Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Thema: Zivildienst, Unabkömmlichkeit

  1. #21
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Krombacher_Pilz
    Hallo,

    ich hatte das große Glück meinem Vaterland dienen zu dürfen, obwohl ich schon 3 Monate über meinem 23. Geburtstag hinaus war. Das lag einfach daran, das ich mich 2 mal für insgesamt 2 1/2 Jahre hab zurückstellen lassen. Diese Zeit kann ausnahmslos hinten an das Höchstalter angehangen werden.
    Kam für mich wie ein Hammer, die Einberufung, da ich grad meinen ersten Arbeitsvertrag nach 2 Jahren Technikerschule unterschrieben hab und der dann nur noch Altpapier war.

    MfG
    KP
    Na, da sag ich doch nur eins: PROST!

  2. #22
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Ich fand es damals auch eine Sauerei.
    War 12 Monate, bekahm 420 DM / Monat, musst damit aber auch noch Schulden zurück zahlen und mein Auto unterhalten.

    Mich hatten die 12 Monate damals noch zusätzlich ca 2000 Euro Schulden gebracht. Heute zwar nicht viel Geld, aber damals als Junger Hupf waren 4000 DM viel Geld.

  3. #23
    Registriert seit
    18.07.2003
    Beiträge
    228
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zu meiner Zeit gab es sowas wie SAM oder so ähnlich.

    In meiner aktiven Zeit beim Bund,
    ich oute mich jetzt
    Ich war Zeitsoldat,
    haben viele meiner Soldaten den Antrag auf SAM gestellt.
    Die haben dann nach ein parr Monaten vernüftig Geld gekriegt und ich hatte mehr Zeit um die Jungs auszubilden.
    Ich war damals in der Funk Instandsetzung untergebracht und habe min. 9 Monate gebraucht um meinen Soldaten die Arbeit beizubringen. Da war halt ein einfacher Wehrpflichtiger nicht brauchbar aber möglich. Dieser har dann halt nur nach Anweisung gearbeitet. Ich weiss aber nicht wie das momentan ist.
    Desweitern war die Möglichkeit bei einer Kaserne in deiner nähe eine "Truppenwerbung" zu machen um damit in die Nähe deiner Heimat zu kommen. Bei manchen war es die gleiche Stadt .
    Zu Thema verweigerung gibt es ja viel Infos im Netz.....

    gruß
    Andreas

  4. #24
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Nordsaarland
    Beiträge
    1.205
    Danke
    94
    Erhielt 122 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Also erstmal hallo hier im Forum.
    Also bin selber auch "noch" Freigestellter in der Freiwilligen Feuerwehr.
    Also wenn einen die Firmentätigkeit nicht zu jedem Einsatz oder Schulung/Übung lässt ist zumindest hier in der Gemeinde zwar ein Grummeln weit vernehmbar, aber auch ebenso ein Aktzeptieren.
    Ja ich weiß 6 zu meiner Anfangszeit noch 7 Jahre sind nicht gerade wenig, aber ab und an nicht da sein können ist da schon machbar.
    Ja ok inmeinem Fall 1* im Monat min. das Wochenende wegen 2 Übungen (Freigestellten und Löschbezirksmäßige) versaut, aber dadurch das ich schonmal keinen Schichtdienst hatte war Samstags meistens frei was aber nicht heißt das ich Friatag Abends die Freigestelltenübung hätte immer Zeitlich da sein können. Wasblieb/bleibt mir Übrig? Ja die Kommunikation. Es ist Niemand 24H 7T 12M Unabkömmlich, habe auch zwar das Glück das is bei Alarmierung auf der einen Seite Verpflichtet bin alles fallen und liegen zu lassen und zum Einsatz, aber halt ebenso halt Teils auch nicht die Möglichkeit einfach mal die Arbeit bei Hinz und Kunz zu unterbrechen und abzudampfen.
    So kurz gesagt: Wer die Zeit bei Y-Tours meint durch Zievildienst zu "umgehen" sollte auch dementsprechend etwas Diplomatie im Blut haben und sich vorher Gedanken drüber machen was besser ist.
    Also Ausbildungzzeit = noch Befreit

    Fortbildungen = können als "Urlaub" ausgehandelt werden

    Weiterbildungen = selbiges

    Arbeit und unabkömmlich für die Firma = würd ich sagen entweder schlecht nachgedacht über Möglichkeiten, wissentlich das Risiko das beides zusammen nicht geht berücksichtigt, keine wirkliche Interessen an der Ehrenamtlichen tätigkeit im Kathastrophenschutz und damit seine Freizeit dafür opfern zu müssen


    OK scheiß Situation aber 20 Personen eingeschlossen in einem eingestürzten Gebäude für die Personen auch und knapp Kalkulierter Liefertermin des Arbeitgebers auch bei nicht pünktlich liefern können.

    Ja geb zu hätte auch lieber die Jahre am WE auf de Alt gelegen... nit was ihr denkt alt Couch^^, aber halt gesehen 1Jahr aus dem Beruf direkt nach Ausbildung ist heikel da ja nicht dauerhaft geschützt. Dann auf im Matsch wühlen kein interesse und somit halt das auch nicht, "Hungerlohn" dafür schonmal garnicht und Arbeitslos nach möglichkeit auch nicht.
    Übrig blieb halt Y-Tours wir buchen sie fluchen, THW, FFW. Da ich in letzterem eh schon war ok war zwar weil keine Jugendwehr gemacht und erst mit 17 rein eine Verhandlungssache das ich bei verzögerrtem denken noch mit 19 (2. Lehrjahr) als Freigestellter genommen wurde, aber bereut hab ich es nicht zwar einige Wochenenden für Schulungen versaut gewesen, nicht ausschlafen und schon garnicht machen was beliebt, aber halt keine 12 Monate durch den Dreck kriechen.

    Also kurz um Gesagt: Entweder dick Geld verdienen oder lieber weniger aber dafür Unbequemlichkeiten umgehen oder Unbequwmlichkeiten in kauf nehmen und dafür schnell weg mit dem "Problem"

    Also entweder weiß der Betrieb bei der Übernahme bescheid das man mal bezahlten Ausfall hat oder halt nicht, aber zumindest selber sollte man wissen das dann halt evtl zwangsweise ein wechsel zu "kleinerem" Einkommen nötig ist.
    Was nicht passt wird Passend gemacht.
    Mehr Powerrrrrr!! *Houwhouwhouw*
    Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

  5. #25
    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Im Normalfall nicht, da er die 25 Jahre grenze überschritten hat also normal dürfte jetzt nichts mehr kommen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •