An die Heizungsfachleute..Wasserkamin + GasHeizung + Speicher

Lars123

Well-known member
Beiträge
179
Punkte Reaktionen
1
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Moin,

ich habe mal eine Frage zu dieser Heizungsschaltung. Ich habe vor einen Wasserkamin mit einer Gastherme und einen 800Liter Puffer zu verbinden.

Mein Idee ist den Pufferspeicher nur mit dem Kamin und der Solaranalage zu speisen. Ich möchte vermeiden das ich "GAS" in den Puffer zu fahren.

Ist das machbar und sinvoll?

Vom groben ablauf:

-Die GasHeizung heitzt nur die Heizköper
-Kamin an GasHeizung aus, Kamin heitzt Heizkörper
-Heizkörper geben keinen wärme mehr an(Raum warm)
-Kamin heitzt in den Puffer
-Kamin geht aus, dann Puffer heitzt die Heizköper, wenn das nicht reicht geht die Gasheizung an



Im Anhang ist eine grobe Skitze.


Würde mich freuen wenn jemand mir paar Tips geben könnte.


Lars
 

Anhänge

  • IMG_20121213_202010.jpg
    IMG_20121213_202010.jpg
    319,5 KB · Aufrufe: 60

mariob

Well-known member
Beiträge
2.048
Punkte Reaktionen
275
Hallo,
die Hyraulik ist ungünstig und wird im allgemeinen aus mehreren für mich nachvollziebaren Gründen so nicht gehandhabt. Wie gesagt, im HT Forum posten und dann mal durch sachliche Kritik zu einer angepaßten Lösung kommen.

Gruß
Mario
 

Sockenralf

Well-known member
Beiträge
1.490
Punkte Reaktionen
184
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo,
keine
Angst, die meisten User dort wollen nur spielen und beißen nicht :ROFLMAO:

Manche Grünsterne knurren zwar manchmal ein wenig, aber das war´s dann schon

Melde dich dort an und verrate mir hier deinen Nick --> ich gebe dann "Starthilfe" ;)


MfG
 

WendeMarkus

Well-known member
Beiträge
85
Punkte Reaktionen
14
Hi, wieso so kompliziert?
Ich habe ähnliche konstellation: Wasserführender Heizeinsatz im Esszimmer, Ölbrenner im Keller, Solaranlage und 1000l Puffer.
bei mir geht alles direkt in den Puffer: Öl, Solar über Wärmetauscher und der Kamin.
Da ich bei mir alles mit einer SPS steuere, ist es vielleicht etwas einfacher als bei Dir, aber ist es nicht möglich dass die Gastherme über einen Relaiskontakt gesperrt werden kann, wenn die Ladepumpe für den Wasserführenden Kamin läuft???
Geht der Kamin nun aus, und der Puffer ist voll, geht die Gastherme auch erst an wenn der Puffer leer wird.
So fahre ich die letzten zwei Winter, und hatte dieses Jahr bis vorgestern keinen Tropfen Öl verbraucht.
Jetzt habe ich den Ölbrenner eingeschalten, weil ich mir die Grippe eingefangen und keine Lust habe Holz zu holen ;-)

GRuß

Markus

Edit: für was ist der Mischer an der Solaranlage??? Rücklaufanhebung?
 

mariob

Well-known member
Beiträge
2.048
Punkte Reaktionen
275
Hallo,
eigentlich wollte ich dazu nix weiter schreiben, prinzipiell ist eine durchdachte, dem Zweck angepaßte Hydraulik eine der wichtigsten Grundlagen, was da versaut ist kann man nicht rausregeln. So und da nun dort gibt es einige wichtige Grundlagendiskussionen die einem diesbezüglich auf die Sprünge helfen, man vermeidet Denkfehler und kommt zur optimalen Variante.

Gruß
Mario
 
Oben