Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: So langsam wird es wieder so wie früher.....

  1. #1
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,
    als es 89 mit der Zone zuende ging dachte ich das es nun vorbei ist mit derartigen Dingen, mittlerweile sind wir wieder da, fehlt nur noch die Staatsbürgerkunde: http://www.taz.de/!155262/
    Wenn ich dann noch die Reaktion der naja, Schulleitung sehe, genauso lief das da auch ab. Fakt ist das ich es nicht unbedingt gutheiße meine Kinder erschießen zu lassen für Volk und Vaterland......

    Gruß
    Mario
    Zitieren Zitieren So langsam wird es wieder so wie früher.....  

  2. #2
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Wenn ich das lese - und nur die Hälfte war ist - kann ich nur hoffen dass es nicht noch früher wird.
    Damals hätte so ein Typ keine 3 milde Winter überlebt...

    Vermutlich wird dieser "Aktivist" den Steuerzahler noch viel Geld kosten wenn er nicht bald von irgendwas überrollt wird weil er sich irgendwo festgekettet hat.
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  3. #3
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Wie sollen die Schüler es lernen, auch andere Ansichten zu akzeptieren?
    Von den Linken fahren Abgeordnete mit "Hilfsgütern" nach Donez und lassen sich als Helfer mit den "Kämpfern" filmen und fotografieren.(sind je russische Freude)
    Ein ehmaliger Ministerpräsident sagt: die Anektion der Krim ist legal( weil es von Russland ausging).
    Ein amtierender Ministerpräsident möchte erreichen, dass die Sanktionen gegen Russland zurückgenommen werden, da diese ungerecht? sind.
    Griechenland muss seine Schulden nicht zurückzahlen, sagt die Linke.
    Wenn so "linkes" Gedankengut salonfähig gemacht wird, wie sollen die Schüler es anders lernen?
    Unsere Bundemutti zeigt leider kein Profil, daher suchen sich die Jungs und Madl Vorbilder, die Ecken und Kanten haben, egal welcher Art.

    Ein bisschen Revolution muss doch sein, wenn man jung ist.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  4. #4
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Griechenland muss seine Schulden nicht zurückzahlen, sagt die Linke

    bike
    Genau...... Das was wir (alle im Forum) den angetan haben kann man mit Geld nicht wieder gut machen.....

  5. #5
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von UniMog Beitrag anzeigen
    Genau...... Das was wir (alle im Forum) den angetan haben kann man mit Geld nicht wieder gut machen.....
    Aber warum sollen wir es dann noch versuchen?

    Mir ging oder geht es nicht um zahlen oder nicht, sondern darum, dass die Linke gekonnt eine Sinnleere füllt:
    Gegen alles und jeden, da erwischt man nichts falsches.

    Herr Ramelow ist von den Linken.
    Die wollen mehr soziale Gerechtigkeit.
    Aber bitte nicht im eigenen Land, es kostet ja. ( Gehalt von Lehren und Angestellten im öffentlichen Dienst in Thüringen)

    Wo sind die Politiker, die noch einen Arsch in der Hose haben und als Vorbild gelten kann?
    Wenn jetzt Smoking Helmut in seiner Altersseniltät anfängt und erzählt, er habe ein Verhältnis gehabt, dann sehe ich den Sinn nicht.
    Ich habe immer noch eines
    Wo sind Menschen wie Herbert oder Franz-Josef, der laut waren und die man als Person wahr genommen hat?

    Und wenn das ganze Dilema in der Schule, wie in dem Artikel beschrieben, ausgetragen werden muss?, läuft hier etwas falsch.
    Demonkratie? Wenn bei Wahlen weniger als 50% mitmachen, dann stimmt es an der Grundlage nicht.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  6. #6
    Registriert seit
    09.11.2007
    Ort
    Rhein Main (Darmstadt)
    Beiträge
    663
    Danke
    61
    Erhielt 112 Danke für 80 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    ... daher suchen sich die Jungs und Madl Vorbilder, die Ecken und Kanten haben, egal welcher Art.

    Ein bisschen Revolution muss doch sein, wenn man jung ist.
    bike
    Wenn ich an meine jugendlichen Ideen denke, kann ich nur sagen, Glück gehabt, dass ich immer genug Arbeit hatte und nie die Macht und Gelegenheit, sie auch zu verwirklichen.

    Wenn ein junger Mensch mit Recht feststellt, dass zwischen den (naiven) Erziehungs Idealen der Schule und Kirche und der Realität offensichlich ein Unterschied besteht, hat er doch nur 2 Möglichkeiten darauf zu reagieren, zynisch sich anzupassen oder zu rebellieren,

    Wenn dann die Schule obendrein nicht die pädagogischen Fahigkeiten entwickelt, sich mit diesem Konflikt auseinander zu setzen, hat sie ihren Auftrag nicht erfüllt.

    Im beschriebenen Fall geht es um eine geistig intellektuelle Auseinandersetzung, die Ehrlichkeit verlangt, und nicht den Hausmeister als Hilfspolizisten.

    Die Folgen sind doch vorhersehbar, eine Person, die isoliert wird, wird umso stärker sich von der Gesellschaft betrogen fühlen. Und er hat ja meist sogar objektiv recht.

    So schafft man Problemfälle, statt Probleme zu lösen. Mir ist ein "Revoluzzer", mit dem ich mich fair streiten kann (man lernt ja auch nie aus!!!), allemal lieber als eine angepasste Null.
    Als Freelancer immer auf der Suche nach interessanten Projekten.
    Zitieren Zitieren wir waren ja auch mal jung  

  7. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu RobiHerb für den nützlichen Beitrag:

    Blockmove (14.03.2015),rostiger Nagel (14.03.2015)

  8. #7
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von UniMog Beitrag anzeigen
    Genau...... Das was wir (alle im Forum) den angetan haben kann man mit Geld nicht wieder gut machen.....
    Das war Spaß...... die scheiss Griechen sollte man aus dem Sonnensystem schießen.... Pack

  9. #8
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.242 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Wo sind Menschen wie Herbert oder Franz-Josef, der laut waren und die man als Person wahr genommen hat?
    FJS hat unbestritten viel für Bayern getan.
    Sein Glück war, dass es zu seiner Zeit keine sozialen Netzwerke und ähnliches gab.
    Bei den - sagen wir mal - Verflechtungen zwischem ihm und bestimmten "Industriellen" würde er heute keine 14 Tage im Amt überstehen.
    Ich hab mich mal mit einem engen Bekannten der Familie Strauß und ehemaligen bayrischen Senator unterhalten.
    Sehr interessant was er nach einigen Bieren für Geschichten von FJS, Fürst von Thurn und Taxis und Herrn Zwick erzählt hat.
    Ich glaub da könnten selbst Berlusconi und Putin noch was lernen

  10. #9
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Also dass FJS ein echter Bazi war, ist unbenommen.
    Doch ich denke mir, der war so, dass ihm frazebuck und CO nicht zum Abdanken bringen würden.
    Mir ist auch bekannt, dass die Heiligsprechung bei ihm länger gedauert hätte, aber er hat schon vorher die richtigen Verbindungen geknüft.
    Gut geplant ist hab auferstanden.
    Doch er hatte das, das mir bei den jetzigen stromlinienförmien Politikclows fehlt.

    Und Gregor ist ein guter Demagoge, der nutzt dieses Manko aus.
    Und daraus kommt die Sehnsucht nach der "guten alten Zeit", wobei die vermutlich nicht besser, sondern anders war.
    Warum sonst gab es die Wiedervereinigung? Oder sollte es wider heißen; wie es manche meinen?


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  11. #10
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.686 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Tja, heutzutage säße ein FJS hoffentlich wie jeder andere Kriminelle hinter Schloss und Riegel, denn nichts anderes war dieser Kerl.

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (14.03.2015)

Ähnliche Themen

  1. Wie wird das in SCL umgesetzt?
    Von pretender2009 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.06.2012, 13:01
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.07.2010, 16:41
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 15:34
  4. Step 5 startet langsam Bedienung langsam
    Von mitchih im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.01.2010, 10:26
  5. TP 27 - wie wird das programmiert ?
    Von Dario im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 10:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •