Beckhof Remanenz

litlegerman

Well-known member
Beiträge
256
Punkte Reaktionen
3
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo,
ich stecke noch in den Anfängen der Programmierung mit Beckhof und habe folgendes Prolbem,
Ich habe ein paar Variablen des Typ Bool und des Typ int auf die mit hilfe eines Touchpanel der Firma Proface zugreife und bearbeite.
In der SPS (BX9000) Habe ich sie als Remanent Persistent Deklariert, dann hab ich das Programm geschrieben und die Variablen eingebunden, sie können auch nur vom Touchpanel aus schreibend bearbeitet werden, das Programm selber liest sie nur!
Bei jedem Netz-Aus sind die Variablen wieder auf null, in Step 7 hätte ich einfach einen DB genommen aber leider..leider gibts die Dinger ja hier nicht.
Bitte helft mir
 

NochEinProgrammierer

Well-known member
Beiträge
102
Punkte Reaktionen
30
Teste das einfach mal: Nur die SPS starten -> Daten noch vorhanden? -> JA: Panel starten -> Daten noch vorhanden?


Sollten nach dem Panelstart die Daten nicht mehr vorhanden sein wirst Du wohl um ein wenig Programmierarbeit nicht herumkommen.

- Lege die Retainvariablen in eine Struktur die nur zum Speichern der Daten dient.
- Lege eine weitere Struktur an identisch der ersten, mit dieser wird dann im Programm gearbeitet.

1. Neustart System:
- SPS und Panel heben die Kommunikation aufgebaut (Lifebit o.ä).
- Kopieren der Retaindaten in die Arbeitsdaten.
- Dafür sorgen das dieser Vorgang nur bei Neustart und einmalig erfolgt.

2. Laufzeit:
Änderung an den Arbeitsdaten entweder Automatisch oder auf manuelle Anforderung (z.B. über HMI) in die Retainstruktur kopieren.
 

blimaa

Well-known member
Beiträge
840
Punkte Reaktionen
70
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hi
Schon mal eine Testvariable gemacht, die von niergens überschrieben werden könnten? Nur so zum Test, ob deine Remanenten überhaupt funktionieren.

Gruss blimaa
 
OP
L

litlegerman

Well-known member
Beiträge
256
Punkte Reaktionen
3
Teste das einfach mal: Nur die SPS starten -> Daten noch vorhanden? -> JA: Panel starten -> Daten noch vorhanden?


Sollten nach dem Panelstart die Daten nicht mehr vorhanden sein wirst Du wohl um ein wenig Programmierarbeit nicht herumkommen.

- Lege die Retainvariablen in eine Struktur die nur zum Speichern der Daten dient.
- Lege eine weitere Struktur an identisch der ersten, mit dieser wird dann im Programm gearbeitet.

1. Neustart System:
- SPS und Panel heben die Kommunikation aufgebaut (Lifebit o.ä).
- Kopieren der Retaindaten in die Arbeitsdaten.
- Dafür sorgen das dieser Vorgang nur bei Neustart und einmalig erfolgt.

2. Laufzeit:
Änderung an den Arbeitsdaten entweder Automatisch oder auf manuelle Anforderung (z.B. über HMI) in die Retainstruktur kopieren.

Hat sehr gut funktioniert, danke
 
Oben