Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Fernwirktechnik

  1. #1
    Registriert seit
    28.12.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    39
    Danke
    7
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo
    Ich wollte mal Fragen ob jemand Erfahrungen mit Fernwirktechnik hat?
    Wir wollen eine Pumpenstation (SPS als Steuerung) in etwa 6 Km entfernung steuern und auch bei uns Visualisieren.
    Was für Möglichkeiten hat man da? Eine Internet Leitung als Ansteuerung denke ich ist Sinnvoll.
    Ich hoffe ihr habt da ein Paar Vorschläge.
    Gruß
    "Die Gewohnheit ist ein Seil. Wir weben jeden Tag einen Faden, und schließlich können wir es nicht mehr zerreißen"
    Thomas Mann
    Zitieren Zitieren Fernwirktechnik  

  2. #2
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    sonniges Maifeld
    Beiträge
    1.067
    Danke
    77
    Erhielt 205 Danke für 159 Beiträge

    Standard

    Da gibt es mehrere Möglichkeiten der Datenübertragung. Wenn Ihr Fernmeldekabel liegen habt dann bietet sich diese als Standleitung an. Sonst bietet sich die gesicherte Übertragung über einen VPN-Tunnel an, setzt DSL-Anschluss oder GPRS/UMTS vor Ort voraus.

    Als Übertragungsprotokoll gäbe es dann z.B. von Siemens Sinaut ST7, oder herstellerunabhängig das genormte Fernwirkprotokoll IEC 60870-5-104.

    Die Frage ist wo und wie sollen die Daten hin ? Was für eine SPS ist vor Ort ? Existiert ein SCADA-System ?
    "Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen" - Erich Kästner

  3. #3
    Registriert seit
    28.12.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    39
    Danke
    7
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Also ich denke das sich Siemens durchsetzen wird.
    Wir haben WinnCC als Leitsystem und wollen das dann damit Verknüppeln.
    Also es liegt keine Standleitung, eine Idee wäre ein DSL Anschluß aber wie genau soll man das machen?
    Was gibt es da von Siemens? Unterlagen kann man ja Online besorgen!
    Gruß
    "Die Gewohnheit ist ein Seil. Wir weben jeden Tag einen Faden, und schließlich können wir es nicht mehr zerreißen"
    Thomas Mann

  4. #4
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    sonniges Maifeld
    Beiträge
    1.067
    Danke
    77
    Erhielt 205 Danke für 159 Beiträge

    Standard

    "Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen" - Erich Kästner

  5. #5
    Registriert seit
    07.06.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    102
    Danke
    9
    Erhielt 16 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Hallo Sitop.
    Wir verwenden bei uns auf der Kläranlage auch die TIM Baugruppen um mit unseren Pumpwerken im ganzen Stadtgebiet zu komunizieren (ca. 80 Stationen). Entweder die Verbindung kommt via DSL Leitung oder wenn das nicht möglich ist nutzen wir das GSM Netz als Verbindung.

    MfG Stanzman
    N wie Ente!

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Stanzman für den nützlichen Beitrag:

    Sitop (16.10.2011)

  7. #6
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.115
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Oder mal bei den Jungs von Deltalogic/Insys nachschaun.

    Da sind die Moros Geräte wirklich super!

    Grüße

    Marcel

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Matze001 für den nützlichen Beitrag:

    Sitop (16.10.2011)

  9. #7
    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo Sitop

    Hier gibt es auch außerhalb von Fernwirktechnik Lösungen.
    z.B. VPN Tunnel
    Siemens bietet da z.B. Scalance S612 für diesen Einsatz an.
    http://www.automation.siemens.com/mc...LANCE_S_de.pdf
    Hab das vor Jahren mal in Betrieb genommen sogar mit mehreren entfernten Standorten ca. 50km auseinander
    Bis ich alles geschnallt hatte war so ca. 1 Woche rum seitdem läuft das 1a
    Und du sparst dir irgendeine Kopplungs SPS (Fernwirkprotokoll/S7)
    Evtl. hat Deltalogic so etwas auch im Portfolio würde ich dir dann emphelen da ich den Support nur empfehlen kann mit siemens habe ich mich damals ziemlich rumgeärgert.

    gruß Kingmoppel
    Geändert von kingmoppel (11.10.2011 um 11:51 Uhr)

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu kingmoppel für den nützlichen Beitrag:

    Sitop (16.10.2011)

  11. #8
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    sonniges Maifeld
    Beiträge
    1.067
    Danke
    77
    Erhielt 205 Danke für 159 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kingmoppel Beitrag anzeigen
    Hallo Sitop

    Hier gibt es auch außerhalb von Fernwirktechnik Lösungen.
    z.B. VPN Tunnel
    Siemens bietet da z.B. Scalance S612 für diesen Einsatz an.
    http://www.automation.siemens.com/mc...LANCE_S_de.pdf
    Hab das vor Jahren mal in Betrieb genommen sogar mit mehreren entfernten Standorten ca. 50km auseinander
    Bis ich alles geschnallt hatte war so ca. 1 Woche rum seitdem läuft das 1a
    Und du sparst dir irgendeine Kopplungs SPS (Fernwirkprotokoll/S7)
    Evtl. hat Deltalogic so etwas auch im Portfolio würde ich dir dann emphelen da ich den Support nur empfehlen kann mit siemens habe ich mich damals ziemlich rumgeärgert.

    gruß Kingmoppel
    Ein VPN-Tunnel ist nicht pauschal eine Lösung "außerhalb" von einer Fernwirklösung, ganz im gegenteil. In der Regel läuft eine Fernwirkverbindung durch das Internet über einen solchen.

    Recht hast du in sofern, das über einen VPN-Tunnel auch Daten über z.B. eine native TCP-Verbindung getauscht werden können, der Einsatz eines Fernwirkprotokolls ist nicht zwingend notwendig - es kommt halt auf die Anforderung an.
    "Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen" - Erich Kästner

  12. #9
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.115
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Die von mir erwähnten Geräte sind Fernwirkrouter welche einen VPN-Tunnel aufbauen!

    Wenn man nur ein paar E/As hat, könnte man sich auch mal die Wago ToPass-Module anschauen!

    Grüße

    Marcel

  13. #10
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Matze001 Beitrag anzeigen
    Die von mir erwähnten Geräte sind Fernwirkrouter welche einen VPN-Tunnel aufbauen!
    Hallo,

    die oben genannten Router (auch ewon, mbNET usw.) würde ich
    nicht als Fernwirkrouter bezeichnen - diese Geräte verbinden nur
    Geräte und Netzwerke sicher über Internet, unabhängig von der
    Anwendung.

    Fernwirken ist mehr: http://de.wikipedia.org/wiki/Fernwirken
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu Gerhard Bäurle für den nützlichen Beitrag:

    Sitop (16.10.2011)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •