Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 87

Thema: Ein Paar Sätze zu Illegalen Raubkopien

  1. #41
    Registriert seit
    09.01.2009
    Ort
    Wernberg-Köblitz
    Beiträge
    203
    Danke
    17
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Cool


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @zotos

    Nur mal so eine Lizenz von CoDeSys ist auch nicht umsonst!
    Der Preis früher lag bei ca. 10.000€ !!! Richtig zehntausend
    Allerdings haben die auch einen Major-Bug gleich beim Lizenz raufmachen!!!

    Nur mal so!!!
    Schwarz ist Rot und Plus ist Minus!!!
    Zitieren Zitieren CodeSys  

  2. #42
    Registriert seit
    08.01.2007
    Beiträge
    55
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    ich finde auch dass zu (Selbst)Ausbildungszwecken das Kopieren von Software geduldet werden könnte. ich finde es (nach dem es ja von Oracle das Open Office kostenlos gibt) von Microsoft z.b. sehr anständig, dass die nun endlich für 70 € eine Home & Student-Version anbieten...

    so was wie OO gibt es ja auch im SPS Bereich. schaut euch mal bei Mikrocontroller.net um. dort findet sich ein Projekt namens Micro SPS (auf Basis einer ATMEGA) programmiert wird es mit der Freeware-Lizenz von Eagle... (CAD-Soft)

    lg, Anna

  3. #43
    Registriert seit
    27.10.2011
    Ort
    Belgien
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Eine kleine Tipp für Beckhoff TwinCAT 2.11. Die Demo Lizenz enthalt ein 30 Tage Laufzeit. Nach 30 Tagen funktioniert nur die Laufzeit nicht mehr, die ganze Entwicklungsumgebung bleibt und damit können sie andere Geräten ohne Problem programmieren. Für Testaufbau und Studenten ist es immer möglich zu deinstallieren und neu installieren, dann funktioniert auch die Laufzeit wieder 30 Tagen. Entsprechend brauchen sie eine Lizenz für die genaue Anlage. Es gibt dort kein Demolizenzen für Supplementen.

    In TwinCAT 3 ist das alles noch mehr einfach. Die Entwicklungsumgebung selbst generiert ein 7 Tagen Demo Lizenz für jedes Unterteil welches noch nicht registriert ist, auch für das Target Gerät, auch für Funktionen ohne zuzätzliche Schritten (z.B. CX1020 mit ein TwinCAT 3 Laufzeit und OPC-UA). Nach 7 Tagen brauchen sie manuel wieder ein neue Lizenz zu generieren. Für Testaufbau und Studenten solltet das so immer reichen und ist kostenlos.
    Beckhoff Support Engineer

  4. #44
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Sobald die Piratenpartei an der Macht ist, wird dieser Thread vermutlich geschlossen.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  5. #45
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.032
    Danke
    2.787
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Paule Beitrag anzeigen
    Sobald die Piratenpartei an der Macht ist, wird dieser Thread vermutlich geschlossen.
    Neh glaube ich nicht, die ändern ja gerade auch ihr Parteiprogramm http://www.sps-forum.de/showthread.p...103#post404103

  6. #46
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Neh glaube ich nicht, die ändern ja gerade auch ihr Parteiprogramm http://www.sps-forum.de/showthread.p...103#post404103
    Hmmm, stimmt!
    Eigentlich ist es schon erstaunlich das Politiker nie lernen: Nationalsozialismus gehört nicht in den Sprachgebrauch eines Politikers.
    Das hat schon viele zu Fall, oder sehr schlechte Publicity eingebracht.
    Aber diese junge Dame "fällt" ja gleich das Programm der ganzen Partei.

    Nachtrag: Natürlich hat Sie jetzt nichts über den Nationalsozialismus gesagt.
    Es war nur ein Beispiel das auch sehr viele Politiker nützen um den Kopf ein mal in die Schlinge zu bekommen.
    Nervenkitzel oder warum auch immer.
    Geändert von Paule (25.09.2012 um 20:05 Uhr)
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  7. #47
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Deutschland, Baden-Würtemberg
    Beiträge
    990
    Danke
    115
    Erhielt 125 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    So ich gebe zu, in der Firma arbeite ich mit gekaufter Software, zu Hause mit Cracks
    Genauso ist es bei mir auch.
    Ich denke auch, dass so etwas keinem Softwarehersteller der Welt schadet. Welcher Hersteller rechnet bitte damit, dass "kleine Leute" für zu Hause eine Lizenz für 16000 € kauft (Solidworks, Revit, eplan usw usw.).

    Jeder, der Geld damit verdient (Freiberufler, Firmen, Sonstige) müssen selbstverständlich dafür bezahlen.

    Grüße,

    Florian

  8. #48
    Registriert seit
    10.03.2009
    Ort
    Verl
    Beiträge
    596
    Danke
    268
    Erhielt 133 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von KingHelmer Beitrag anzeigen
    Genauso ist es bei mir auch.
    Ich denke auch, dass so etwas keinem Softwarehersteller der Welt schadet. Welcher Hersteller rechnet bitte damit, dass "kleine Leute" für zu Hause eine Lizenz für 16000 € kauft (Solidworks, Revit, eplan usw usw.).
    Wenn nur 1 % der Weltbevölkerung (und ich behaupte mal, dass es weitaus mehr Raubkopierer auf der Welt gibt) so denken würde wie du, dann würde dem Softwarehersteller ein Gesamtschaden von 112.000.000.000 € entstehen.

    Klar ist das nicht der effektive Schaden, aber schon ein ordentliches Sümmchen Umsatz, das dem Unternehmen durch die Lappen geht, wie ich finde...

    Viele Grüße

    Sven
    Viele Grüße

    Sven Rothenpieler


    Es gibt 3 Arten von Menschen - die, die zählen können und die, die es nicht können!


  9. #49
    Registriert seit
    08.01.2007
    Beiträge
    55
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo Sven,

    ich sehe das ein wenig anders. es geht ja nicht um den kommerziellen Einsatz unlizensierter Software, es geht ja viel mehr darum, dass Schüler und studenten zur (selbst)ausbildung Programme nutzen, die normalerweise richtig schotter kosten...

    ein effektiver schaden entsteht dem Softwarehersteller in sofern nicht, als dass er für die Kopien keine Materialkosten investiert. dafür hast du aber als Softwarehersteller den unschlagbaren vorteil, dass es viele junge Berufseinsteiger gibt, die sich eben mit deiner software auskennen, und daher dann deine software auch nutzen...

    was glaubst du, warum fahrschulautos (zumindest wenn man sie direkt ab werk kauft) so billig sind. die hersteller erhoffen sich zu recht, dass so junge autofahrer auf den geschmack gebracht werden...

    lg, Anna

    PS: dass an meiner these was dran zu sein scheint, zeigt doch auch, dass selbst ePlan mittlerweie Schüler und Azubi Lizenzen verteilt...

  10. #50
    Registriert seit
    27.07.2012
    Ort
    AUT
    Beiträge
    480
    Danke
    84
    Erhielt 159 Danke für 90 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo PepperAnn

    Zitat Zitat von Pepper Ann Beitrag anzeigen
    dafür hast du aber als Softwarehersteller den unschlagbaren vorteil, dass es viele junge Berufseinsteiger gibt, die sich eben mit deiner software auskennen, und daher dann deine software auch nutzen...

    Du sagst es. Aber ich finde man sollte den Firmen das überlassen ob diese Marketing-Methode anwenden wollen oder nicht. Daraus das Recht herzuleiten daß man denen die das nicht tun wollen Ihr Eigentum einfach stehlen (bzw. unrechtmäßig nutzen) darf halte ich für verwegen!

    Zitat Zitat von Pepper Ann Beitrag anzeigen
    ich sehe das ein wenig anders. es geht ja nicht um den kommerziellen Einsatz unlizensierter Software, es geht ja viel mehr darum, dass Schüler und studenten zur (selbst)ausbildung Programme nutzen, die normalerweise richtig schotter kosten...
    Und man muß ja auch fragen ob die Softwarefirma will ob sich der "kleine Nutzer" zu Hause selber Solid-Works beibringt wenn er ja auch bei denen einen günstigen Kurs buchen kann?
    Regards NRNT

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu norustnotrust für den nützlichen Beitrag:

    Gerhard Bäurle (30.10.2012)

Ähnliche Themen

  1. Ein Paar Fragen
    Von Duggi im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.07.2017, 13:44
  2. Antworten: 147
    Letzter Beitrag: 02.12.2014, 09:52
  3. Ein paar Fragen zur S5 Programmierung
    Von matziane im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 23:42
  4. Biete ein paar S7-200/300-Teile
    Von nekron im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2011, 09:58
  5. Ein paar Fragen .
    Von waldy im Forum Stammtisch
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 27.01.2010, 09:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •