465 Beiträge

    Standard

    jetzt haben sie es endlich selber kapiert, dass es nix bringt

    Wie kann das TIA Portal komplett deinstalliert werden
    Geändert von ducati (11.03.2016 um 12:06 Uhr)

  10. #918
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.062
    Danke
    26
    Erhielt 699 Danke für 609 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ducati Beitrag anzeigen
    jetzt haben sie es endlich selber kapiert, dass es nix bringt

    Wie kann das TIA Portal komplett deinstalliert werden
    Auf was genau beziehst Du Deine Aussage?
    Diese FAQ gibt es nicht erst seit heute die ginbt es schin seit V13 rausgekommen ist.
    Ergänzt wurde doch jetzt nur das Inventory Tool , wenn ich das richtig sehe.

    Gruß
    Christoph

  11. #919
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.131
    Danke
    762
    Erhielt 557 Danke für 465 Beiträge

    Standard

    Fand's nur grad witzig, dass Siemens auch ne Anleitung liefert, wie man das TIA-Portal wieder los wird

  12. #920
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.062
    Danke
    26
    Erhielt 699 Danke für 609 Beiträge

Ähnliche Themen

  1. [TIA-V11] Rechnet TIA falsch bei SCL
    Von BlackLizzard im Forum Simatic
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 09.02.2016, 02:59
  2. Frust mit SPS/Step7
    Von plc_from_hell im Forum Simatic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.03.2015, 17:52
  3. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.10.2014, 13:36
  4. Frust mit der Projektpflege
    Von Jens_Ohm im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.01.2008, 07:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •