Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 57 von 57

Thema: Ich möchte "Programmierkenntnisse" verkaufen

  1. #51
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Beitrag


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Zitat Zitat von peter(R)
    könntest Du mir das mit dem "Systemadministrator" mal genauer erklären ??
    Das mit dem "kein Gewerbeschein und keine Gewerbesteuer" hört sich interessant an.
    Gerhard Bäuerle hat ja schon Links gegeben. Von mir noch als Ergänzung dazu :

    http://de.wikipedia.org/wiki/Freier_Beruf

    Aber Vorsicht, dass Finanzamt ist bei der Anerkennung als Freiberufler sehr kritisch und legt die Meßlatte ziemlich hoch.
    Wenn Du allerdings sowieso den größten Teil Deines Umsatzes mit Schaltschrankbau oder Installation machst, kannst Du das mit dem Freiberufler sowieso vergessen. Aber frag doch einfach mal Deinen Steuerberater.

    Gruß

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Freiberufler  

  2. #52
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    freiberufler status bringt heute steuerlich praktisch nichts mehr.
    wenn es die gewerbesteuer nicht frisst, dann frisst es die lohnsteuer...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  3. #53
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    freiberufler status bringt heute steuerlich praktisch nichts mehr.
    wenn es die gewerbesteuer nicht frisst, dann frisst es die lohnsteuer...
    ???????????
    Wenn man Freiberufler ist, kann man alles tun (Vorsteuer ziehen, Rechnungen schreiben etc.), was auch Selbständige tun. Was man nicht kann, ist z.Bsp, Material kaufen und dann weiterverkaufen. Muß man das ab und zu, kann man aber ein Extra Gewerbe anmelden (Service-Trallala) und muß dann diese Dinge über die Bücher des Gewerbes laufen lassen. Kleine Sachen gehen schon auch mal so, allerdings kommt das sicher auf das Finazamt an. Man bezahlt nur Gewerbesteuer, wenn man mit diesem Gewerbe über die Grenzen kommt. Die Leistungen, die man als Freiberufler bringt, sind gewerbesteuerfrei. Lohnsteuer zahlt man nicht, da man ja kein Lohnempfänger ist, man versteuert nach wie vor den Gewinn und gut ist. (Und das wird genauso versteuert wie bei einem Selbständigen mit Gewerbe.)

    PS: Im Prinzip verstehe ich ja auch nicht, warum es so etwas überhaupt gibt, aber da Ärzte, Anwälte und Steuerberater zu den Freiberuflern gehören, kann man leicht auf den Gedanken kommen, daß da gute Lobbyarbeit geleistet wurde.
    Geändert von Ralle (09.02.2009 um 16:50 Uhr)
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  4. #54
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Der große Vorteil des Freiberuflers ist der Entfall der Buchführungsplicht !
    Es gibt keine Warenbücher, Bilanz usw.

    Und wer schon mal mehrere 10K Euro Gewerbesteuer bezahlt hat, fragt sich schon warum ein Arzt keine bezahlen muss.

    Und diesen Quark von wegen
    Man bezahlt nur Gewerbesteuer, wenn man mit diesem Gewerbe über die Grenzen kommt
    kann ich nicht mehr hören.
    Also wer sich selbstständig macht und unter der Freibetrag bleibt hat eigentlich nicht genug Geld zum Leben. (oder arbeitet halt viel schwarz)

    Mich haben die Jungs in der Meisterschule immer ausgelacht das ich mit meiner GmbH ab dem ersten Euro Gewinn Gewerbesteuer zahlen muss.

    Ja und ?
    Mein Gehalt geht vorher ab, und das ist deutlich über dem Freibetrag .

  5. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu jabba für den nützlichen Beitrag:

    Gerhard Bäurle (09.02.2009),SPSKILLER (09.02.2009)

  6. #55
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von jabba Beitrag anzeigen
    Und diesen Quark von wegen

    kann ich nicht mehr hören.
    Da ging es um das zusätzliche Gewerbe des Freiberuflers, das er braucht, wenn er auch mal irgendwas weiterverticken muß. Das sind dann i.d.R. gringe Summen, denn sonst würde er ohnehin nicht zu den Freiberuflern kommen. Jedenfalls in unserer Branche.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. #56
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    In der Beziehung hast Du natürlich Recht , Sorry.

  8. #57
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von jabba Beitrag anzeigen
    Der große Vorteil des Freiberuflers ist der Entfall der Buchführungsplicht !
    Es gibt keine Warenbücher, Bilanz usw..


    Wenn man als Freiberufler einen gewerblichen Anteil hat, muss
    man diesen strikt trennen, am besten ein extra Konto. Wenn das
    Finanzamt hier meint, eine Vermischung zu erkennen, dann wird
    der gesamte Umsatz gewerblich.

    Anscheinend soll es mal eine Arztpraxis gegeben haben, die die
    Praxisgebühr und den Getränke-Automat (gewerblicher Anteil)
    über eine Kasse haben laufen lassen und dann komplett als
    gewerblich eingestuft wurde. Habe dazu aber im Moment keine
    Quelle zur Hand.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 18:20
  2. "Index Pulse", "Home Switch" und "Position Limit Switch"
    Von senmeis im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 11:21
  3. Siemens LOGO! "AM2 AQ2" zu verkaufen
    Von philipp83 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.2009, 11:21
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 15:09
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 08:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •