Echtzeitauslastung TwinCat 2.11 unter Windows 7

bongomina

Member
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo zusammen,

Seit ich auf TwinCat 2.11 (aktuell benutze ich Build 2228) unter Windows 7 (32 Bit) aufgerüstet habe kann ich folgendes Phänomen beobachten:
Wenn ich auf Windows Ebene irgend etwas mache, sei es nur ein Mausklick , ein Fenster verschiebe, oder ganz schlimm, ein Video starte,
erhalte ich ganz gewaltige Sprünge in der Echtzeitauslastungsanzeige (siehe Screenshots im Anhang).

das SPS Programm läuft zwar weiterhin problemlos, aber stutzig macht mich das doch! Ich denke Echtzeit ist Echtzeit und die
sollte sich doch nicht durch Windows Aktivitäten beeinflussen lassen.

Unter XP hab ich das noch nie so beobachtet.

Kennt jemand die Ursache hierfür?
 

Anhänge

  • Echtzeitauslastung.bmp
    306,2 KB · Aufrufe: 45

Granz

Member
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Hallo Bongomina,

da kommt man wieder auf die Definition von Echtzeit zurück. "Echtzeit" bedeutet "lediglich", dass ein bestimmter Prozess innerhalb einer (vorgegebenen) nicht zufälligen Zeitspanne abgearbeitet wird. Diese Bedingung ist trotz deiner Latenzen in Folge von Befehlen auf der Windows-Ebene gegeben.

Zu der Frage nach der Urache kann ich jetzt leider nicht so viel sagen.

Ich hatte bei meiner CX vor einiger Zeit mit wesentlich höheren Sprüngen zu kämpfen (von 30 auf über 90 %). Ursache bei mir war, dass das eingeloggte Programm nicht mit dem in der Konfiguration übereingestimmt hat. In wie weit das jetzt bei dir zutrifft kann ich nicht sagen.

Schönes Wochenende noch. Gruß Stefan
 

trinitaucher

Well-known member
Beiträge
1.364
Punkte Reaktionen
248
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Da die Auslastung nicht an die Maximalgrenze stößt, ist die Echtzeit nicht gefährdet. Alle vom TwinCAT abzuarbeitenden Dinge werden ja innerhalb der eingestellten Zykluszeit erledigt, also ist die Deterministik gegeben. Oder hast du etwa Zykluszeitüberschreitungen?

Zur Ursache weiß ich auch keine Antwort.
Hast du im Vergleich zu Windows XP denn den Rechner getauscht oder nur das Betriebssystem neu installiert? Falls Rechnertausch, dürfte die Ursache dort zu suchen sein. Schreib doch mal was zu Hardware. Nur die Software zu betrachten hilft hier nicht weiter. Ist es ein PC von Beckhoff, oder ein anderer PC, oder gar ein Notebook?
 
OP
B

bongomina

Member
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

also aktuell habe ich einen originalen IPC C6240-1032-0030 von Beckhoff mit vorinstalliertem Win7 32 Bit Proffessional, 3,24 GB RAM und -ebenfalls von Beckhoff vorinstalliert- TwinCat 2.11 Build 2226.
Das Phänomen habe ich aber schon an anderen baugleichen Rechnern beobachtet, die wir selbst auf Win7 und twinCat 2.11 aufgerüstet haben - alles von Build 2218 bis Build 2228.

Wie gesagt, das Programm läuft rund ohne Zyklusüberschreitungen. insofern ist alles ok.
Nur ist es doch ofenbar so, dass sich das TwinCat System von Windows Rechenzeit "klauen" lässt.
Unter XP und zuletzt TwinCat 2.10 Build 1330 haben wir das aber nie beobachtet. Wir haben damals extra Stresstests gestartet. Und deswegen hat mich das jetzt stutzig gemacht
Wer weiss, in was für Probleme man noch rennt, wenn das neue System später weiter ausgelastet wird und DANN kommt auf Windows Ebene noch das eine oder andere Programm dazu.

Gruss, Gerhard
 

Majestic_1987

Well-known member
Beiträge
270
Punkte Reaktionen
22
Vielleicht solltest du dich mit diesem Phänomen mal an die Realtime-Entwicklung bei Beckhoff direkt wenden? Die können dir entweder eine fundierte Antwort geben, warum das so ist, wenn's normal ist. Oder aber sie werden sehr interessiert sein, es herauszufinden.
 
OP
B

bongomina

Member
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Also zwischenzeitlich war tatsächlich einer von Beckhoff bei uns und hat sich das Problem vor Ort angesehen. Er war aber genauso ratlos. Er hat das Problem mit nach Verl genommen, wo sich die Entwicklung drum kümmern soll. Das war vor Weihnachten.
Letzte Woche kam nun eine konkrete Anfrage eines Kunden, der auf Win 7 umstellen will, nun müssen wir das Thema also wieder ganz nach oben setzen (es war zwischenzeitlich nach unten gerutscht, wie es halt so ist). Ich werde diese Woche Kontakt zu Beckhoff aufnehmen.

Ein paar Fragen an die Runde: Setzt jemand denn schon TwinCat 2.11 auf Windows 7 ein? Problemlos? wie lange schon? einzelne Systeme oder in Serie? Mit 4 Laufzeitsystemen und insgesamt 30 - 40% Auslastung? (das sind unsere Eckdaten)

Gruß, Gerhard
 

AlterHase

New member
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Moin zusammen,

habe das gleiche Problem in der Kombination Windows7 / TwinCAT 2.11 (Build 222x). Meine Vermutung: einer der Windows7-Treiber ist schuld.
Aussage Beckhoff: "das kann gar nicht sein", die Jungs wollen sich das aber noch einmal ansehen.
 
OP
B

bongomina

Member
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Die Vermutung haben wir natürlich auch. Immerhin konnten wir das live einem Beckhoff Mitarbeiter zeigen (H. von Drewe). Also sollte es jetzt keine Ausreden mehr geben

Gruß, Gerhard
 
OP
B

bongomina

Member
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,
ich habe jetzt mal ein paar Tests gemacht, siehe Anhang.
Wenn's jemand interessiert
 

Anhänge

  • Echtzeitauslastung.pdf
    71,8 KB · Aufrufe: 27

LowLevelMahn

Well-known member
Beiträge
766
Punkte Reaktionen
90
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Ich würde den XP/Win7-Testlauf auf dem selben System machen - also 0 Handwareunterschied - dann kann dir Beckhoff nix mehr erzählen

Ansonsten ist es eben nur so-lala vergleichbar - Detailunterschiede bleiben
 
OP
B

bongomina

Member
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Stimmt,

ist halt auch einiger Aufwand das Betriebssystem zu tauschen.
Für uns war jetzt mal wichtig, dass das Problem eigentlich schon immer da war und mit Win7/TC2.11-2230 eigentlich besser wurde.
Wir müssen erst mal intern diskutieren: wenn sich TwinCat schon ausser Tritt bringen lässt (mit obskuren Videos in der Nachtschicht :confused: ), warum ist das bisher nie aufgefallen, bei immerhin einigen 100 Installationen, ok, selten im Vollausbau mit 4 Laufzeitsystemen, aber doch...

Im Moment steht für mich die Frage im Raum: sind die Jitter bei den Ethercat Frames von 100 us eigentlich normal? Ich meine Beckhoff redet doch von 1 us, oder?
 
Oben