Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wie verfahre ich mit Merkwörtern?

  1. #1
    Registriert seit
    20.05.2006
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute, ich bin was SPS angeht ´ne ziemliche Anfängerin.
    Für ein Labor muss ich Berechnungen mit Merkerwörtern machen. Ich habe grundsätzlich mal die Frage, woher ich weiß, wieviele Merkerwörter ich benutzen kann? Und sind alle frei wählbar oder sind einige vielleicht für spezielle Dinge reserviert? Ich habe von den Baugruppen kaum Ahnung, aber es geht um eine S7-300. Und muss ich diese Merkerwörter speziell anlegen? Ich möchte später über WinCC auf sie zugreifen können.
    Vielleicht kennt ja auch jemand tolle Links dazu.
    Vielen Dank,
    Mareike
    Zitieren Zitieren Wie verfahre ich mit Merkwörtern?  

  2. #2
    Seppi Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Mareike
    Hallo Leute, ich bin was SPS angeht ´ne ziemliche Anfängerin.
    Für ein Labor muss ich Berechnungen mit Merkerwörtern machen. Ich habe grundsätzlich mal die Frage, woher ich weiß, wieviele Merkerwörter ich benutzen kann? Und sind alle frei wählbar oder sind einige vielleicht für spezielle Dinge reserviert? Ich habe von den Baugruppen kaum Ahnung, aber es geht um eine S7-300. Und muss ich diese Merkerwörter speziell anlegen? Ich möchte später über WinCC auf sie zugreifen können.
    Vielleicht kennt ja auch jemand tolle Links dazu.
    Vielen Dank,
    Mareike
    Sauberer wäre es, wenn du einen Datenbaustein (WinCC) dafür verwendest. Die maximale Länge usw. solltest du in der Operationsliste für die S7-300 CPUs genau für deine ermitteln.

  3. #3
    Mareike ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.05.2006
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Leider habe ich auch noch nie mit WinCC gearbeitet, so dass ich nicht genau weiß, was Du meinst. Aber es ist doch richtig, dass ich in Step7, MB´s oder MW´s oder M´s anlegen kann welche ich dann von meiner WinCC-Oberfläche mit Werten belegen kann?

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Merkerwörter müssen nicht angelegt werden, sie sind einfach da.
    Allerdings ist die Zahl der Merker doch sehr begrenzt.
    Bei den meisten 300er CPU's wenn ich mich jetzt nicht irre bis M255.7
    manche sogar nur bis M127.7

    MB0 = M0.0 - M0.7
    MW0 = M0.0 - M1.7
    MD0 = M0.0 - M3.7
    Das beduetet du has im Merkerbereich "nur" 128 Wörter zur Verfügung.

    Aus diesem Grund gibt es Datenbausteine.
    Datenbausteine können bis 16kByte Daten enthalten.
    Datenbausteine müssen angelegt werden, und dann werden im Inneren die Datentypen definiert (WORD, REAL, INT, DINT ...)
    Geändert von MSB (21.05.2006 um 10:44 Uhr)
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #5
    Mareike ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.05.2006
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    O.K., jetzt verstehe ich das schon etwas besser. Kennt jemand vielleicht nen guten Link oder ein gutes Buch, worum es stark um die praktische Verwendung mit Merkern, Datenbausteinen und so geht?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •