Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Reich, Reicher Paderborn

  1. #1
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe es immer gewusst, unser Bischoff in Paderborn könnte
    ein Palast wie in Limburg aus der Portokasse bezahlen.
    Wundert mich nur das der Bischoff das Dach seines Tempels,
    zurzeit nur mit Kupfer neu beschlagen lässt, Gold würde doch
    viel länger halten.

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soz...a-1055141.html
    Geändert von rostiger Nagel (29.09.2015 um 23:05 Uhr)
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.
    Zitieren Zitieren Reich, Reicher Paderborn  

  2. #2
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.774
    Danke
    50
    Erhielt 729 Danke für 434 Beiträge

    Standard

    So ist das halt, wenn man ein guter Vertriebler ist:

    "Wenn der Heller im Kasten klingt, die Seele aus dem Fegefeuer springt."

    Da können wir Automatisier noch viel lernen von.
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  3. #3
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    459
    Danke
    26
    Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Ein bisschen Gold und Silber kann nie Schaden.Ich habe mich vom "papierenem" getrennt.

    "Gold ist das Geld der Könige, Silber das Geld der Gentlemen, Tausch ist das Geld der Bauern, aber Schulden sind das Geld der Sklaven."

  4. #4
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard

    Gestern im Autoradio gehört.... nette Summe .....

  5. #5
    Avatar von rostiger Nagel
    rostiger Nagel ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Bei der Summe ist noch nicht einmal der 'Bischöflichen Stuhl',
    also das Portmanie des Bischoffs dabei.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  6. #6
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.241 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Tja, die Menschen in OWL waren halt stets fleissig, gottesfürchtig und ihrer Obrigkeit ergeben.
    Da ist das kein Wunder.
    Dazu hattet ihr weniger prunksüchtige und kriegsfreudige Fürsten und Könige als wird hier im Süden .... Da bleibt schon was hängen im Laufe der Jahre

    Gruß
    Dieter

  7. #7
    Avatar von rostiger Nagel
    rostiger Nagel ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Tja, die Menschen in OWL waren halt stets fleissig, gottesfürchtig und ihrer Obrigkeit ergeben.
    Da ist das kein Wunder.
    Dazu hattet ihr weniger prunksüchtige und kriegsfreudige Fürsten und Könige als wird hier im Süden .... Da bleibt schon was hängen im Laufe der Jahre

    Gruß
    Dieter
    die Paderborner Bischhöffe hatten auch nette Zweitwohnsitze:

    Schloß Neuhaus
    Wewelsburg
    Jagdschloß in Hövelhof
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  8. #8
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.241 Danke für 973 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    die Paderborner Bischhöffe hatten auch nette Zweitwohnsitze:

    Schloß Neuhaus
    Wewelsburg
    Jagdschloß in Hövelhof
    Es gibt ja den Begriff "Bayrisches Barock". Wenn man sich die meisten bayrischen Kirchen, Klöster und Schlösser anschaut, dann ist das Prunk und Protz pur.
    OK, man kann natürlich sagen, dass die damaligen Bauherren vorausschauend waren und der bayrischen Staatsregierung eine schöne Einnahmequelle hinterlassen haben.

    Gruß
    Dieter

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •