Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: suche Miniatur Wasserpumpe

  1. #1
    Registriert seit
    21.04.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    98
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Abend,

    hat hier jemand Erfahrung mit Miniatur Wasserpumpen die analog über SPS ansteuerbar sind? (0-10V)
    Könnt Ihr mir die eine oder andere Pumpe nennen?
    Da ich gerade eine Hausarbeit zum Thema intelligente Bewässerung mache, möchte ich dies gerne in "klein" demonstrieren. Da ich die Pumpe nicht dauerhaft an eine Wasserleitung binden möchte, würde ich gerne einen Behälter mit Wasser als Zulauf nehmen. Als Ziel soll ein Behälter mit Erde dienen.
    Geändert von Thomasheins11 (10.12.2011 um 17:13 Uhr)
    Zitieren Zitieren suche Miniatur Wasserpumpe  

  2. #2
    Registriert seit
    23.06.2008
    Ort
    Friesoythe
    Beiträge
    116
    Danke
    9
    Erhielt 17 Danke für 16 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    hab zwar keine Pumpe die analog ansteuerbar ist, aber vieleicht geht ja auch eine Pumpe aus der Aquaristik. Hier mal eine günstige bei ebay. Diese könnte über ein Relais gesteuert werden. Oder vieleicht Pumpe laufen lassen, und Wasserzufuhr über nen kleines Magnetventil steuern.
    MFG Christoph

  3. #3
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Eventuell gibt es auch Schlauchpumpen oder Peristaltikpumpen für kleines Geld in der Bucht Wenn du die Motoransteuerung (eventuell welche vom C) dann gut hinbekommst...

    Thomas

  4. #4
    Registriert seit
    15.09.2011
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    247
    Danke
    21
    Erhielt 81 Danke für 50 Beiträge

    Standard

    Für kleinere Anwendungen würde nur eine Dosierpumpe in Frage kommen, für den großen Gemüsegarten eventuell eine Pumpe die über einen Frequenzumformer betrieben wird, das sind aber alles eher komplexe Lösungen die zudem nicht wirklich preiswert sind.

    Ich würde für ein Versuchsmodell wohl ein kleines Prozessregelventil verwenden, oder, noch einfacher, einen Druckbehälter in welchem ähnlich einer normalen Hauswasserversorgung das Wasser mit ~4bar zur Verfügung steht und ein Magnetventil, welches durch kleine Impulse das Wasser dosiert.

  5. #5
    Registriert seit
    27.08.2003
    Ort
    Schweitenkirchen
    Beiträge
    472
    Danke
    101
    Erhielt 73 Danke für 59 Beiträge

    Standard

    Bei Heizungspumpen bin ich schon mal über 0-10V ansteuerung gestolpert, also mal bei Grundfos ,Wilo & co nachschaun.
    Aber Miniatur sind die auch nicht grad
    Wenn ich einen meiner Finger in eines deiner Nasenlöcher stecke, haben wir beide nen Finger in der Nase

  6. #6
    Registriert seit
    21.04.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    98
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    danke für die vielen Antworten! Wenn ich ehrlich bin, frage ich mich gerade selber, warum ich 0-10V geschrieben habe.

    Ich habe bei Conrad eine kleine Pumpe für Zimmerbrunnen gesehen, die kostet lediglich knapp 6 Euro. Die müsste doch eigentlich reichen. Ich wollte damit nur einen Topf mit begießen, in dem ein Bodenfeuchtesensor eingebuddelt wird. Selbst bei dem, weiß ich noch nicht mal, welcher es werden soll?!
    Hier die Zimmerbrunnenpumpe:
    http://www.conrad.de/ce/de/product/5...archDetail=005

  7. #7
    Registriert seit
    12.05.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    889
    Danke
    57
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge

    Standard

    na warum denn nicht auch bei Conrad?

    http://www.conrad.biz/ce/de/overview...DA988.ASTPCCP4

  8. #8
    Registriert seit
    21.04.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    98
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @rheumakay
    Aber das sind doch alles nur Sensoren für Luft bzw. Gasgemische. Hab auch schon mal einige PDF's der Sensoren durchgeschaut, steht meistens immer nur für Luftfeuchte drin.

  9. #9
    Registriert seit
    12.05.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    889
    Danke
    57
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge

    Standard

    moin..
    wie wäre es hiermit
    fix und fertig bei
    http://www.xn--gnstig-kaufen-wob.net...euchte-sensor/

    oder einfach 2Drähte/Elektroden in die Erde stecken , dann den Widerstand messen

  10. #10
    Registriert seit
    21.04.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    98
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    das sieht mir irgendwie alles zu billig aus. Conrad hat nichts dolles und der Sensor von Baldur-garten für den Preis taugt doch bestimmt auch nichts oder? Hab da aber trotzdem mal nachgefragt, mal schauen...

    ich denke, dass ich einen WaterMark Sensor von mmm-tech.de nehme. Dort gibt es 2 Sensoren, einer mit Widerstandssignal und der andere mit Spannungssignal. Die müssten doch beide für eine SPS möglich sein oder geht nur der mit Spannungssignal?
    Geändert von Thomasheins11 (13.12.2011 um 00:31 Uhr)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •