AnalogTechnology_2.zal13 verursacht Bereichsfehler (Sps Error)

Hesse

Well-known member
Beiträge
841
Punkte Reaktionen
139
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Ich habe die Bibliothek „AnalogTechnology_2.zal13“ von V13 auf V15.1 hoch gerüstet und
verwende sie auf eine Cpu1212 HW3 mit der Klemme IB IL AI 2/SF.

Wenn ich dem FB-Baustein an dem Eingang xActivate aktivier zeigt die SPS Bereichsfehler in FB40
Wie kann ich das weiter einkreisen um den Fehler zu finden ?

Der FB40 hat Know-how-Schutz ….

Wenn ich die Klemme „Händisch“ selbst bediene dann funktioniert sie.

Danke für eine Hilfestellung, da ich angehalten bin verfügbare Bausteine der Hersteller zu verwenden.


-STEP_7_AnalogTechnology_2_20210202 von
--> Funktionsbausteine
 

Anhänge

  • Fehler.PNG
    Fehler.PNG
    39,2 KB · Aufrufe: 29
Zuletzt bearbeitet:

Wincctia

Well-known member
Beiträge
794
Punkte Reaktionen
173
Hallo Hesse,

mach doch bitte mal einen Screenshot vom Aufruf des FB40 am besten Online.
was Gibst du da ^Händisch^ an?

Gruß Tia
 
OP
Hesse

Hesse

Well-known member
Beiträge
841
Punkte Reaktionen
139
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Danke für deine Antwort :)
Ich hab das ganze nochmal als Test auf einer CPU 1214C HW4.3 zusammen geklickt.
Selbes Problem :-(



Mit Händisch meine ich:
Ich verwende überhaut kein „beigestellte“ Phönix Bausteine.
Sondern versorge die Klemmen am Eingangswort per Move mit dem Parameterwort
und lese das Ausgangswort ein und bearbeite es selbst mit
Scale_X und Norm_X zum ergebnis

Anmerkung: Der online Baustein ist beobachte ohne das die Sps aktuell eine Verbindung zur Station hat.
Aber auch ohne Verbindung kommt der Bereichsfehler FB40
 

Anhänge

  • Kl_aufruf.PNG
    Kl_aufruf.PNG
    38,2 KB · Aufrufe: 22
  • Kl_DB30.PNG
    Kl_DB30.PNG
    54,7 KB · Aufrufe: 22
  • Kl_DB31.PNG
    Kl_DB31.PNG
    57,2 KB · Aufrufe: 22
  • Kl_Station.PNG
    Kl_Station.PNG
    41,5 KB · Aufrufe: 22
  • Kl_aufruf_online.PNG
    Kl_aufruf_online.PNG
    35,9 KB · Aufrufe: 21
Zuletzt bearbeitet:

Wincctia

Well-known member
Beiträge
794
Punkte Reaktionen
173
Hallo

Ist der DB30 nach Phönix Vorgaben erstellt ? hast du Testweise mal ein paar Dummy Wörter angehängt?
Hast du zu deiner Bibliothek Version Evtl noch ein Handbuch? Bei mir sieht das leider etwas anders aus.


edit: wegen Hinweis Danke Hucki!

Gruß Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
Hesse

Hesse

Well-known member
Beiträge
841
Punkte Reaktionen
139
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Ist der DB30 nach Phönix Vorgaben erstellt ?
Ja ist 1:1 aus der Kopiervorlage
hast du Testweise mal ein paar Dummy Wörter angehängt?

ne .... kan ich aber versuchen ....warum auch immer ...
Hast du zu deiner Bibliothek Version Evtl noch ein Handbuch?
??? Ich habe alles aus dem Link von oben .... jeweis aus der Kopiervorlage für die "alte" Sps den mit HW2-3
und für die neue Sps den HW4

Bei mir sieht das leider etwas anders aus.
Woran macht du das fest?
vielleicht habe ich hier tatsächlich eine Versionskonflikt ...
****************************************************************************************+
Ist meine Annahme richtig:
Da ich jetzt zuhause Teste und hier nur die SPS habe, also keine Verbindung zur Station,
darf der Bereichsfehler trotz fehlender Verbindung nicht auftreten ?
Der Fehler „Station nicht erreichbar“ kommt natürlich zusätzlich und ist berechtigt.
 

Anhänge

  • KI_Bib.PNG
    KI_Bib.PNG
    32,7 KB · Aufrufe: 10
Zuletzt bearbeitet:
OP
Hesse

Hesse

Well-known member
Beiträge
841
Punkte Reaktionen
139
Hilft das noch ? Die adresse ist nicht immer die selbe ...
 

Anhänge

  • Fehler_Bild1.PNG
    Fehler_Bild1.PNG
    44,5 KB · Aufrufe: 16
  • Fehler_Bild1_rollhoch.PNG
    Fehler_Bild1_rollhoch.PNG
    41,6 KB · Aufrufe: 14
  • Fehler_Bild2.PNG
    Fehler_Bild2.PNG
    37,2 KB · Aufrufe: 15
  • Fehler_Bild3.PNG
    Fehler_Bild3.PNG
    61,8 KB · Aufrufe: 16

PN/DP

User des Jahres 2011-2013; 2015-2017; 2020-2022
Power-User
Beiträge
19.632
Punkte Reaktionen
5.917
Ist die Bibliothek überhaupt für S7-1200 geeignet?
Eigentlich ist das ein Fehler, der so nur in AWL passieren kann oder der verwendete TIA-Compiler hat einen Bug und erzeugt unzulässigen Code. :confused::unsure:

Hier der Fehlertext aus den Bildern abgetippt:
Schreibzugriff Bereich 00
(...)
Sie haben bei der bereichsübergreifenden registerindirekten Adressierung einen unzulässigen Operandenbereich verwendet.

Bei S7-300/400/1500 würde ich sagen: Da wird sehr wahrscheinlich ein indirekter Zugriff ohne Bereichskennung (im AR1/AR2) stattfinden. Da fehlt kein DB oder so, sondern es ist ein Fehler im Baustein, z.B. L W [AR1, P#0.0] oder U [AR2, P#0.0] und in AR1 bzw. AR2 ist nur eine Adresse ohne Bereichskennung vorhanden.

Was sagt der Phoenix Support dazu?

Harald
 
OP
Hesse

Hesse

Well-known member
Beiträge
841
Punkte Reaktionen
139
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Ist die Bibliothek überhaupt für S7-1200 geeignet?
Ist aus der Bibliothek ---> Kopiervorlage CPU12xx (s.Beitrag #6)
Somit würde ich schon annehmen das die auch "geprüft" wurde.

Was sagt der Phoenix Support dazu?
Habe ich noch kein Anfrage gestellt.
Habe den Fehler erstmal bei °Mir“ vermutet
Außerdem hatte ich erlich gesagt die Hoffnung das auch Phönix hin und wieder hier
„mitliest“

Edit:
16.Mai 2022 :-(
 

Anhänge

  • Phoenix.PNG
    Phoenix.PNG
    27,2 KB · Aufrufe: 7
Zuletzt bearbeitet:

Wincctia

Well-known member
Beiträge
794
Punkte Reaktionen
173
Hallo Hesse,

die Bib die wir haben ist von einem Lieferanten und glaub ich eine Ausgabe Älter als bei dir. Soweit ich weiß sind das SCL Bausteine mit Int_to_BlockDB Aufrufen die beim Migrieren ja normalerweise nach Peek und Poke umgesetzt was soweit ich weiß ja S7 1200 geeignet ist. Ich weis nur ned was die bei einer fehl Adressierung rauskommt.
Mit den Daten Anhängen hab ich gemeint weil bei uns die DBs immer noch ^einen Anhang^ haben.

mfg Tia
 

Oberchefe

Well-known member
Beiträge
2.801
Punkte Reaktionen
530
RTFM:
Bei Verwendung von s7-12xx oder S7-15xx wird anstelle der Eingangs-/Ausgangsadresse
der HW-Identifier der Module verwendet. Sie erhalten diese Nummer über den Knoten
„Distributed I/O“ im Projektbaum. Erweitern Sie diesen Knoten und dann den Knoten des
Buskopplers. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Modul und wählen Sie
„Properties“. Sie finden den HW-Identifier auf der Registerkarte „HW-identifier“.
 
OP
Hesse

Hesse

Well-known member
Beiträge
841
Punkte Reaktionen
139
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Danke @Oberchefe

Bedeutet dies das:

Diese:

Kl_HW_Ken.PNG

Dahin soll?:


Kl_HW.PNG

Ergebnis ist, das der Bereichsfehler bleib...... (aber noch nicht mit der Busstation verfügbar getestet)
Ich denke aber das habe ich noch nicht recht verstanden, wie ich das umsetzen soll.
Ich geh erstmal auf die suche von wo du das Zitiert hast
 
OP
Hesse

Hesse

Well-known member
Beiträge
841
Punkte Reaktionen
139
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Bedeutet du testest ohne das Ding?
Ja, aber nur sonntags :)
Die restlichen Tage teste ich mit der Verfügbaren Station und Klemmen.‼️

Ich habe heute nochmal ein Test Programm bei null angefangen Sogar in der Tia V13 für die, die Bibliothek ja sein soll. Buskoppler Online und nur mit der AI_2/SF-Pac bestückt.

Ergebnis ist dasselbe: “Bereichsfehler in FB40“
 

Anhänge

  • Klemme_AI_Test_2.zip
    3 MB · Aufrufe: 1

Oberchefe

Well-known member
Beiträge
2.801
Punkte Reaktionen
530
Der Baustein ist laut Handbuch für die Klemme IB IL AI 2/SF-ME mit der Artikelnummer 2863994. In der HW Konfiguration steckte eine Klemme IB IL AI 2/SF-PAC mit der Artikelnummer 2861302.
Ist das kompatibel?
In dem PDF zu dieser Klemme sieht es tatsächlich so aus, als müsste man die E/A Adressen angeben. Mich würde aber wundern, dass bei der 4er Klemme die HwId angegeben werden muss und bei der 2er die E/A Adressen. Ich würde aber doch mal Phoenix kontaktieren.
 
OP
Hesse

Hesse

Well-known member
Beiträge
841
Punkte Reaktionen
139
Ist das kompatibel?
Das sollte passen, bei beiden Klemmen ladet man auf demselben Baustein zum Downloade.
Der Unterschied ist wohl nur die Ausführung der Anschlusklemme.

Ich würde aber doch mal Phoenix kontaktieren.
Für den Buskoppler gibt es noch eine neuerer Firmware die dann eine andere GSDML
Verwendet. Das werde ich erst noch versuchen.
Auch wenn ich da wenig Hoffnung habe, da diese neue GSDML aus der Zeit nach TIA13 ist.
Versuch macht klug ….
 
Oben