Zitat Zitat von EXOR Beitrag anzeigen
In der Schweiz staunte ich Bauklötze, als ich erfahren habe, dass der grosse Kanton Kabel direkt einlegt. Bei uns werden ausschliesslich Rohre verlegt.

Grundsätzlich für alles mit 1.5mm^2 M20, für grössere Querschnitte dementsprechend grössere Rohre (gibt bei uns auch eine Norm dazu inkl. max Anzahl Drähte pro Rohr). Für Datenkabel etc. wird meist M25 verwendet. Der heute meist eingesetzte Typ wird mit "KRFWG" bezeichnet (gerillt und flammwidrig). Häufig auch noch mit erhöhter Schlag- und Druckfestigkeit. Zum Beispiel: https://www.elektro-material.ch/shop...I/p/VA-1139123
Mir hat man mal erzählt, das es in der Schweiz üblich ist, Schläuche zu verlegen, bevor der Beton in die Decke kommt.
Diese Schläuche werden mit Pressluft aufgeblasen, dann Beton rein, und wenn der Beton hart ist, wird die Luft rausgelassen und die Schläuche wieder rausgezogen.
In die entstandenen "Tunnel" werden dann die Leitungen geschoben.

Ist das wirklich so, oder hat mir da jemand eine Geschichte vom Pferd erzählt?