Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 46

Thema: Programmierer Freelancer Mustervertrag Stundentarif

  1. #31
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    361
    Danke
    38
    Erhielt 36 Danke für 30 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mancher Werksservice nimmt das.

    Wahrscheinlich darf wirklich nicht die erste Motivation das Geld sein...
    Isn't simulating stimulating?

  2. #32
    Registriert seit
    27.11.2009
    Ort
    BW - Ecke Ulm
    Beiträge
    438
    Danke
    135
    Erhielt 36 Danke für 33 Beiträge

    Standard

    Die Stundensätze (10 Minuteneinheiten) in einer naheliegenden Alfa-Werkstatt sind je nach Aufwand / Art ähnlich.
    Fängt an bei Freundlich grüßen für 45 EUR über mal Motorhaube vom Azubi öffnen und endet bei Arbeiten an der Fahrzeugelektronik. Dort ist man dann in der 100 EUR Gegend.

    Aber wie schon paar mal geschrieben wird damit auch der Pool des Autohauses finanziert und die Buchhaltung. Weiterhin sozialabgaben etc. die ja weiter oben auch erwähnt wurden. Der Monteur sieht das nicht am Monatsende auf seinem Konto.
    --
    ohm200x

  3. #33
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    361
    Danke
    38
    Erhielt 36 Danke für 30 Beiträge

    Standard

    Das ist ja klar dass der das nicht alles bekommt. Aber die Kosten hat man doch als Selbstständiger auch..?

    Step7 kriegt man ja auch nicht für 80€ im Media Markt.
    Isn't simulating stimulating?

  4. #34
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    160
    Danke
    191
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    130€ Stundensatz sind durchaus möglich.
    Allerdings muss da dann beim Kunden die Anlage stehen.
    Wenn er auf den Programmierer angewiesen ist, wird er dies Zähne-knirschend auch bezahlen.

    Wobei hier auch nicht alles in die Tasche des Programmierers fließt. In dem Betrag sind die Kosten für Fernwartungsausrüstung usw. mit drin.

    Ansonsten ist es schon super, wenn man 90€ verlangen kann

    Btw:

    Ich habe von einem Fall gehört, bei dem ein deutscher Automatisierer in der Schweiz arbeiten wollte.
    Er musste seine Stundensätze sogar erhöhen, weil das Amt in der Schweiz seine normalen als Lohndumping angesehen hat.
    Ob das heute, wo die schweizer Wirtschaft Probleme hat, im Weltmarkt mitzuhalten, ist natürlich zu hinterfragen.

    Einen schönen Montag
    Wer mir hilft, bekommt auch ein Danke

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu C7633 für den nützlichen Beitrag:

    TobiasA (29.02.2016)

  6. #35
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.242
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Es kommt halt auch auf die Spezialisierung an. Es gibt auch in der Automatisierung noch Bereiche, da übersteigt die Nachfrage nach Fachkräften weit das Angebot. Wenn man da einen Fuß in die Tür bekommt, kann man auch mit mittelmäßigem Halbwissen Mondpreise pro Stunde verlangen. Wir hatten so einen Fall bei uns in der Firma (als Sub-Auftragnehmer eines von uns Beauftragten Anlagenbauers). Der war nur am Rechnungen schreiben, Blödsinn labern und mit Hotlines telefonieren. Nach einer Woche haben wir ihn dann gebeten bitte nicht mehr wieder zu kommen.
    Dann gibt es noch Programmierer, die haben sich in bestimmten Bereichen einen derart guten Namen erworben, dass sie sich als Entlohnung ihr Körpergewicht in Gold aufwiegen lassen und trotzdem Projektmäßig auf die nächten 5 Jahre ausgebucht sind.
    Sänd from mei Kombjudder mitse Dastadurr.

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu MasterOhh für den nützlichen Beitrag:

    TobiasA (29.02.2016)

  8. #36
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Nachdem ich nun seit 20 Jahren selbständig bin auch ein paar Worte:
    Als One-Man-Show sollte man m.E. einen nachhaltigen Startkunden haben, mit dem man mal eine Zeit überleben kann.
    Ich persönlich habe nie viel von OMS gehalten weil man die guten Projekte angesichts der Ausfallmöglichkeit einer Person nicht bekommt, ich hatte im ersten Jahr schon 6 Mitarbeiter.

    Zum Stundensatz: 120 Euro für 1800h im Jahr abzurechnen halte ich für optimistisch. Ich würde versuchen bei Kunden einen umsatzabhängigen Stundensatz zu erwirken.
    Wenn zwei Kunden zusammen, sagen wir mal 1800h a 70 Euro bezahlen, sind das auch 126k Euro, das sollte auch diverse Unkosten bedienen können.

    Ich persönlich bin übrigens ein Freund von Pauschalpaketen, auch wenn diese noch so klein sind- weil man dort Know-How und Erfahrung besser verkaufen kann- da fragt dann keiner nach.
    Beim Stundensatz reden immer alle mit.
    Wir hatten natürlich auch schon öfters das Glück, dass ein Mitbewerb, der 25 Euro weniger verrechnet ein Problem in 2 Tagen nicht löst, aber wir eben nach 1h fertig sind.
    Damit wird jedem Kunden klar, dass ein Stundensatz für kreative Arbeit nicht so einfach zu bewerten ist.

    Eventuell kann man auch tätigkeitsbezogene Sätze verhandeln: Zeichenarbeit, Software, IBN, etc.
    Für einen Zeichner würde ich keine 100 Euro zahlen, auch wenn der Zeichner noch so gescheit ist.

  9. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu borromeus für den nützlichen Beitrag:

    Blockmove (29.02.2016),TobiasA (29.02.2016)

  10. #37
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von borromeus Beitrag anzeigen
    Für einen Zeichner würde ich keine 100 Euro zahlen, auch wenn der Zeichner noch so gescheit ist.
    Ein guter Zeichner, der quasi auch auch ein Konstrukteur ist, darf man meiner Meinung nach
    einen Programmier oder IBNer gleich setzen.
    Erstens ist der heutzutage auch nicht mehr ohne Verantwortung, wenn es um die Auslegung der Sicherheitstechnik geht.
    Zweitens kann man bei einer guten Konstruktion, viel Geld sparen.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  11. #38
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Ein guter Zeichner, der quasi auch auch ein Konstrukteur ist, darf man meiner Meinung nach
    einen Programmier oder IBNer gleich setzen.
    Erstens ist der heutzutage auch nicht mehr ohne Verantwortung, wenn es um die Auslegung der Sicherheitstechnik geht.
    Zweitens kann man bei einer guten Konstruktion, viel Geld sparen.
    Drum habe ich auch von einem Zeichner geschrieben.
    Das ist einer, der etwas inhaltlich vorgegebenes abpinselt, liegen im Regelfall bei bis zu 2500Euro/Monat, kostet daher typischerweise in der Stunde ~50 Euro, mit 20% Aufschlag als ~60 Euro.

  12. #39
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.627
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Das die Diskussion um den Stundensatz hier abgeht, hab ich mir schon gedacht

    M.M. sind es 2 par Schuhe, ob man von nem Stundenlohn eines Freiberuflers redet, oder von dem Stundensatz einer (größeren) Firma.

    Und wie schon angesprochen natürlich von der Qualifikation, Erfahrung, Spezialisierung und natürlich Vitamin B. (Von sonstigen korruptionellen Ansätzen will ich lieber mal garnicht anfangen, aber die gibt es auch). Ein freiberuflicher Projektleiter der den Auftraggeber persönlich kennt, wird sicherlich deutlich mehr bekommen, als der kleine freiberufliche Inbetriebnehmer, der nur über ne Leiharbeitsfirma/Personalvermittler an nen Auftrag gekommen ist.

    Gruß.

  13. #40
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    361
    Danke
    38
    Erhielt 36 Danke für 30 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Genau das wollte ich wissen.

    Jetzt habe ich wenigstens mal 'ne Hausnummer.
    Isn't simulating stimulating?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2013, 13:49
  2. [SUCHE] Freelancer
    Von Volkerm im Forum Suche - Biete
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.09.2013, 11:42
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 11:10
  4. Freelancer oder Partner [Voranfrage]
    Von jabba im Forum Suche - Biete
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.07.2010, 16:17
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.01.2006, 10:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •