Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Studium oder Qualifikation durch Praxiserfahrung?

  1. #11
    Registriert seit
    02.12.2016
    Ort
    Minden
    Beiträge
    198
    Danke
    108
    Erhielt 48 Danke für 30 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mach das Studium.... leider wird man ja mehr oder weniger in der heutigen Zeit dazu gezwungen.
    Deshalb ist ein Studium auch nichts außergewöhnliches mehr...… leider.

    Ob aus Dir mal ein guter Techniker wird werden die Jahre der Praxis zeigen.
    Einige haben das Feuer und die Leidenschaft für den Beruf und der Rest hat beim Preisausschreiben gewonnen.

    Viel Glück und Erfolg
    キャプテンフューチャー

  2. #12
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.458
    Danke
    326
    Erhielt 308 Danke für 278 Beiträge

    Standard

    ... mach beides.
    https://www.institute.hs-mittweida.de/index.php?id=733
    und dann das Diplom hinterher...
    Mit der Lizenz zum Löten....

  3. #13
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    523
    Danke
    168
    Erhielt 71 Danke für 67 Beiträge

    Standard

    Eine abgeschlossene Berufsausbildung mit anschließendem Studium empfinde ich in unserem Beruf immer noch als Ideal.

    Zumindest ich habe die Erfahrung gemacht, dass mit ihnen die Projekte am besten laufen.

    Ich selbst habe die Zeit beim Studium auch genossen.

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Kieler für den nützlichen Beitrag:

    Captain Future (26.02.2019)

  5. #14
    Registriert seit
    14.05.2018
    Beiträge
    20
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wie die meisten hier bereits erwähnt haben, würde ich dir ebenfalls noch mindestens einen Bachelor Studium in Elektrotechnik/Informationstechnik (Vertiefung Automatisierungstechnik) empfehlen.
    Zugegeben, was du da alles in der Theorie lernst wirst du zu über 60% im Berufsleben nicht gebrauchen.
    Aber du lernst eine vollkommen andere Denkweise und zwar die eines Ingenieurs (grundlegende wissenschaftliche Methoden zur Lösung eines Problems).
    Da du noch vorher eine Ausbildung absolviert hast mit jede Menge Praxiserfahrung, hast du somit einen idealen Start!

    Da du mehr praxisorientiert bist, würde ich dir eine FH empfehlen anstatt eine Universität.

    Ziehe es durch, du wirst es definitiv nicht bereuen

    Gruß Wolf
    Natürlich helfe ich gerne! Bitte ziehen Sie eine Nummer

Ähnliche Themen

  1. Nachweis der Qualifikation
    Von knabi im Forum Stammtisch
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.06.2016, 08:44
  2. Deine Qualifikation
    Von chriss-chross im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.10.2014, 01:53
  3. Risikominderung durch Qualifikation des Personals?!
    Von fup_safety im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.01.2014, 12:28
  4. Durch Strom oder Spannung veränderbarer Widerstand
    Von Michael1301 im Forum Elektronik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 13.11.2006, 10:11
  5. Fehler durch S7 oder bin ich wieder zu doof?
    Von Tigerkroete im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.08.2006, 16:21

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •