Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43

Thema: Wer braucht eine freie Soft-SPS

  1. #11
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.792
    Danke
    144
    Erhielt 1.706 Danke für 1.238 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Was versteht ihr denn unter "frei verwendbar"?
    Also "Freeware", d.h. ich bekomme nur eine Binärdatei die ich ohne Lizenz nutzen kann, oder mit Quellcode unter einer Opensource Lizenz damit ich ggf. selber Anpassungen vornehmen kann? Wenn ja, welche Programmiersprache? Welches Betriebssystem?
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

  2. #12
    Registriert seit
    27.07.2012
    Ort
    AUT
    Beiträge
    480
    Danke
    84
    Erhielt 160 Danke für 90 Beiträge

    Standard

    Ich möchte hier nur eine Sache zu bedenken geben: Niemand will ein System einsetzen das nicht mehr weiterentwickelt wird. Ich glaube zu sagen: "das ist das System, es kostet nix in Variante X aber es ist ein toter Zweig (oder zumindest einer mit unvorhersehbarer Zukunft)" wird nicht funktionieren. Niemand will die Zukunft seiner Anlage oder seines Hause auf solche Beine stellen. Außerdem ist es in der Vergangenheit schon oft passiert dass aus der Version X-Kostet nix plötzlich eine Version X-Kostet-doch-was-weil-die-Implementierungen-steigen, geworden ist und die Community ist daher mittlerweile sehr vorsichtig was das angeht. Gerade in einer Branche in der lange Produktlebenszyklen vorherrschen. Also meiner Meinung nach werdet ihr nicht darum herumkommen Rechtssicherheit in Form einer freien Lizenz zu bieten. Wie Rudi gesagt hat, keiner gibt sonst für sowas seine Zeit her.

    Des Weiteren sind eure 20 Mannjahre (obwohl mir das sehr wenig vorkommt) ein etwas unsinniges Argument. Ja das ist getane Arbeit und das werdet ihr wohl hoffentlich verdient haben und ihr habt die Software doch abgekündigt? Wenn ihr diese sowieso nicht mehr weiterentwickelt dann sollte ja jede Stunde die die Community da investiert für euch ein Plus sein oder?
    Also ich will man den Advocatus-Diaboli spielen und sagen: Für mich erweckt das den Eindruck als wolle wer mal die Community einspannen um ein Produkt zu "revitaliseren" um damit in irgendwiner Art und Weise zu verdienen. Ich denke die Community hat dafür eine Nase wird das nicht zu tun. Ich würde hier für Hop oder Drop plädieren, also wenn frei, dann Opensource und unter eine vernünftige Lizenz oder es wird wahrscheinlich vergebene Liebesmühe sein.

    EDIT: Fehler ausbessern
    Geändert von norustnotrust (11.01.2016 um 21:05 Uhr)
    Regards NRNT

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu norustnotrust für den nützlichen Beitrag:

    mariob (11.01.2016)

  4. #13
    soaring4ever ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.01.2016
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    Erhielt 14 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Frei verwendbar heisst du bekommst eine Downloadmöglichkeit für die Installations CD und einen Lizenzschlüssel um die Software frei zu schalten.
    Programmiert wird über eine Baumstruktur von Operationen. Der Baum wird zyklisch abgearbeitet, eine Operation kann alles mögliche sein. Eine simple Zuweisung, eine Addition, Textmanipulation, Logeintrag und was auch immer. Selbst ein PID Regler ist nur eine Operation und ähnlich schnell programmiert wie das Schalten eines Ausgangs.
    Das System ist dafür ausgelegt das auch Anfänger schnell damit klar kommen. Auch ein Frisör kann damit nach einem halbstündigen Crashkurs anfangen zu programmieren.

  5. #14
    Registriert seit
    23.10.2009
    Beiträge
    398
    Danke
    59
    Erhielt 114 Danke für 88 Beiträge

    Standard

    Entwicklungsumgebung komplett in der SPS, das können andere auch.
    Für mich wäre wichtig, welche Peripherie man benutzen kann und was für Kommunikationswege die Software unterstützt.
    Wenn nur proprietäre I/O-Module ansprechbar sind => Tonne
    Also konkret:
    Welche Feldbusse unterstützt die Software oder wird sie unterstützen, falls Ihr weiter entwickelt?

    Gruß
    Erich

  6. #15
    soaring4ever ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.01.2016
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    Erhielt 14 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    @norustnotrust
    Deine Bedenken sind angekommen und scheinen schlüssig, mal schaun was ich mit der Info anfange; Danke erstmal!

    @LargoD
    Dummerweise bin ich nicht der SPSler der sich da im Detail auskennt. Aber:
    Die Anlagen die wir selber in letzter Zeit gemacht haben wurden über TcpIp MODBUS via WAGO 750 gesteuert.
    Eine andere mir bekannte Anlage nutzt Siemens S7-300 Baugruppen über Profibus.
    CanOpen ist auch was implementiert, kann aber nix zu sagen ob das je genutzt wurde.
    Dateischnittstellen gibt es um direkt aus dem Windows Filessystem Daten abzugreifen.
    Gerne wird das System als reine Visu verwendet, dann wird über TcpIp ein Speicherabbild mit einer SPS getauscht.

  7. #16
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.532
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Also das Ganze hört sich ja schon mal gut an.
    Ein frei verfügbares SPS-System schadet nicht.

  8. #17
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.255
    Danke
    537
    Erhielt 2.705 Danke für 1.954 Beiträge

    Standard

    Ja, ich bin blockmoves Meinung. Damit kann man zumindest lernen und üben und so macher Haus-SPS-ler kommt vielleicht auch noch dazu.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  9. #18
    soaring4ever ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.01.2016
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    Erhielt 14 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Hallo Ralle,

    ich denke du hast recht. Für Bastler und Homeanwender ist es sicher eine Option sich überhaupt mal an das Thema Steuerung zu wagen. Für den professionellen Einsatz bleibt es jedem selbst überlassen wie er das Risiko einschätz sich darauf einzulassen. Was wie schon erwähnt wurde risikolos sein dürfte, ist das ganze als Visu zu verwenden, zumal dafür definitiv die Gratislizenz ausreicht.
    Ich selber verwende das System oft und gerne für Testzwecke um bei Projekten die Gegenstellen zu simulieren mit denen bei der fertigen Anlage kommuniziert werden soll.

    Wenn das Paket geschnürt ist und online zum Download steht gebe ich Bescheid.

  10. Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu soaring4ever für den nützlichen Beitrag:

    Blockmove (12.01.2016),Lars Weiß (13.01.2016),Ralle (12.01.2016),UniMog (12.01.2016),winnman (12.01.2016)

  11. #19
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.470
    Danke
    506
    Erhielt 218 Danke für 193 Beiträge

    Standard

    Das hört sich ja wirklich interessant an wenn das Teil mit der 300er redet und Visualisieren kann -> da wird das nicht nur für mich Zuhause interessant.

    Bitte weitermachen
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  12. #20
    soaring4ever ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.01.2016
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    Erhielt 14 Danke für 8 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zur Info - Die Sache ist ins Rollen gebracht!
    Leider ist/war das reaktivieren der alten Website deutlich mehr Arbeit als geplant. Was passiert wenn man von einem Windows Webserver auf einen Linux Webserver umzieht???
    Richtig! Sämtliche Links zeigen ins Nirvana weil die neue Umgebung plötzlich Case-Sensitive ist. Aber wofür gibts sonst Praktikanten .

    Wer den Link schon vorab haben möchte kann sich gerne per PN melden. Offiziell posten werde ich ihn erst wenn die Sache definitiv einsatzfähig online steht.

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu soaring4ever für den nützlichen Beitrag:

    maensen (30.01.2016)

Ähnliche Themen

  1. Wer darf eine Sicherheits SPS programmieren?
    Von jaepen im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.02.2013, 15:29
  2. ping - wer es braucht...
    Von vierlagig im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 13:37
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 17:26
  4. freie sps bibliothek
    Von hugo im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.10.2006, 00:12
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.10.2005, 11:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •