Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 87

Thema: Ein Paar Sätze zu Illegalen Raubkopien

  1. #31
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.334
    Danke
    27
    Erhielt 129 Danke für 116 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von vollmi Beitrag anzeigen
    Darum gefällt mir ebenfalls die Lizenzphilosophie von Saia.
    1000 Euro für die Programmiersoftware inklusive den Standardlibs, halte ich für einen fairen Preis. Wohlgemerkt für eine Lizenz gültig für alle Mitarbeiter der Firma.
    Das währe ja ein Ding für Siemen in meinen Augen. Als Beispiel, sei genannt warum für Firmen welche Großabnehmer von Steuerungen usw. sind, Siemens da keine Firmenlizenzen raus gibt.
    Oft ist es schon, das z.B. bei Einführung von ET200 Pro man auf S7 V5.3 hatte aufrüsten müssen! Oder nun jetzt bei der 840 DSL, mit älteren Versionen ist da nichts. Da geben kleinere, mittlere und größere Firmen Millionen an Euro pro Jahr an Siemens aus und bekommen kein Programmiersystem dazu.

    Ich kann die Politik von Siemens ja in Bezug auf die Ingeneur-Büros usw. verstehen, welche nur mit dem Programmieren Ihren Umsatz machen und von Siemens keine HW Abnehmen. Da kann man gut das Programmier-System kaufen. Heute ist es ja auch besser bei Siemens und das S7 ist ausgereifter. Das war bei der 4'er Version z.B. nicht der Fall und da gab es viele Kostenpflichtige Updats, welche eigentlich Fehlerbehebungen waren.

    Siemens sei auch wirklich zu gute gehalten, das Step7 ist schon ein enormes Handwerkzeug und andere Firmen (auch Fanuc) kann sich da einiges von Abschneiden.

    Ich bin auch nicht für den Einsatz von Illegaler Software und die Entwicklung muß den Firmen auch vergütet werden. Aber es soll immer in Relation gesehen werden. Aber was bringt die HW ohne die SW?

  2. #32
    Registriert seit
    23.10.2004
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    1.041
    Danke
    370
    Erhielt 406 Danke für 274 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich weiß, dass der letzte Eintrag schon über 1 Jahr her ist, aber ich möchte auch meinen Senf dazugeben:

    Ich weiß nicht, wie es zu Zeiten Eurer Ausbildung gelaufen ist, aber bei mir war das so.
    An Berufsbildenden Schulen wird doch hauptsächlich mit Step7, WS-Cad und Autocad / Inventor unterrichtet. Sogar einige Lehrer sind in Besitz von "möchtegern-lizenzen", damit sie den Stoff zu Hause vorbereiten können.
    Es dauert also nicht lange, bis man alles zusammen hat, was man braucht.
    Wenn jetzt die Azubis auf diese Programme "geeicht" wurden, ist die wahrscheinlichkeit doch groß, dass man später in Firmen arbeitet, die diese SW auch benutzen. Und schon hat man den SW/HW-Hersteller wieder etwas mehr unterstützt Microsoft ist auch nur groß geworden, weil es schon fast zu leicht ist, umsonst an die Programme zu kommen.
    Firmen/Selbstständige sollte man anständig bestrafen, wenn solch ein Lizenzbetrug rauskommt. Aber wie will man das kontrollieren?
    Leider ist daher die Verlockung auch so groß, damit zu arbeiten um Geld zu verdienen...
    Diese Signatur enthält Inhalte von WTF und ist in Deinem Land nicht verfügbar!
    Zitieren Zitieren "offizelle Raubkopien"  

  3. #33
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    775
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Nun so einfach ist es eben auch nicht. Klar Raubkopien haben zum teil auch Marktwirtschaftlich gesehen vorteile für den Hersteller. Aber nicht nur.

    Man kann auch den Raubkopierern auch nicht alleine die Schuld an miesem Verkaufserfolg geben.
    Man werfe da z.B. einen Blick auf Windows Vista. MS hat da sehr viel Geld in die unterbindung von Raubkopien reingesteckt (mit mässigem Erfolg) die Raubkopien sind zurückgegangen nach aussagen von MS. Allerdings hält sich der Verkaufserfolg verglichen mit XP stark in Grenzen. Die schuld sind natürlich die Raubkopierer die es halt immernoch schaffen einige Kopien am Laufen zu halten. Auf die Idee das kaum einer Vista will kommt von denen offenbar keiner.

    mfG René

  4. #34
    Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    428
    Danke
    118
    Erhielt 91 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vollmi Beitrag anzeigen
    Auf die Idee das kaum einer Vista will kommt von denen offenbar keiner.

    mfG René
    seh ich auch so

  5. #35
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Wo etwas elektronisch läuft oder wo ein Datenträger vorhanden ist gibt es nahezu immer einen Weg zum kopieren oder zum entschlüsseln.

    Möchte nicht wissen wieviel Nagra TV User es gibt, sicher mehr als zum Beispiel Premiere oder Arena Kunden.


    --

    Ich habe ja mal so gehört das man beim Kauf von Hardware gerne mal eine Software umsonst dazu bekommt oder die Hardware noch mal ein wenig dementsrechend günstiger werden könnte. Aber das ist halt verhandlungssache und auch nicht überall und bei jeden möglich.

    Das nächste ist mal auch, eine Privatperson kann sich eigentlich kein zum Beispiel PCS7 von Siemens kaufen. Zum Bezug ist ein Gewerbe und evtl eine Mallanmeldung notwendig.
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  6. #36
    Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    428
    Danke
    118
    Erhielt 91 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von maxi Beitrag anzeigen
    Möchte nicht wissen wieviel Nagra TV User es gibt, sicher mehr als zum Beispiel Premiere oder Arena Kunden.
    auf jeden fall sehr viele!!

  7. #37
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    hallo,
    ich fühle mich von der industrie verschaukelt, in den 80er kaufst du eine lp von einer gruppe, in den 90er die cd davon, die nicht in jedem cd spieler läuft weil ein kopierschutz drauf ist, toll.
    oder man kauft ein programm, es stellt sich heraus das dingen stürtzt ab, funktioniert nicht richtig, das geld kann man abschreiben, toll.
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  8. #38
    Registriert seit
    31.05.2008
    Ort
    near Hamburg
    Beiträge
    30
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    ich bin der meinung der ganze ansatz ist falsch...
    sicher ist es richtig, dass man eine lizens käuflich erwerben muss...

    aber warum bekommt man z.B. keine vergünstigte lizens wenn man eine cpu kauft bei siemens? ohne die software kann ich mit dem teil doch eh nix anfangen...

    in der edv geht es doch auch... windows kaufen ist zwar nicht mehr so teuer wie früher, aber wenn ich einen pc dazu kaufe, gibts die oem-version fast geschenkt oben trauf... das ist meiner meinung nach der richtige weg...

  9. #39
    Registriert seit
    11.10.2006
    Ort
    Verden (Aller)
    Beiträge
    530
    Danke
    31
    Erhielt 58 Danke für 49 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Heinz Beitrag anzeigen
    Der Gewerbetreibende geben viel Geld für die UPDATES ausgeben. Die "Raubkopierer" gehen mit Mondpreisen auf dem Markt und bekommen so Aufträge, weil sie diese Kosten nicht haben.
    Entschuldigung, aber das halte ich für gequirlten Unsinn. Ich habe noch nie einen selbständigen SPS-, oder Roboterprogrammierer gesehen, der seinen Stundensatz vom Kauf der nötigen Software abhängig gemacht hat.
    Jeder sieht zu, daß er so viel bekommt wie geht.

    Was mich aber wurmt, ist der mangelhafte Support. Ich habe schon fälle gehabt, wie jetzt gerade, wo S7 abstürzt und keiner weiß warum. Bei der Hotline heißt es dann: "Schicken Sie den Rechner ein, wenn's an uns liegt, bleibt das für Sie kostenlos."
    Klar, ich brauch das Teil ja auch nicht zum arbeiten. Und weit über 2000 Euronen für S7Prof ist ein Haufen Kohle. Updates noch gar nicht mitgerechnet. Zumindest die gängige Software sollte damit getestet sein, also MS-Office und alle Tools, die man so braucht, von SEW, Sick, Pilz u.s.w.
    "Ein lahmer Drecksplanet ist das, ich habe nicht das geringste Mitleid" (Prostetnik Vogon Jeltz)

  10. #40
    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ja, das ist wirklich übelst, wenn einem die erp software abschmiert und die stunden dahinziehen...

Ähnliche Themen

  1. Ein Paar Fragen
    Von Duggi im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.07.2017, 13:44
  2. Antworten: 147
    Letzter Beitrag: 02.12.2014, 09:52
  3. Ein paar Fragen zur S5 Programmierung
    Von matziane im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 23:42
  4. Biete ein paar S7-200/300-Teile
    Von nekron im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2011, 09:58
  5. Ein paar Fragen .
    Von waldy im Forum Stammtisch
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 27.01.2010, 09:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •