Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 67

Thema: Was tun gegen S5 Programmierung ?

  1. #11
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Schweigen am Weintor
    Beiträge
    707
    Danke
    191
    Erhielt 161 Danke für 92 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Man kann es aber auch anders sehen:
    Wie bereits oben geschrieben haben wir einen Lieferanten bei dem genauso programmiert wird wie vor 25 Jahren. Das Unternehmen ist übrigends auf seinem Gebiet einer der Marktführer und weltweit aktiv.
    Jeder Monteur und Inbetriebnehmer kommt mit deren Standard zurecht. Der Service und Support hat es auch leichter. Aufgrund der einfachen Programmierung kommen selbst Instandhalter in Schwellenländern klar damit. Wenn man also einen guten und bewährten Standard hat, warum soll man den über Bord schmeissen, wenn alle inkl. der Kunden damit zufrieden sind ... Und übrigends: Die Anlagen haben x NC-Antriebe, Regler und mehrere hundert E/As.

    Gruß
    Dieter
    voith?

  2. #12
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.621
    Danke
    777
    Erhielt 648 Danke für 494 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Natürlich kann man einen guten Standard über Jahre pflegen,
    aber man muss auch nach vorne sehen und diesen Standard
    Weiterendwickeln.
    Ich denke das kommt drauf an. Wenn man eine Maschine immer aus den gleichen Standardbausteinen zusammenstückelt und die Bausteine funktionieren und nicht verändert werden müssen, dann sehe ich keinen Grund die Bausteine zu modernisieren.

    Bei uns ist es aber z.B. so. Jede Anlage ist individuell, Standardbausteine gibts praktisch keine (ich arbeite dran) und da kriege ich krämpfe wenn Bausteine neu programmiert werden und ich immernoch "AUF DBxxx" drin finde obwohl vollqualifizierte Zugriffe möglich währen. Oder wenn ich zwanzig Netzwerke sehen die absolut dasselbe machen nur an verschiedenen Aggregaten, aber statt Bausteinen macht man lieber suchen ersetzen im Netzwerk um die Merker (ja Merker) für jedes Aggregat umzulegen.


    Wer reitet noch mit einem Pferd zur Arbeit?
    Ich. Ab und zu. Aber nicht weil ich Autos für neumodisches Glump halte.

    mfG René

  3. #13
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Dieter hat es recht gut beschrieben.
    Wir entwickeln Programme für die Kunden und nicht für unser Ego.
    Ein gutes Programm ist ein Programm, das seine Aufgabe erfüllt.

    Und noch so ein Gedanke am Rande.
    Ist es wirklich so "toll"mit TIA zu programmieren, wenn auch vieles nicht richtig oder fehlerfrei funktioniert und viel darüber geschimpft wird?
    Warum dann das Wissen und die Erfahrungen von S5 wegwerfen?
    Klar ist, dass die Technik sich weiterentwickelt und das ist auch gut.
    Aber immer auf das alte zu schimpfen ist auch nicht der richtige Weg.
    Und ob OOP in der Automatisierung wirklich sein muss, wird nicht nur von uns bezweifelt.

    Mit einem neuen VW schadstoffarm zu fahren, ist doch fast das Selbe wie S5 zu verteufeln und TIA loben, oder?


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  4. #14
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    @bike,
    vielleicht ist es bei euch noch nicht angekommen, da ihr einen
    unermesslichen Lagerbestand an abgekündigtem Produkten habt.
    Viele Produkte der Fa. Siemens lassen sich nur noch mit TIA
    projektieren, unter anderen die Panels. Das macht oft schon ein
    großen Teil der Maschine bzw. Anlage aus.

    Ab 2020, im Maschinenbau kleine Zeit, wirst du auch keine S7-300
    bzw 400 mehr bekommen.

    Das heißt spätestens gestern sollte man auf 1200/1500er Steuerungen
    umgestellt haben und somit auf TIA.

    Im übrigen hasse ich TIA ...
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  5. #15
    Avatar von Draco Malfoy
    Draco Malfoy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    743
    Danke
    51
    Erhielt 36 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Um vielleicht die Situation etwas einzugrenzen: die Firma macht auch keine Serien sondern nur Sondermaschinen, jede ist anders, meinstens kosten die nen richtigen Haufen Geld und das Know-How steckt durchaus auch in der Regelung also in den SPSen.

    Ob die alten Herren das alles genau so effizient und sauber mit ihrem Zeug hinbekommen wie man das mit gepflegten S7 Mitteln schaffen würde, weiß ich im Detail nicht, aber wage ich zu bezweifeln. Um ein Beispiel zu nennen, ein Kollege der aushilfsweise für den Bereich gerarbeitet hat, hat sich mal nen Ast abgebrochen und mit dieser Vorgehensweise einen Baustein creiirt der in AWL etwa 20 Netzwerke zu je 30-50 Zeilen lang war. Da ich ihn so direkt nicht verwenden konnte und die Zeit mir nicht zur Verfügung stand, habe ich stattdessen einen eigenen FB in SCL geschrieben, das waren vielleicht 15-20 Zeilen und 45min Zeit die ich dafür aufgewandt habe. Der Zweck ist in etwa der gleiche.
    Geändert von Draco Malfoy (27.11.2015 um 11:17 Uhr)

  6. #16
    Registriert seit
    15.07.2008
    Ort
    Ørting Danmark
    Beiträge
    122
    Danke
    13
    Erhielt 23 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Ich finde dieses Thema ein ist ein zweischneidiges Schwert.
    Zum einen hat man auch mit alten mitteln alles hin bekommen.
    Klar war dieser AWL-Code länger als ein SCL, aber er lief und hat seinen Zweck erfüllt.
    Und klar viele Programmierer der "neuen" Generation, verstehen diesen Code bzw. Arbeitsweise nicht mehr bzw. wollen sich nicht einarbeiten ( wo sie vielleicht auch noch was lernen würden).
    Auf der anderen Seite sollte man sich auch nicht Neuerungen komplett verschließen, wenn sie Programme verständlicher machen für die Instandhaltung finde ich solche Verbesserungen immer gut.
    Aber Programme sollten so gestaltet sein das man gut über Querverweise weiterkommt.
    Ein Programm wo man sich erst mal alles notieren muss, weil eigentlich in nahezu dem gesamten Programm kein Querverweis möglich ist, ist für mich der größte Müll und für eine Instandhaltung nicht wirklich Wartungsfreundlich.
    Ich finde da wollte sich dann die Erstellerfirma, unabdingbar machen, ganz nach dem Motto --> ohne uns bekommt ihr die Anlage im Fehlerfall nicht in den Griff.
    Aber ich glaube da hat eh jeder seine eigene Meinung zu.

  7. #17
    Avatar von Draco Malfoy
    Draco Malfoy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    743
    Danke
    51
    Erhielt 36 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    @Ralle: Ich verstehe Deine Haltung noch nicht ganz. D.h. Du meinst, ein S5 Stil ist schon ganz ok so, damit kann man schließlich auch irgendwie eine Anlagenfunktionalität herstellen, und wenn man dazu keine Siemens Panels mehr bekommt, dann nehmen wir halt nen anderen Hersteller ? So meinst Du dat ?

    Wegen Instanz-DBs - wieso sollten sie eine Fehlersuche erschweren, solange ich nicht auf die IDBs von extern UND intern gleichzeitig zugreife.

    Klar war dieser AWL-Code länger als ein SCL, aber er lief und hat seinen Zweck erfüllt.
    Für die Anlage XXZ schon, aber für die Anlage ZZY nicht mehr.
    Und klar viele Programmierer der "neuen" Generation, verstehen diesen Code bzw. Arbeitsweise nicht mehr bzw. wollen sich nicht einarbeiten ( wo sie vielleicht auch noch was lernen würden).
    Was verstehst Du unter Einarbeitung ? Paar Tage oder Paar Wochen lang einen alten AWL Salat mit neuem Dressing aufmischen ? Wie erkläre ich das meinem Vertragspartner ? Die Inbetriebnahme ist leider geplatzt, weil ich mich in einen AWL Baustein einarbeiten musste ?

    Du vergisst daß abgesehen von der grundsätzlichen Fähigkeit eines Programmierers zügig mit AWL umzugehen, auch der damit verbundene Aufwand, um ein Problem X zielführend zu lösen um den Faktor Y höher wie in einer Hochsprache ist. Und alle Änderungen sind auch noch 3-mal so aufwändig weil man im Voraus nicht weiß was und wie später geändert gehört.
    Geändert von Draco Malfoy (27.11.2015 um 11:42 Uhr)

  8. #18
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.621
    Danke
    777
    Erhielt 648 Danke für 494 Beiträge

    Standard

    löschen aktualisieren hat einfach nochmal gesendet.

  9. #19
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.227
    Danke
    534
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Draco Malfoy Beitrag anzeigen
    @Ralle: Ich verstehe Deine Haltung noch nicht ganz. D.h. Du meinst, ein S5 Stil ist schon ganz ok so, damit kann man schließlich auch irgendwie eine Anlagenfunktionalität herstellen, und wenn man dazu keine Siemens Panels mehr bekommt, dann nehmen wir halt nen anderen Hersteller ? So meinst Du dat ?

    Wegen Instanz-DBs - wieso sollten sie eine Fehlersuche erschweren, solange ich nicht auf die IDBs von extern UND intern gleichzeitig zugreife.


    Für die Anlage XXZ schon, aber für die Anlage ZZY nicht mehr.

    Was verstehst Du unter Einarbeitung ? Paar Tage oder Paar Wochen lang einen alten AWL Salat mit neuem Dressing aufmischen ? Wie erkläre ich das meinem Vertragspartner ? Die Inbetriebnahme ist leider geplatzt, weil ich mich in einen AWL Baustein einarbeiten musste ?

    Du vergisst daß abgesehen von der grundsätzlichen Fähigkeit eines Programmierers zügig mit AWL umzugehen, auch der damit verbundene Aufwand, um ein Problem X zielführend zu lösen um den Faktor Y höher wie in einer Hochsprache ist. Und alle Änderungen sind auch noch 3-mal so aufwändig weil man im Voraus nicht weiß was und wie später geändert gehört.
    Nein, ich meine alte Dinge sind nicht automatisch schlecht, nur weil sie alt sind und von "Alten" Leuten gemacht werden.
    Ansonsten halte ich es wie blockmove und rn.
    Ich schreibe auch keine Merkerschrittketten mehr, aber ich mache sicher auch noch "alte" Sachen.

    PS: Zur Hochsprache:

    Ich hab schon soviele Leute erlebt, die mit Hochsprachen und SPS sowas von baden gegangen sind, Ing. und Dr. alles dabei. Da bin ich mal vorsichtig zu denken, mit Hochsprachen geht alles besser.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  10. #20
    Avatar von Draco Malfoy
    Draco Malfoy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    743
    Danke
    51
    Erhielt 36 Danke für 29 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    PS: Zur Hochsprache:
    Ich hab schon soviele Leute erlebt, die mit Hochsprachen und SPS sowas von baden gegangen sind, Ing. und Dr. alles dabei. Da bin ich mal vorsichtig zu denken, mit Hochsprachen geht alles besser.
    So denke ich ja nicht. Eine gute oder schlechte Programmiersprache schützt niemanden vor der Notwendigkeit, sein Gehirn anzuwenden. Es gibt Sachen die gehen gar nicht in hochsprachen, beispielsweise würde ich keinen Positionierantrieb aus nem SCL Baustein ansteuern. Hingegen, Reglerbausteine mit komplexeren mathematischen Umrechnungen und Kurveninterpolation in AWL zu machen, ist hirnkrank.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.07.2013, 17:03
  2. License KEY verschwunden, WAS TUN?
    Von Benedikt im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.05.2012, 18:43
  3. libnodave: was tun am Ende?
    Von Kandiszucker im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.11.2007, 14:21
  4. richtig viel zu tun...
    Von Markus im Forum Stammtisch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.10.2006, 12:35
  5. Erstinbetriebnahme ! Was tun ?
    Von Markus_Sch im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.11.2005, 19:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •