Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: SPS-3D-Anwendung

  1. #11
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hier mal ein hoffentlich interesannter Link zu dem Thema:
    http://www.ipa.fhg.de/Arbeitsgebiete/digitalefabrik/

    Allerdings geht es hier weniger um automatisierte Softwareerstellung,
    sondern eher um eine virtuelle Simulation von Software.
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  2. #12
    Registriert seit
    02.02.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    429
    Danke
    16
    Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    solange die Vorgaben der Kunden so schwammig sind wie sie sind, wird sich jedes Tool mindestens so dumm anstellen wie ein schwitzender SPS-Programmierer im Jahr 2006. Also: Ein paar Jährchen haben wir noch!
    mfG Werner
    Hoch lebe die Suchfunktion!
    Zitieren Zitieren Vollautomatische SPS-Programmgenerierung  

  3. #13
    Registriert seit
    19.09.2005
    Ort
    Freudenstadt
    Beiträge
    811
    Danke
    64
    Erhielt 101 Danke für 64 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle
    Das macht mich immer ganz unruhig, hoffentlich bleibt so etwas noch lange den superteuren Spezialanwendungen vorbehalten, wir leben ja schließlich vom Programmieren, oder ?
    Ich bin mir ziemlich sicher, daß das auch noch eine ganze Weile dabei bleibt.

    Als Delphi-Programmierer bin ich zwar ein Fan von RAD-Tools und allen anderen Werkzeugen, die mir meine Arbeit erleichtern, aber wenn es "an's Eingemachte" geht, dann sind Kenntnisse und Erfahrungen beim Programmieren durch kein noch so ausgefeiltes Werkzeug zu ersetzen, und das dürfte in der SPS-Welt noch viel mehr der Fall sein als bei PC-Programmen.

    Der Bedarf an guten SPS-Programmierern wird meines Erachtens daher nicht sinken, solche Entwicklungen werden höchstens die weniger guten Programmierer überflüssig machen.


    Gruß Axel
    Man muß sparn wo mn knn!

  4. #14
    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    38
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich sehe daß weniger Kritisch! Jedes Ventil, jeder Antrieb jeder...wird von Software anhand einer Logik angesteuert (Meistens ) . Diese Logik muß zwingend vorhanden sein! Wenn ich nun ein Programm aus meinen CAD-Daten generiere, müssen diese Informationen zusätzlich zugefügt werden (wie oben bereits erwähnt)! Das nennt mann dann wieder Programmieren (vielleicht in einer anderen Sprache, aber wir sind ja flexibel )!
    Es ist vielleicht vorstellbar einen "Rumpf" zu erstellen, aber Komplexe Regel/Steueraufgaben werden in der Hand des Programmierers bleiben.

    In diesem Simme,

    Gruß,
    Jupp

Ähnliche Themen

  1. Verbindung S7-1200 mit PC-Anwendung
    Von Praios im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 12:07
  2. Probleme mit dem Ablauf der Anwendung
    Von freezer im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 21:33
  3. C++ Anfängerprobleme bei VCL-Anwendung
    Von Fritze im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 14:05
  4. wincc 5.0 ms-dos anwendung
    Von maniac im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2007, 18:06
  5. Anwendung von SPS?
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.03.2005, 00:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •