Erfahrungen/Empfehlungen PROFINET Switches

StP

Well-known member
Beiträge
89
Punkte Reaktionen
21
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo,

ich überlege, in Zukunft auch unseren "kleinen" Anlagen und Maschinen managed (bisher verwendeten wir wenn erforderlich unmanaged Switches) Profinet Switches zu spendieren, um Funktionen wie Diagnose, Topologieprojektierung, MRP, automatische Konfiguration beim Gerätetausch nutzen zu können.
Die Siemens Scalance Switche sind zwar gut, aber für den Anwendungsfall überdimensioniert und zu teuer (4 ports ab 455,- Liste...).

Meine Anforderungen:
- 4-8 ports 10/100Mbit RJ45
- managed
- GSDML Datei
- im TIA-Portal gut projektierbar (Topologie)
- MRP (mindestens Client)
- Profinet - Priorisierung
- 24V Versorgung
- Hutschienenmontage
- industrietauglich

Wer von Euch hat Erfahrung mit alternativen Produkten? Wo liegen diese preislich in etwa?

Danke&LG
Stefan
 

DeltaMikeAir

User des Jahres 2018
Beiträge
12.992
Punkte Reaktionen
3.384
Du kannst dich hier mal umschauen,
zu Preisen und Zuverlässigkeit kann ich dir allerdings nichts sagen:
Mittels GSDML-Datei integrieren Sie den Switch wie gewohnt in Ihre Automatisierungsumgebung.

Technische Vorteile beim Einsatz eines PROFINET-Switches

  • Priorisierung von PROFINET-Telegrammen
  • Zuweisung einer Konfiguration über den Gerätenamen
  • Nachbarschaftserkennung
  • Gerätetausch ohne Programmiergerät
  • Ringredundanz
  • Jeder Port kann aktiviert oder deaktiviert werden
  • Diagnosemeldungen bei Netzwerkproblemen
  • Identifikation und Maintenance Daten

PS:
4ér gibt es für <250€

https://www.helmholz.de/de/produkte/feldbus-anwendungen/profinet/profinet-switch/
 
Zuletzt bearbeitet:

Indu-Sol

Well-known member
Beiträge
56
Punkte Reaktionen
24
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo StP,



Helmholz ist definitiv eine gute Anlaufstelle mir deinen Anforderungen. In deinem Fall werden vermutlich auch nicht mehr als 10 Geräte installiert sein, oder?


Wir selbst bieten auch Switches (PROmesh Familie) mit höheren Performancewerten (Conformance Class B, Netload Class III, 1,0 Gbit/s, SFP mit bis 2,5 GBit/s uvm. ) und einem erweiterten Funktionsumfang (NAT-Routing, Diagnose uvm) an, mit den entsprechenden Vorteilen von der Netzwerkstabilität bis zum Monitoring (Netzlast, Port-Statistiken, Ableitstrom uvm.). Vielleicht ist was interessantes für dich dabei für ein späteres Projekt.

MfG
Frank Lehmann
 
Oben