Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 67

Thema: Was tun gegen S5 Programmierung ?

  1. #51
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Der reinblütige, weißblonde, hochnäsige Draco Malfoy ist Harrys Erzfeind unter den Hogwarts-Schülern seiner Jahrgangsstufe

    Passt irgendwie.....http://de.harry-potter.wikia.com/wiki/Draco_Malfoy

  2. #52
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.457 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Es ist doch immer wieder lehrreich, wenn sich die alten
    Hasen und die jungen Wilden auseinandersetzen. Die
    Wahrheit liegt wie so oft irgendwo in der Mitte.

    @draco

    Manchmal ist es zwar schwer, zugegeben, aber es ist
    am Besten, wenn Du die persönlichen Angriffe einfach
    ausblendest und gar nicht darauf reagierst. Auch wenn
    sich zwei "Kritiker" gegenseitig hochschaukeln, einfach
    machen lassen, das schwingt wieder aus.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Gerhard Bäurle für den nützlichen Beitrag:

    GUNSAMS (29.11.2015)

  4. #53
    Registriert seit
    12.12.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.337
    Danke
    385
    Erhielt 218 Danke für 173 Beiträge

    Standard

    Im allgemeinen,
    Ich kann mir sehr gut vorstellen das junge Leuten nicht mehr im "S5" Still schaffen wollen.
    Ich würde es selbst auch nicht als feste Arbeitsstelle haben wollen.
    Im Betrieb von Beitrag #2 hab ich auch über das Thema gesprochen und hab gesehen das unter andere aus dem Grund junge Leute mit Ambitionen da wieder gegangen sind. (Ich komm da im Betrieb immer wieder).
    Mann sollte trotzdem aus dem Still lernen.

    Macht in Príncipe das FUP nicht genau das gleiche mit "Schmiermerker" aber mit als unterschied das es dann Lokalvariabelen sind.
    (Zu sehen bei FUP-AWL Umschaltung)

    Bram
    Wenn es nicht auf STRAVA ist, ist es nicht passiert !!

  5. #54
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von de vliegende hollander Beitrag anzeigen
    Macht in Príncipe das FUP nicht genau das gleiche mit "Schmiermerker" aber mit als unterschied das es dann Lokalvariabelen sind.
    (Zu sehen bei FUP-AWL Umschaltung)

    Bram
    Da hast du durchaus Recht, aber nur fast. Die ach so tolle 1500-er kann AWL-FUP-Umschaltung gar nicht mehr.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  6. #55
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.140
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Da hast du durchaus Recht, aber nur fast. Die ach so tolle 1500-er kann AWL-FUP-Umschaltung gar nicht mehr.
    Aber dafür sind jetzt in FUP nahezu alle Word-Befehle und Rechenoperationen drin.
    Ist meines Erachtens sehr sehr sinnvoll
    Wenn man sowas nutzt, dann ist das auch nicht besser als der hier angeprangerte S5-Stil.
    Persönlich hatte ich auf eine Gemischtprogrammierung mit SCL und KOP/FUP-Netzwerken gehofft ...

    Letztlich braucht man sich nicht wundern, wenn die Konkurrenz 2stellig jedes Jahr wächst.

    Gruß
    Dieter

  7. #56
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    @blockmove

    Ich schalte gerne von FUP nach AWL um, wenn ich etwas suche oder per "Hand" umverdrahte. Da kommt man schnell einfach und ohne Maus zum gewünschten Ergebnis.
    Das eigentlich Wichtige ist, dass man Logikbausteine vor dem migrieren unbedingt auf KOP/FUP umschalten sollte. Die kann man ja durchaus wiederverwenden, aber eben leider später nicht mehr umschalten. Wenn man im TIA eine 300-er hat, kann man umschalten, wenn auch unter Verlust der AWL-Kommentare. Unverständlich also, warum das bei der 1500-er nicht gehen soll. Insgesamt eine große Unfreundlichkeit den, mit Dracos Worten, "ALTEN" gegenüber, denn so manche Angewohnheit gehört vielleicht über Bord geworfen, aber warum gleich alles? Möchte mal wissen, was die TIA-Entwickler sagen würden, wenn die gesamte deutsche Autoindustrie ab morgen ein neues Fahrkonzept durchdrücken würde, was jeden Autofahrer wieder in die Fahrschule zwingt, weil er die neuen PKW nicht mehr bedienen kann.

    PS: Ja gemischte Bausteine, AWL, FUP gibt es ja, SCL, FUP hätte ich auch genial gefunden. Aber ich denke, dann wäre TIA noch träger.
    Geändert von Ralle (30.11.2015 um 08:10 Uhr) Grund: Oh Mann, die Rechtschreibung
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    Blockmove (30.11.2015)

  9. #57
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.025
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    @blockmove

    Ich schalte gerne von FUP nach AWL um, wenn ich etwas suche oder per "Hand" umverdrahte. Da kommt man schnell einfach und ohne Maus zum gewünschten Ergebnis.
    Das eigentlich wichtige ist, dass man Logikbausteine vor dem migrieren unbedingt auf KOP/FUP umschalten sollte. Die kann man ja durchaus wiederverwenden, aber eben leider später nicht mehr umschalten. Wenn man im TIA eine 300-er hat, kann man umschalten, wenn auch unter Verlust der AWL-Kommentare. Unverständlich also, warum das bei der 1500-er nicht gehen soll. Insgesamt eine große Unfreundlichkeit den, mit Discos Worten, "ALTEN" gegenüber, denn so manche Angewohnheit gehöhrt vielleicht über Bord geworfen, aber warum gleich alles? Möchte mal wissen, was die TIA-Entwickler sagen würden, wenn die gesamte deutsche Autoindustrie ab morgen ein neues Fahrkonzept durchdrücken würde, was jeden Autofahrer wieder in die Fahrschule zwingt, weil er die neuen PKW nicht mehr bedienen kann.

    PS: Ja gemischte Bausteine, AWL, FUP gibt es ja, SCL, FUP hätte ich auch genial gefunden. Aber ich denke, dann wäre TIA noch träger.
    Ja man könnte meinen das Siemens das Lenkrad für alle Deutschen Autos,
    von Links nach Rechts geschraubt hat, aber Gas, Bremse und Kupplung auf
    der rechten Seite belassen hat. Könnte daran liegen das für die Pedale ein
    Deutscher und für das Lenkrad ein Englischer Endwickler zuständig war.

    Ich warte jetzt einfach auf V14, dann wird alles in der Mitte sitzen.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  10. #58
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    775
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    @blockmove

    Ich schalte gerne von FUP nach AWL um, wenn ich etwas suche oder per "Hand" umverdrahte. Da kommt man schnell einfach und ohne Maus zum gewünschten Ergebnis.
    Nunja, das kommt drauf an wie FUP sich von AWL unterscheidet. Bei Step7 war FUP ja nur ne andere darstellung von AWL mit ein paar bildbefehlen für die Darstellung. Wenn FUP aber so wird wie bei anderen Herstellern. z.B. wie SAIA. Da ist FUP wirklich grossartig. man kann also von den einzelnen Anweisungen Linien durch den Halben Plan vor zurück im Zickzack ziehen wie man lustig ist. Und am Schluss wird alles Maschinennah compiliert.
    Da erwarte ich eigentlich nicht dass mir das auch als AWL dargestellt wird da eh keiner mehr Durchblicken würde.
    Es erwartet ja auch keiner das SCL und AWL umschaltbar sind. Wie auch?

    mfG René

  11. #59
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.242
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Ich bin echt mal gespannt wann bei mir der Altersstarrsinn einsetzt und ob man das selber noch mitbekommt. Hoffe das hat bei mir noch 1-2 Jahrzehnte Zeit....

    Es gibt gute Gründe an Altbewährtem festzuhalten. Wenn diese Gründe aber zu über 50% "Ham wa immer so jemacht!", "Diesen neumodischen Kram braucht eh keiner!", "Kein Bock noch was Neues zu lernen" heißen, wirds blöde.

    Gerade wenn eine Firma bemüht ist neue Leute zu bekommen, wird es kritisch wenn die alteingesessene Belegschaft gleich signalisiert, dass sie nicht daran interessiert ist sich auch nur einen µ geistig vom Gewohnten weg zu bewegen.
    Es geht nicht darum gleich alles komplett über Bord zu werfen, was man die letzten Jahre erarbeitet hat. Aber stur und krampfhaft an allen alten Zöpfen festhalten bringt auch keinen weiter.

    Draco ist mit seiner Erfahrung da nicht alleine. Wir hatten in den letzten Jahren mit 2 Firmen zu tun gehabt, in denen es richtig Krach zwischen den "alten Hasen" und den "jungen Wilden" gab. Und das hatte nichts mit der Beibehaltung erprobter Methoden zu tun, sondern mit dem puren Unwillen sich auch mit 25 Jahren Berufserfahrung noch ein wenig weiter zu entwickeln.
    Sänd from mei Kombjudder mitse Dastadurr.

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu MasterOhh für den nützlichen Beitrag:

    Draco Malfoy (30.11.2015)

  13. #60
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.140
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe die gleiche Ansicht wie Bike: "Wir schreiben die Software nicht für uns".
    Viele Dinge wie Multiinstanzen, Instanzzugriffe und voll parametrisierte Bausteine sind gut für uns Programmierer.
    Als Instandhalter sieht es wieder anders aus. Da die Entwicklungsumgebung (Classic oder TIA) keinen intelligenten Querverweis hat, sitzt man dann mit Zettel und Bleistift da und verfolgt Signale über x Bausteine hinweg.
    Würde Siemens hier mehr Intelligenz in die Umgebung stecken dann würden vielleicht weniger " alte Hasen" meckern.

    Gruß
    Dieter

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.07.2013, 17:03
  2. License KEY verschwunden, WAS TUN?
    Von Benedikt im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.05.2012, 18:43
  3. libnodave: was tun am Ende?
    Von Kandiszucker im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.11.2007, 14:21
  4. richtig viel zu tun...
    Von Markus im Forum Stammtisch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.10.2006, 12:35
  5. Erstinbetriebnahme ! Was tun ?
    Von Markus_Sch im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.11.2005, 19:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •