Möchte mich vielleicht beruflich verändern.

Hallo,

da es mir momentan zu Bunt wird, ich viel Neues und Aufgaben kennen lernen möchte bei uns zu vieles schon zu sehr unstrukturiert fest weiter gefahren wird und ich grad tierisch genervt bin überlege ich mir ab 1. November oder Dezember mich wieder als Angestellter beruflich zu verändern. Finde es sehr toll mich hier unbefangen mal Kurzbewerben zu können.

Ich bin 32, Meister der Elektrotechnik, Steuerungs- und Automatisierungstechniker, Telekommunikationstechniker und Sicherheitsfachkraft für Arbeitssicherheit. Wo ich überall mit sehr guten bis guten Noten abgeschlossen habe. Besitze mittlerweile enorme Erfahrung, Wissen und Kenntnisse in meinen aber auch anderen Bereich (Mechanik, Hydraulik, EDV, Bustechnik, Materialbeschaffung etc.).
Meist herrschte bei uns das Motto *unmögliches erledigen wir gleich, Wunder dauern etwas länger*. So bin ich es gewohnt das manchmal zwischen Angebotserstellung und Auftragsfertigstellung 3 Wochen liegen.

Sehr gut bin ich in Anlagenbau, Sondermaschinenbau, Prototypenbau, Reparaturen, Instandhaltung, Elektronik, Elektrik etc.
Auch in der Beleuchtungstechnik, vor allem mit LED kenne ich mich sehr gut aus.
Bevorzugt arbeite ich mir Step7, WisCad, DDS, Ultraedit 32 und Office.
Meine Fähigkeiten ergeben sich ja aus meinen Titeln und Abschlüssen.

Da ich schon einige Erfahrungen gemacht habe lege ich großen Wert darauf Projekte von der Angebotserstellung bis zur Kundenübergabe elektrotechnisch zu begleiten. Sehr gutes Arbeitsgerät wie Werkzeug, Notebook und PC sowie Software ab den ersten Arbeitstag ist ein Muss. Ein gutes Klima zwischen Chef, Kollegen, Mitarbeitern und Untergebenen ist mir sehr wichtig. Für Eine Stelle bei einen Großkonzern fühle ich mich aber noch zu Jung und Dynamisch.

Gerne komme ich vorher 2-3 Tage zum Probearbeiten vorbei, jedoch nicht umsonst, vorbei.

Bei Interesse würde ich mich über eine PN freuen.

Grüsse

Maxi