Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Gas-Brennwert mit S7 ansteuern

  1. #1
    Registriert seit
    18.02.2015
    Beiträge
    54
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Tag allerseits,

    wie so viele war ich lange Zeit nur Leser.

    Kurz zu mir: Jung, dynamisch, erfolglos :P
    Beruf: Elektroniker für BT und programmiere hauptsächlich S5/S7 Steuerungen

    Ich habe ein Häuschen erworben und möchte wie so viel eine kleine Automatisierung mit einfließen lassen.
    Zur besseren Veranschaulichung hänge ich den derzeitigen Schaltplan mit angehängt. Bin für Fragen und Verbesserungsvorschläge immer zu haben. Wenn jemand Fehler sieht dann bitte sofort melden

    Meine erste Frage ist recht simpel:
    a) Ist das Hydraulikschema der Heizung so i.O.? Werde zwar einen Heizungsbauer mit beauftragen aber würde auch gerne eure Meinung hören.
    b) Welche Gas- Brennwertheizung lässt sich extern ansteuern? Die ganzen Sicherheitsfunktionen usw. soll weiterhin das Gerät übernehmen. Ich möchte nur die Anforderung bestimmen. Ich benötige auch nur einen Heizkreis, da WW über WT geht. Sollte es die Möglichkeit mit WW- und Heizkreis geben, dann müssten diese auch getrennt angefordert werden können.

    Vielen Dank
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Ich weiß doch auch nicht alles.
    Zitieren Zitieren Gas-Brennwert mit S7 ansteuern  

  2. #2
    Registriert seit
    31.07.2013
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    87
    Danke
    18
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Servus Harald,
    Die heizungsansteuerung hab ich bei mir so gelöst: mein Buderus Ölbrenner hat einen kontakt, welcher mit einer drahtbrücke gebrückt ist, und das einschalten des Brenners verhindern soll. Dies sollte eigentlich bei allen Heizungssteuerungen gegeben sein. Früher ist der Brenner sehr oft und nur kurz gelaufen - lag auch an dem nicht vorhandenen Pufferspeicher. Nun läuft er eine halbe stunde, kommt schön auf betriebstemperatur und ich muss den brennerkopf nicht mehr so oft reinigen... ich zögere den einschaltzeitpunkt auch sehr weit hinaus vorlauftemp +2°C.

    Die 2 Pufferspeicher kannst dir eigentlich sparen und einen großen nehmen, je nachdem was der Kamin an leistung wasserseitig liefert sind 500l eh zu wenig... ich hab einen 1000l ProClean von tisun und der ist ratz fatz voll. Mein Normatherm Kamin liefert glaube 10-11KW wasserseitig.
    Den Sinn dahinter versteh ich nicht so ganz... erklär mal warum das über Wärmetauscher gehen soll im hydraulikschema ist keiner, nur die für solar...
    Die ganzen 3 wege Ventile könntest dir dann auch sparen...

    Wenn du unbedingt zwei Puffer willst, würde ich diese verbinden, 1. Puffer von unten mit 2. Puffer oben verbinden, damit wird derst der erste Puffer geladen, und dann der zweite... ohne irgendwelchen Schnickschnack... wenn im Winter was kaputt ist und die Bude ist kalt ist das immer blöd...

    Was ich noch empfehlen würde:
    In jeder Zimmerecke dreifachsteckdose und mit 5x1,5 NYM angefahren -> kannst auch mal eine Stehlampe, TV usw. Einschalten
    Elektrische Rollos/Jalousie: Bedientaster in jedem zimmer.
    Für die Taster würde ich EIB verwenden, und an SPS koppeln. Ich hab das bisher diskret aufgelegt, aber Änderungen/Erweiterungen sind nur schwer möglich.. werde das demnächst ändern...

    Türkommunikation mit GIRA: damals wegen dem Transponder eingebaut, weil es komfortabel ist wenn man die Hände mal wieder voll hat.
    Allerdings ist die Bildqualität der Kamera unterirdisch, die versprochenen Funktionen werden nicht eingehalten, Gira bringt es nicht fertig eine billige App fürs Smartphone zu entwickeln um dies übers Handy anzusteuern... usw...

  3. #3
    Registriert seit
    18.02.2015
    Beiträge
    54
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Elektricks,

    Zu den beiden Pufferspeichern:
    WW Speicher hat 2 WT /// 1x für Solar und 1x für den Gas / Kaminkreislauf (ich kann nun schlecht Heizwasser mit Brauchwasser mischen
    Heizungspuffer: nur 1x WT für Solar
    Beide Speicher sollen Schichtenspeicher werden. Bis jetzt liebäugle ich mit denen von SolarBayer aber der Tisun schaut auch vernünftig aus und scheint auf einem Niveau wie der Radiotherm Oskar zu sein... leider auch vom Preis.

    Die Idee mit den zwei Puffern kommt von HIER
    Abfrage ist wie folgt:
    Solar Vorlauf Temp. > WW unten --> Solar Richtung WW (bis max. 65°C)
    Solar Vorlauf Temp. < WW unten aber > HW --- >Solar Richtung HW Puffer

    Zu den Steckdosen - wird genau so übernommen

    Elektrische Rollos werden auch jeden Fall ergänzt.

    Zu den Tastern. Ich habe wirklich nichts gegen EIB aber der Preis der Schalter ist mir zu hoch. Ich werde bei JYSTY und einfachen Tastern bleiben. Ich werde hoffentlich nicht zu oft umbauen wollen.

    Zurück zum Thema Heizung:
    Die Drahtbrücke ist ein Potentialbehafteter Kontakt vermute ich und du steuerst diese Brücke über ein Koppelrelais.
    Habe ich das soweit richtig verstanden?

    Vielen Dank schon jetzt für die Ausführliche Antwort.

    Gruß Harald
    Geändert von HaraldT (16.08.2015 um 09:52 Uhr)
    Ich weiß doch auch nicht alles.

  4. #4
    Registriert seit
    18.02.2015
    Beiträge
    54
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Elektricks,

    Zu den beiden Pufferspeichern:
    WW Speicher hat 2 WT /// 1x für Solar und 1x für den Gas / Kaminkreislauf (ich kann nun schlecht Heizwasser mit Brauchwasser mischen
    Heizungspuffer: nur 1x WT für Solar
    Beide Speicher sollen Schichtenspeicher werden. Bis jetzt liebäugle ich mit denen von SolarBayer aber der Tisun schaut auch vernünftig aus und scheint auf einem Niveau wie der Radiotherm Oskar zu sein... leider auch vom Preis.

    Die Idee mit den zwei Puffern kommt von HIER
    Abfrage ist wie folgt:
    Solar Vorlauf Temp. > WW unten --> Solar Richtung WW (bis max. 65°C)
    Solar Vorlauf Temp. < WW unten aber > HW --- >Solar Richtung HW Puffer

    Zu den Steckdosen - wird genau so übernommen

    Elektrische Rollos werden auch jeden Fall ergänzt.

    Zu den Tastern. Ich habe wirklich nichts gegen EIB aber der Preis der Schalter ist mir zu hoch. Ich werde bei JYSTY und einfachen Tastern bleiben. Ich werde hoffentlich nicht zu oft umbauen wollen.

    Zurück zum Thema Heizung:
    Die Drahtbrücke ist ein Potentialbehafteter Kontakt vermute ich und du steuerst diese Brücke über ein Koppelrelais.
    Habe ich das soweit richtig verstanden?

    Vielen Dank schon jetzt für die Ausführliche Antwort.

    Gruß Harald
    Ich weiß doch auch nicht alles.

  5. #5
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    774
    Danke
    1
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo
    ich habe alles mit einer S7 gemacht. Aktuell beschäftige ich mich mit einem Raspberry pi das die Schnitstelle zwischen , Enocen, Z Wave FS20 zur SPS bildet. Hierfür habe ich Fhem auf dem Raspberry installiert und es geht schon soweit.

    http://www.fhemwiki.de/wiki/S7
    http://www.fhemwiki.de/wiki/EnOcean_Starter_Guide

    Bei der Sprechanlage gibt es eine gute und günstige lösung als Gira. Raspberry Pi DoorPi

    https://github.com/motom001/DoorPi
    Homepage Projekt smart home
    http://plcsmarthome.jimdo.com/


  6. #6
    Registriert seit
    18.02.2015
    Beiträge
    54
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Emilio,
    ich habe mir erst einmal deinen Thread aus der Signatur in Ruhe angeschaut. Wirklich saubere Leistung die sicherlich einige Tage und rauchende Köpfe gekostet hat.

    Wie steuerst du die Heizung an? Kannst du die Aussage von Elektricks mit dem Kontakt und der Brücke bestätigen?

    Gruß und einen erholsamen Sonntag Nachmittag für alle
    Ich weiß doch auch nicht alles.

  7. #7
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.534
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Jeder der Homeautomation mit S7 macht, flucht irgendwann mal kräftig.
    S7 ist halt hier am weitesten verbreitet und viele kennen es vom Job und der Ausbildung.
    Aber im Bereich Homeautomation pennt Siemens schlicht weg.
    Bei S7 ist es schwierig und sehr teuer z.B. KNX, Enocean, DALI oder ähnliche Schnittstellen anzubinden.
    Hier ist z.B. Wago deutlich flexibler und günstiger. Du bekommst die Webvisualisierung und Netzwerkfähigkeit gleich noch dazu.
    Also ich mach Siemens SPS seit mehr als 25 Jahren und hab aber meine Homeautomation mit Wago gelöst.

    Eine ext. Brennersteuerung ist bei nahezu jedem Hersteller möglich.

    @Emilio
    Freut mich dass du meinem Vorschlag mit fhem aufgegriffen hast.
    Bietet interessante Möglichkeiten

    Gruß
    Dieter

  8. #8
    Registriert seit
    18.02.2015
    Beiträge
    54
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Oh oh... Jetzt hast du etwas angefangen... Wenn die Visu über WEB schon mit drinnen ist und das ganze auch noch schön gemacht, dann erspar ich mir natürlich einiges. Wago ist Codesys denke ich mal. Ist der umstieg für einen reinen Siemens Programmierer schwer?
    Vom Leistungsumfang her wird beides in der Industrie eingesetzt und somit denke ich wird es mir an nichts fehlen. Ist es preislich auf dem gleichen Niveau? Hätte bei mir eine Vipa SLIO eingesetzt.
    Ich weiß doch auch nicht alles.

  9. #9
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    774
    Danke
    1
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von HaraldT Beitrag anzeigen
    Hallo Emilio,
    ich habe mir erst einmal deinen Thread aus der Signatur in Ruhe angeschaut. Wirklich saubere Leistung die sicherlich einige Tage und rauchende Köpfe gekostet hat.

    Wie steuerst du die Heizung an? Kannst du die Aussage von Elektricks mit dem Kontakt und der Brücke bestätigen?

    Gruß und einen erholsamen Sonntag Nachmittag für alle
    Hallo
    wenn ich demnächst Zeit habe mache nicht eine neue Beschreibung da sich einiges geändert hat.



    Kann das bei meinem Buderus Ölbrenner mit der Brücke bestätigen. Das geht aber bestimmt bei vielen Brennern. Das sollte kein Problem sein.

    Ich habe mich für Siemens entschieden da ich Beruflich damit zu tun habe.
    Es muss jeder für sich entscheiden welches System er verwenden möchte.

    @Blockmove , Ja fhem war die lösung auf meine Probleme . Vielen Dank
    Homepage Projekt smart home
    http://plcsmarthome.jimdo.com/


  10. #10
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.534
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von HaraldT Beitrag anzeigen
    Oh oh... Jetzt hast du etwas angefangen... Wenn die Visu über WEB schon mit drinnen ist und das ganze auch noch schön gemacht, dann erspar ich mir natürlich einiges. Wago ist Codesys denke ich mal. Ist der umstieg für einen reinen Siemens Programmierer schwer?
    Vom Leistungsumfang her wird beides in der Industrie eingesetzt und somit denke ich wird es mir an nichts fehlen. Ist es preislich auf dem gleichen Niveau? Hätte bei mir eine Vipa SLIO eingesetzt.
    Mir persönlich ist die Einarbeitung in Codesys nicht schwergefallen.
    Preislich ist Wago günstiger. Ganz besonders wenn es um Schnittstellen z.B. zu KNX oder DALI geht.
    Meine Taster hab ich konventionell verkabelt (Gira Tastsensor 2 SPS), Heute würde ich da KNX vorziehen.

    Gruß
    Dieter

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.09.2014, 11:19
  2. Druck und Gas in einem Sensor
    Von Krumnix im Forum Sensorik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.2014, 20:16
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.04.2013, 14:54
  4. Ventile für (Gas)Pumpe gesucht!
    Von Jumper im Forum Stammtisch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 13:00
  5. K-Zahl im Gas berechnen.
    Von Bender25 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.06.2007, 13:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •