Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 56

Thema: VW Manipulation der Testergebnise - Folgen für Deutschland und VW?

  1. #11
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    651
    Danke
    118
    Erhielt 136 Danke für 105 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wir betreiben zu wenig Wirtschaftsspionage. Sonst wüssten wir, wie all die anderen die Grenzwerte einhalten können... 😅

  2. #12
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    459
    Danke
    26
    Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Wie wenn das eine neue Erkentnis wäre, mit den Abgaswerten.Das hat einen ellenlangen Bart.Wie ich schon schrieb den Cowboys wird Deutschland zu stark.
    Erst der unkontrollierte plötzliche Flüchtlingsstrom,jetzt der Angriff auf den Automobilsektor und vorher die Verhinderung des Geschäftemachens mit Putin.

    Ob das mal Zufälle sind?Nur die Chinesen können sie nicht kontrollieren, die haben die ganzen Ami-Schulden aufgekauft.mann darf gespannt sein.

  3. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu silverfreaky für den nützlichen Beitrag:

    centipede (24.09.2015),Rudi (08.10.2015),UniMog (24.09.2015)

  4. #13
    Krumnix ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.138
    Danke
    225
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    VW sollte jetzt meiner Meinung nach nicht sich alles von den Amis gefallen lassen. Sie sollten in den Angriff gehen und auch die anderen Hersteller anschwärzen.
    Denn sind wir mal ehrlich, jeder in den Branche macht sowas.
    Mit kann keiner erzählen, das mein 2009 Passat CC, den ich mit 5L/100KM gefahren bin schlechter Werte haben soll als mein neuer Insignia, den ich mit 6,5L fahre.
    Gleiche Strecke, gleiche Fahrweise, gleiche Motorgröße, nur der VW hat Euro 4, der Opel 5.
    Die ganzen Normen sind doch eh für den Popo.
    Naja, zumindest ist die Aktie wieder steil nach oben, nachdem Winterkorn zurückgetreten ist......
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN

  5. #14
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.235
    Danke
    642
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Rainer Hönle für den nützlichen Beitrag:

    Krumnix (25.09.2015)

  7. #15
    Krumnix ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.138
    Danke
    225
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    Das ist auf den Punkt gebracht. Ganz ehrlich. Wenn ich Chef von VW wäre, würde ich alle Werke und Filialen in der USA schließen, keine Autos mehr da verkaufen und den Service komplett einstellen.
    Ich glaube, dann würden sie plötzlich vor der Tür stehen und sagen "Ei das bisschen Abgas ist doch nicht so schlimm, aber die 100.000 Arbeitslose dann doch"!
    Amen
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Krumnix für den nützlichen Beitrag:

    UniMog (11.10.2015)

  9. #16
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.006
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hi,
    ein interessanter Link dazu mit einer interessanten und vor allem nachvollziehbaren Ansicht. Für die ganz eiligen das letzte Viertel des Textes, aber auch der Rest ist sehr lesenswert:
    http://if-blog.de/guestauthor/mein-f...warebetrueger/

    Gruß
    Mario

  10. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu mariob für den nützlichen Beitrag:

    ducati (10.10.2015),PinkPanther32 (09.10.2015),Ralle (08.10.2015)

  11. #17
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.206
    Danke
    237
    Erhielt 818 Danke für 692 Beiträge

    Standard

    Gestern beim Bier haben wir die Frage diskutiert, ob wir auch Software schreiben würden mit der betrogen wird.
    Wie denkt ihr darüber?
    Würdet ihr eurem Chef die rote Karte zeigen, wenn er das von euch fordern würde?
    Ist es Arbeitsverweigerung solch eine Software nicht zu schreiben?


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  12. #18
    Registriert seit
    26.11.2012
    Ort
    Gummersbach
    Beiträge
    504
    Danke
    18
    Erhielt 72 Danke für 70 Beiträge

    Standard

    Meiner Erfahrung nach gibt es - gerade bei Entwicklern -/Leute, die so tief in ihrem Thema stecken, das sie den Blick für das große ganze verlieren.
    So könnte ich mit vorstellen, das jemand am untersten Ende der "Nahrungskette" ein Tool schreibt, das erkennt, wenn der Motor lastfrei läuft - zur Vermeidung von Motorschaden, versteht sich....
    Der nächste schreibt eine Funktion, die - natürlich nur zum Schutz des Motors - das Gemisch magerer macht, wenn das o.g. Tool meldet, das keine Last anliegt.
    Dem koordinierenden Vorgesetzten ist sicher klar (oder sollte es zumindest sein) was das Zusammenspiel dieser beiden Funktionen in der Praxis bedeutet.....
    Um damit auf die Frage von bike zurück zu kommen:

    Ich habe in der Vergangenheit meinem Arbeitgeber gegenüber bei "unsauberen" Arbeitsaufträgen meine Bedenken geäußert - wurden diese gehört -> Thema erledigt.
    Wurden diese nicht gehört, so habe ich mir meine Einwände in Schriftform vom Arbeitgeber abzeichnen lassen (ihr würdet euch wundern, was für Denkprozesse so ein Schriftstück in Gang setzt )
    Das gilt natürlich nur für Aufgabenstellungen, bei denen ich die Auswirkungen auf den Gesamtprozess überschauen bzw. abschätzen kann.


    Mich treibt aber noch ein zweiter Gedanke um gerade:

    Ich fahre selber einen "ehrlich rußenden" 2004er TDI, 77KW/105PS.
    Beruflich habe ich verschiedene VW-Dieselmodelle gefahren, die nun rückwirkend die Schummel-Software hatten.
    Meinem subjektiven Fahrgefühl nach haben "moderne" Diesel bei gleicher nomineller Leistung (77KW) deutlich weniger Dynamik und Kraft als meiner.
    Wenn ich nun lese, das diese Motoren nur auf dem Prüfstand ihre Abgaswerte einhalten und auf der Strasse ein deutlich fetteres Gemisch fahren, so bedeutet das doch, das ein Software-Update den Motor IMMER mit den Mager-Einstellungen laufen lassen würde (wegen der Abgaswerte).....
    Ich frage mich ganz ehrlich, ob ich ein solches Update wirklich würde haben wollen.
    VW sollte dann aber bitte auch so ehrlich sein und anstatt dem Gaspedal einen Satz Ketcar-Pedale einbauen - denn gegen die aktuellen Dieselmotoren ist mein 11 Jahre altes Schätzchen schon heute im Gokart-Modus....

    ***nur so ein Gedanke**"
    Ganz kurz ganz hell
    ganz lange ganz dunkel....

  13. #19
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.006
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hi,
    @Morymmus, prinzipiell sehe ich die eventuelle Evulotion einer solchen Softwareentwicklung genauso wie Du, nur eine kleine Korrektur: Die Abmagerei ist so nicht ganz richtig, es geht auch darum den Stickoxidwert zu senken. Magere ich das Gemisch Brennstoff - Luft ab ist zuviel Luft da und im der Stickstoff der Luft reagiert mit dem überschüssigen Sauerstoff. Deswegen gab / gibt es noch? Abgasrückführungen die in diesem Arbeitsbereich verbrannte Abgase in den Ansaugtrakt zurückführen um das zu verhindern. Wenn ich das richtig verstanden habe reichert man auch über Gebühr an, das führt dann zu höheren CO Wert. In meinen Augen ist auch das Trickserei die am ökologischen Grundgedanken vorbeigeht.
    Fakt ist für mich nur eines, die Wahrscheinlichkeit ist gegeben das die Karren allesamt lahmer werden oder mehr Sprit brauchen oder oder und es wirft einen Haufen auch rechtlicher Probleme auf und so wie es aussieht gärt es auch bei anderen Herstellern.

    Gruß
    Mario

  14. #20
    Registriert seit
    27.07.2012
    Ort
    AUT
    Beiträge
    480
    Danke
    84
    Erhielt 160 Danke für 90 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Morymmus Beitrag anzeigen
    Meiner Erfahrung nach gibt es - gerade bei Entwicklern -/Leute, die so tief in ihrem Thema stecken, das sie den Blick für das große ganze verlieren.
    So könnte ich mit vorstellen, das jemand am untersten Ende der "Nahrungskette" ein Tool schreibt, das erkennt, wenn der Motor lastfrei läuft - zur Vermeidung von Motorschaden, versteht sich....
    Der nächste schreibt eine Funktion, die - natürlich nur zum Schutz des Motors - das Gemisch magerer macht, wenn das o.g. Tool meldet, das keine Last anliegt.
    Also sorry aber das ist mir dann doch eine Sour zu naiv. Es kann mir niemand erzählen dass bei Autos einfach von Entwicklern "irgendetwas" aus Spieltrieb eingebaut werden kann und das ist schließlich auch gut so.
    http://www.n-tv.de/wirtschaft/Bosch-...e16020431.html

    Und ich finde ja das Schwelgen in Verschwörungstheorien ganz nett und ich verstehe auch die Rolle die VW für die europäische Wirtschaft hat. Auch die USA/Diesel Thematik ist mir geläufig. Nichtsdestotrotz ist eine Software die eine Prüfsituation erkennt und vorsätzlich die Parameter anpasst eindeutig Betrug und kein Kavaliersdelikt. Ich kann hier keine mildernden Umstände erkennen. Ich denke aber dass der Schaden für VW nicht so riesig ausfallen wird wie das in den Sensationsmeldungen postuliert wird und uns daher weder der Untergang von VW, noch der Untergang des Abendlandes bevorsteht.
    Regards NRNT

  15. Folgender Benutzer sagt Danke zu norustnotrust für den nützlichen Beitrag:

    dogasel (17.10.2015)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.10.2014, 18:10
  2. Weitreichende Folgen für den Anbau von Genpflanzen
    Von Cassandra im Forum Stammtisch
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 00:06
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.09.2010, 09:46
  4. 1 zu 0 für Deutschland als SPS-Version
    Von spstiger im Forum Stammtisch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 09:29
  5. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01.07.2008, 08:53

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •