Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 11 von 69 ErsteErste ... 9101112132161 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 681

Thema: Willkommen in Deutschland

  1. #101
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Lipperlandstern Beitrag anzeigen
    Ich stimme Dir zu das die Sprache der Schlüssel zu allem ist. Wenn ich sehe wie viele junge Familien mit ihren Kindern nicht in Deutsch sprechen sondern in Russisch, Arabisch, Türkisch oder was weis ich sonst noch dann wird das über kurz oder lang zu einem Problem. > Keine vernünftige Schulbildung, keine vernünftige Ausbildung > Sozialsystem.... Es können nicht alle Döner oder Obst verkaufen

    Das nächste Problem wird die 2. Welle sein. Bei uns im Ort gibt es 120 Flüchtlinge. Davon 95 Männer..... wenn die erst mal ihre Familien nachholen ....
    100% Ack

    genau das sage ich auch immer.... Die sprechen alle zu viel Ihre Muttersprache.....

    einer von wenigen Vorteilen der Multkulti Nation USA... Dort sprechen alle Englisch und oft ab der 2ten und 3ten Generation nicht mehr die Sprache der Einwanderer.

    Sowas ist hier leider undenkbar

  2. #102
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von UniMog Beitrag anzeigen
    100% Ack

    .....

    ...... USA... Dort sprechen alle Englisch ......
    Völliger Quatsch ..... viele Sprechen kein Englisch sondern Spanisch oder Chinesisch.



    paar Infos zum Spanischen https://de.wikipedia.org/wiki/Spanis...nigten_Staaten
    Geändert von Lipperlandstern (16.09.2015 um 20:45 Uhr)
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  3. #103
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von UniMog Beitrag anzeigen
    einer von wenigen Vorteilen der Multkulti Nation USA... Dort sprechen alle Englisch und oft ab der 2ten und 3ten Generation nicht mehr die Sprache der Einwanderer.
    Warst du schon mal in usa?
    Da leben viele Menschen, doch arbeiten tun nur die Hispanics oder andere Zugewanderte.
    Die Amis arbeiten nicht wirklich, die schaffen nur an, meine Erfahrung aus dem Land der "Hoffnung".
    Wobei mir nicht klar ist was bzw wer ist ein Amerikaner.
    Dort ist die Zuwanderung auch sehr erfolgreich.
    Es gibt dort die meisten Gefängnisplätze pro Einwohner.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  4. #104
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Warst du schon mal in usa?
    Da leben viele Menschen, doch arbeiten tun nur die Hispanics oder andere Zugewanderte.
    Die Amis arbeiten nicht wirklich, die schaffen nur an, meine Erfahrung aus dem Land der "Hoffnung".
    Wobei mir nicht klar ist was bzw wer ist ein Amerikaner.
    Dort ist die Zuwanderung auch sehr erfolgreich.
    Es gibt dort die meisten Gefängnisplätze pro Einwohner.


    bike
    Genau so ein Quatsch .... Ich war mal in Wisconsin und habe dort nicht mal Hispanics gesehen. In der Firma in der ich war waren nur Ami's. Und die haben sehr wohl gearbeitet.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  5. #105
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.032
    Danke
    2.787
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Ja so ist das mit den Vorurteilen, nichts wird besser gepflegt.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  6. #106
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard

    Jung Ihr habt echt keine Ahnung...... von 91-93 hab ich in den USA mehr gearbeitet als ich in Deutschland war....

  7. #107
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Ja... Und ?
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  8. #108
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.240 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lipperlandstern Beitrag anzeigen
    Völliger Quatsch ..... viele Sprechen kein Englisch sondern Spanisch oder Chinesisch.
    Du darfst Deutsch nicht vergessen

  9. #109
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    459
    Danke
    26
    Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Ich denke man muss das Gesamte betrachten.Deutschland ist bekanntermaßen Exportweltmeister mit einer sehr hohen Verschuldungs und Haftungsquote.Viele vergessen das.Wir haben auch sehr hohe Handelsüberschüsse, die früher mit Gold gegengerechnet wurden und heute mit Papier.

    Schaut man auf die Rohstoffwerte, die Beschäftigungszahlen und zum Bsp. den Baltic Dry Index gruselt es einem.Die Zahlen werden in keinster weise von der gleichgeschalteten Presse so wieder gegeben.Die USA stehen heute vor einer Zinswende.Wenn sie heute nichteinmal auf 0.5% erhöhen können, dürfte alles klar sein.

    Was ich aber sagen wollte ist das selbst Gabriel sagte, wenn die Wirtschaft vollends nach unten kippt und wir kriegen keine Waren mehr los wird es in Deutschland Verteilungskämpfe geben, die sich keiner vorstellen kann.

    Unter diesem Gesichtspunkt ungebremste Flüchtlingsströme aufzunehmen ist geradezu absurd.Ich empfehle daher mittelalterliche Bestrafung für die Raute.Teeren,Federn,Vierteilen.Die Reihenfolge ist allerdings einzuhalten.
    Persönlich glaube ich das sie mit dem Satz "..dann ist das nicht mehr mein Deutschland", sich vom Acker macht.Vorher hat sie den Laden in den Sumpf gefahren und dann kommt danach"nach mir die Sintflut".Politiker halt.

  10. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu silverfreaky für den nützlichen Beitrag:

    Aventinus (17.09.2015),JaJa (17.09.2015),mariob (17.09.2015)

  11. #110
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    459
    Danke
    26
    Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Der Westen steht für Papier,der Osten für Sachwerte.Mal schauen wer Recht hat.Man sollte alles silbrige zu den preisen mitnehmen.LOL!

    http://www.silverdoctors.com/wp-cont...09/1636981.gif

Ähnliche Themen

  1. Willkommen Maschinenrichtlinie 2006/42/EG
    Von maxi im Forum Stammtisch
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.12.2009, 10:42
  2. Moscheen in Deutschland
    Von UniMog im Forum Stammtisch
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 00:41
  3. Willkommen Bei SPS-forum.de
    Von Markus im Forum Stammtisch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.01.2007, 18:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •