Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: Frage wegen Kündigung

  1. #1
    Registriert seit
    25.10.2003
    Beiträge
    1.430
    Danke
    297
    Erhielt 104 Danke für 69 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    eine Frage,
    wenn ein Person möchte selber seiner Arbeitsvertrag bei Arbeitgeber kündigen, wie sieht Muster für Kündigung aus?
    Und was passiert , wenn in Kündigugn schreibt man Falsche Datum ( wegen Falsche Berechnung für Kündigungfrist) ?
    gruß
    Geändert von waldy (27.03.2015 um 22:58 Uhr)
    Eingang in realistische Portal - ist rote Kreutz oben Rechts
    Zitieren Zitieren Frage wegen Kündigung  

  2. #2
    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    384
    Danke
    32
    Erhielt 80 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Warum fragst Du nicht einfach in der Personalabteilung nach, was der nächstmögliche Termin ist?
    Du willst ja eh gehen.

  3. #3
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.494
    Danke
    502
    Erhielt 1.145 Danke für 738 Beiträge

    Standard

    Was steht den im Arbeitsvertrag ? Und warum willst du kündigen ? Erst sucht du jahrelang nen Job und dann das......
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Lipperlandstern für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (27.03.2015)

  5. #4
    Avatar von waldy
    waldy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.10.2003
    Beiträge
    1.430
    Danke
    297
    Erhielt 104 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    wie oft wechseln Sie Arbeitsstelle ?
    Oder arbeiten ganze Lebenslang bei einer Firma?
    gruß
    Eingang in realistische Portal - ist rote Kreutz oben Rechts

  6. #5
    Registriert seit
    12.12.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.355
    Danke
    393
    Erhielt 221 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Der Monat worin Mann Kündigt und der nächste Monat ist doch die Kündigungsfrist.
    Wenn es nicht auf STRAVA ist, ist es nicht passiert !!

  7. #6
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.206
    Danke
    237
    Erhielt 818 Danke für 692 Beiträge

    Standard

    Die gesetzliche Kündigungszeit ist bei gewerblichen Arbeitnehmern normal 14 Tage.
    Bei Angestellten bis zum nächsten Monatsletzten
    Bei einigen sogar ist es ein Quartal.
    Daher ist es wichtig, was im Arbeitsvertrag steht.

    Wenn du kündigen willst, dann würde ich mit meinem Chef reden.
    Ihm mitteilen, dass du zum nächsten Termin den Arbeitpaltz wechseln willst.
    Vielleicht hilft es auch Probleme bereden und nicht kündigen.
    Kläre auch ab, wen du in deine Aufgaben einweisen sollst.
    So fair sollte man sein.

    Dann noch um ein qualifizierendes Zeugnis nachfragen, wenn du länger als 6 Monate den Job gemacht hast.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu bike für den nützlichen Beitrag:

    waldy (27.03.2015)

  9. #7
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    .

    @ waldy

    Ich nehme an, dein erster Beitrag lautete zu Beginn anders als jetzt,
    weil die Folgebeiträge beziehen sich alle auf Kündigungsfristen.


    Aber nun zu deinem (jetzt geänderten) Beitrag:
    Du brauchst kein Muster für eine Kündigung, du musst deinem
    Arbeitgeber deine Kündigung nur mündlich mitteilen.

    Der muss dir die Kündigung dann schriftlich bestätigen, das war´s.


    Hinweis:
    Ohne Not oder einen neuen (bereits gültigen) Arbeitsvertrag
    solltest du deine Erwerbstätigkeit nicht einfach so aufgeben,
    du hast die lange Suche nach einem Job ja schon erlebt.


    .
    kind regards
    SoftMachine

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu SoftMachine für den nützlichen Beitrag:

    waldy (27.03.2015)

  11. #8
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.083
    Danke
    963
    Erhielt 1.471 Danke für 929 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von waldy Beitrag anzeigen

    Und was passiert , wenn in Kündigugn schreibt man Falsche Datum ( wegen Falsche Berechnung für Kündigungfrist) ?
    gruß
    Es sicher nicht so, das eine Kündigung durch den
    Arbeitnehmer wegen einem falschen Datum
    generell unwirksam ist, wenn der der Kündigungs-
    wille eindeutig erklärt wird.

    Aus der Praxis kenne ich das so, dass ein falscher
    Kündigungstermin einfach durch den richtigen
    Termin ersetzt wird.

    Wenn Du als AN eine kürzere Kündigungsfrist nimmst
    und die Firma Dich los haben will, kann sie auch die
    kürzere Frist akzeptieren.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________

    Die Signatur ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.

  12. #9
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.628
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Die gesetzliche Kündigungszeit ist bei gewerblichen Arbeitnehmern normal 14 Tage.
    Bei Angestellten bis zum nächsten Monatsletzten
    Bei einigen sogar ist es ein Quartal.
    Daher ist es wichtig, was im Arbeitsvertrag steht.
    Die gesetzliche Kündigungsfrist beträgt für Arbeitnehmer 4 Wochen zum 15. oder Ende eines Monats (BGB, §622, Abs.1). Nichtsdestotrotz kann es natürlich abweichende Vereinbarungen im Arbeitsvertrag geben.

  13. #10
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.539
    Danke
    1.153
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von waldy Beitrag anzeigen
    Oder arbeiten ganze Lebenslang bei einer Firma?
    Ja
    Warum soll ich wechseln wenn die Rahmenbedingungen passen.
    In der Automatisierungstechnik gibt es schon noch sehr viele, die 20 Jahre und länger beim gleichen Arbeitgeber sind.

    Wenn die Kündigungsfrist bei dir ein Problem darstellt, weil z.B. dein neuer Arbeitgeber dich früher haben will, dann kannst du auch mit deinem bisherigen Arbeitgeber über einen Aufhebungsvertrag sprechen.
    Sowas sollte man aber wirklich nur machen wenn man einen neuen Arbeitsvertrag hat.

    Gruß
    Dieter

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu Blockmove für den nützlichen Beitrag:

    Tommi (28.03.2015)

Ähnliche Themen

  1. Frage wegen Antivirusprogramm
    Von waldy im Forum Stammtisch
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 16.04.2013, 13:25
  2. Frage wegen Arbeit in Schweiz
    Von waldy im Forum Stammtisch
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 21:52
  3. Frage wegen Not-Aus
    Von waldy im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 22:13
  4. Frage wegen GEZ und TV
    Von waldy im Forum Stammtisch
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 16.09.2010, 16:55
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.05.2006, 15:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •