CP343 LEAN in TIA Portal

mertens2

Well-known member
Beiträge
266
Punkte Reaktionen
2
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo,

habe einen CP343 ganz neu: 6GK7 343-1CX10-0XE0 : Dieser wird mit Firmware V2.6 ausgelifert. Tia Portal SP2 UPD4 kennt das biest nur bis V2.4. Füge ich den 2.4 in meine Konfig ein, meldet die Steuerung immer "Fehler" in unterlagerter Baugruppe. Über Webserver des CPs kann ich das ganze Rack sehen. Der CP geht nicht in RUN und ein Zugriff per PGist auch nicht möglich, obwohl ich ihn pingen kann. Anderes PG genommen mit UPD 5, dasselbe Debakel. Jemand ne idee?

Gruß und Dank
 

IBFS

Well-known member
Beiträge
4.057
Punkte Reaktionen
886
SCHÖN WAR DIE ZEIT, als man einfache eine neuere Baugruppe ins Rack gesteckt hat und diese
aufgrund eines älteren HW-Projektstandes in den Kompatibilitätsmodus geschaltet hat.

Sollte das mit TIA nicht mehr so sein, dann muss man jedesmal beim Tausch mit dem Laptop ran - vorausgestzt, das man eine Software mit dem richtigen HSP hat.

Falls dem am Ende - bleibend - so sein sollte, dann wäre in der Beziehung TIA genauso unschön wie 3S, AB usw. den dort ging das noch nie :-(

Frank
 
Zuletzt bearbeitet:

IBFS

Well-known member
Beiträge
4.057
Punkte Reaktionen
886
Hallo,
am einfachsten wäre es meiner Meinung nach, die FW des CP auf 2.4 downzugraden.
Datei dazu liegt unter http://support.automation.siemens.c...fo&lang=de&objid=6GK73431CX100XE0&caller=view
Das FW-Update wird im TIA-Portal unter "online und Diagnose" des CP ausgewählt

Ganz falscher Ansatz!


1. Dazu müsste man erst mal eine VERBINDUNG zum CP bekommen. Das TIA-Portal erkennt das Teil aber garnicht.

2. Wenn SIEMENS im TIA-Portal des genauso machen würde wie im CLASSIC, d.h. der CP wird im Kompatibilitätsmodus, also mit V2.4 angesprochen, dann wäre ja alles ok.

3. Wenn jetzt der einfache Austausch von einer alten typgleichen Hardware nicht mehr auf eine neue - mit höherer HW/SW-Nummer - möglich ist, dann braucht man ab sofort immer ein PG Vorort. Die Folgekosten möchte ich nicht kalkulieren.


ICH HOFFE der beschriebene Fall ist nur ein "bedauerlicher" Einzelfall.

ANDERNFALLS wäre das ein ziehmlich schwachsinniger Rückschritt in der Funktionalität von TIA gegenüber CLASSIC.

Frank
 

MSB

Well-known member
Beiträge
7.129
Punkte Reaktionen
1.613
Also ich weiß offengestanden nicht so ganz, anhand der auf der Siemens-Page vorhandenen Infos,
wozu die Firmware "V2.4" in der Hardwarekonfig von TIA überhaupt gut sein soll.

Im FW-Update V2.4 heißt es, das diese mit V2.2 projektiert werden soll.
V2.5/2.6 ebenfalls mit V2.2
V3.0 ebenfalls unter TIA mit V2.2
http://support.automation.siemens.com/WW/view/de/50583778
http://support.automation.siemens.com/WW/view/de/67225999

Im Sinne der Projektierung wird die FW-Version V2.4 nirgends auch nur ansatzweise erwähnt (im Bezug auf TIA).

Mfg
Manuel
 

Hesse

Well-known member
Beiträge
824
Punkte Reaktionen
135
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo,
keine Ahnung oh ich jetzt eventuell Mist erzähle.
Bei einer ganz neuen S7-1200 wurde diese auch nicht erkannt, obwohl auch ich dem Tia gerade erst ein Update verpasst hatte .
Erst als ich mir von der Siemens seite einige neue HSP Dateien geladen und im TIA integriert hatte,
wurde meine neue SPS erkannt.
Bei den Dateien die ich geladen hatte waren auch welche für CP’s dabei ob auch für deine
Weiß ich jetzt aber nicht
Gruß HH
 
Oben