Moin zusammen!
Wir stehen vor dem Problem, daß wir im Zuge einer Prototypenentwicklung
in den Bereich Automation vorgestoßen sind, wovon wir, die wir aus dem Designbereich kommen, keine Peilung haben und man uns die lustigsten und
auch teuersten Dinge erzählt hat, die man sich nur vorstellen kannn.

Was soll die SPS -oder welches Gerät auch immer - machen , bzw. worum gehts??!

Am Besten läßt ich das am Beispiel einer Kaufhalle / Supermarkt beschreiben.

Ein Bierkasten seht an Position x1 und soll an Position y3 gebracht werden.
Das Verlassen der Position wird duch Sensor bzw. Lichtschranke erkannnt.
Das Verlassen und die Ankunft werden akustisch und optisch Signalisiert.

Ist der Bierkasten an Position y3 eingettroffen wird an Position x2 ein Bierkasten nach Position y8 geschickt, usw, usf.

Es gibt 80 “Ausgabepositionen“ und 80 “Eingabepositionen“.
die nach Zufallsprinzip ausgesucht werden.
(Wobei Ausgabepositionen auch Eingabepositionen sind - bzw. sein können.)

Die Zeit - PosX bis PosY - soll jeweils gemessen werden. und wird durch Lichtschranken registriert/ gemessen (Objekt eingetroffen).
Es werden auch Fehleingänge registriert - Objektt kommt nicht in y4 sondern in y9 an.

Und die SPS soll auch noch 10 Sondermaschinen steuern , die mit
Proportionalverntilen, pneumatisch betrieben werden.

Das ist die (grobe) Problematik des Themas!
1. Was kostet die SPS dafür ?
2. Was kostet die Programmierung dieser Steuerung
3. Wer kennt eine kompetente Firma dafür im Großraum Berlin?

(Wir suchen immer noch nen kompetenten Partner! Auch für die Serienfertigung!)

Danke für Rat und Tat